DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mann verunglückt in tiefster Höhle Grossbritanniens – Rettungsaktion läuft

08.11.2021, 11:07
Der Eingang von Ogof Ffynnon Ddu
Der Eingang von Ogof Ffynnon DduBild: Von Hywel Williams, CC BY-SA 2.0,

Mit einer grossen Rettungsaktion haben Helfer am Montag versucht, einen verunglückten Mann aus einer Höhle in Wales zu retten. Wie der Sender BBC berichtete, soll sich der Unfall bereits am Samstag ereignet haben.

Der Mann habe sich bei einem Sturz Verletzungen zugezogen und könne die Höhle nicht mehr aus eigener Kraft verlassen, hiess es im Bericht. Rettungsteams aus ganz Grossbritannien seien angereist, um zu helfen. Das Höhlensystem Ogof Ffynnon Ddu nahe der Ortschaft Penwyllt, in dem der Mann verunglückte, ist eines der längsten im ganzen Land.

(aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Trump findet Investoren für sein Online-Netzwerk – sie zahlen eine Milliarde Dollar

Der frühere US-Präsident Donald Trump hat für sein geplantes Online-Netzwerk und einen damit verbundenen Börsengang Unterstützung bei finanzkräftigen Investoren gefunden. Diese wollten eine Milliarde Dollar bereitstellen, teilten am Samstag die von Trump gegründete Trump Media & Technology Group (TMTG) und das Partnerunternehmen Digital World mit.

Zur Story