DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Der Turm stürzte kurz vor 20 Uhr ein.
Der Turm stürzte kurz vor 20 Uhr ein. bild: Twitter

Video zeigt, wie der Spitzturm der Notre Dame einstürzt 😭

15.04.2019, 20:2115.04.2019, 20:47

Diese Bilder treffen nicht nur die Einwohner von Paris mitten ins Herz: Kurz vor 20 Uhr ist der historische Spitzturm der Notre-Dame-Kathedrale eingestürzt. Zuvor stand er während einer guten Stunde in Vollbrand.

Der Moment, als die Spitze von Notre Dame fällt:

Video: Twitter/Hash Miser

(amü)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

8 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Blue123
15.04.2019 21:08registriert Dezember 2015
Das tut so weh zu sehen!
11214
Melden
Zum Kommentar
avatar
Hans Jürg
15.04.2019 21:42registriert Januar 2015
Dass keine Menschen zu Schaden gekommen sind, ist das grosse Glück in diesem riesigen Unglück.

Ich kämpfe gerade mit den Tränen, während ich die Bilder auf ntv ansehe.

Höre gerade, dass Trump den Ratschlag gab, den Brand mit Löschflugzeugen zu bekämpfen. Der läasst wirklich keine Gelegenheit aus zu zeigen, was für ein dummer Trampel er ist.
10319
Melden
Zum Kommentar
avatar
paulinapalinska
15.04.2019 20:37registriert August 2016
wie furchtbar
7314
Melden
Zum Kommentar
8
Somalisches Militär: Bei Kämpfen 30 Islamisten getötet

Bei Gefechten zwischen dem somalischen Militär und der Terrormiliz Al-Shabaab in Zentralsomalia sind nach Angaben der Regierung weitere 30 Islamisten getötet worden. Der stellvertretende Informationsminister Abdirahman Yusuf Omar teilte am Sonntagabend mit, dass Soldaten gemeinsam mit bewaffneten Zivilisten ausserdem vier bislang von Al-Shabaab kontrollierte Dörfer zurückerobert hätten. Auch aufseiten der Regierungstruppen habe es Verluste gegeben, bestätigte Omar. Eine genaue Zahl nannte er nicht.

Zur Story