International
Frankreich

Französische Polizei entdeckt 70 Kilo Haschisch bei Bürgermeisterin

Französische Polizei entdeckt 70 Kilo Haschisch bei Bürgermeisterin

08.04.2024, 16:3908.04.2024, 17:05
Mehr «International»

Die Bürgermeisterin einer französischen Kleinstadt ist nach dem Fund von 70 Kilogramm Haschisch in ihrem Haus festgenommen worden. Neben Jamilah Habsaoui, die seit 2021 Bürgermeisterin von Avallon ist, wurden zwei ihrer Brüder und weitere Verdächtige festgenommen.

Im Rahmen wochenlanger Ermittlungen wegen illegalen Drogenhandels durchsuchten Polizisten das Wohnhaus der Bürgermeisterin, das Rathaus und die Apotheke, in der Habsaoui arbeitet, wie die zuständige Staatsanwaltschaft mitteilte. Nach Angaben aus Ermittlerkreisen wurden in ihrem Haus 70 Kilo Haschisch sichergestellt.

Bei weiteren Razzien in Avallon wurden zudem 983 Gramm Kokain, 7000 Euro in bar und etwa 20 Goldbarren beschlagnahmt. Die Ermittlungen fanden im Rahmen einer Ende März begonnenen landesweiten Kampagne zur Bekämpfung des Drogenhandels statt. (saw/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
14 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Krasse Siech
08.04.2024 16:55registriert Dezember 2023
Der Diskurs in F über Gras ist ziemlich archaisch. Eine Legalisierung würde die Dealerei reduzieren, was auch gut für die Polizei ist. Und es wäre eine gute Sache für die Bauern. Ich verstehe die Dämonisierung von Shit dort nicht. Auch Macron ist da ziemlich stur.
637
Melden
Zum Kommentar
avatar
Der Micha
08.04.2024 17:42registriert Februar 2021
In zwei Jahren werden wir den genauen Ablauf, die zur Verhaftung führten, auf Netflix sehen.
321
Melden
Zum Kommentar
avatar
Roger Mitg
08.04.2024 18:54registriert November 2021
„Das ist nicht das, wonach es aussieht! Ich kann das erklären!“
200
Melden
Zum Kommentar
14
Neues Parlament in Iran kommt zusammen

Das neu gewählte Parlament in Iran ist am Montag erstmals zusammengekommen. Die Abgeordneten eröffneten die erste Sitzung der 12. Legislaturperiode mit einer Rezitation des Korans, wie der staatliche Rundfunk berichtete. In den kommenden Tagen wird auch das einflussreiche Amt des Parlamentspräsidenten neu gewählt. Bisher hatten der amtierende Parlamentspräsident Mohammad Bagher Ghalibaf, der religiöse Hardliner Modschtaba Solnur sowie Irans früherer Aussenminister Manutschehr Mottaki ihre Ambitionen für das Amt verkünden lassen.

Zur Story