DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

UNO: IS zahlt Rekrutierern in Belgien bis zu 10'000 Dollar für einen Kämpfer



A member loyal to the Islamic State in Iraq and the Levant (ISIL) waves an ISIL flag in Raqqa June 29, 2014. The offshoot of al Qaeda which has captured swathes of territory in Iraq and Syria has declared itself an Islamic

IS-Kämpfer in Raqqa Ende Junii 2015.
Bild: STRINGER/REUTERS

Die Dschihadistenmiliz (IS) zahlt nach UNO-Angaben viel Geld für die Rekrutierung ausländischer Kämpfer für Syrien und den Irak: In Belgien hätten Rekrutierer bis zu 10'000 Dollar pro angeworbenem Kämpfer erhalten.

Die höchsten Summen würden für gut ausgebildete IS-Unterstützer wie Computerspezialisten oder Ärzte gezahlt, erklärte die polnische Menschenrechtsanwältin Elzbieta Karska, die im Auftrag des UNO-Menschenrechtsrats den Einsatz ausländischer Kämpfer beim IS untersucht, am Freitag in Brüssel.

Nach Schätzungen ihrer Arbeitsgruppe sind bislang rund 500 Extremisten aus Belgien zum Kämpfen nach Syrien und in den Irak gereist. Das Durchschnittsalter der Kämpfer liegt den Angaben zufolge bei 23 Jahren - Tendenz sinkend. Gestiegen ist dagegen zuletzt die Zahl der ausgereisten Mädchen und Frauen.

(sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dieses Quiz können nur die wenigsten vollständig lösen – aber wir liefern die Eselsbrücken

Wer Flaggen kennt, hat mehr vom Leben. Sagt ein altes Sprichwort unter Heraldikern. Oder auch nicht. Sicher ist: Einige Fahnen gleichen sich zum Verwechseln. Darum kommen hier Eselsbrücken, damit du nie mehr Basel-Stadt mit Basel-Landschaft oder Costa Rica mit Thailand verwechselst.

Hinweis: Dieser Artikel wurde schon Ende März kurz publiziert. Wir mussten ihn dann wegen technischer Probleme nochmals runter nehmen. Jetzt sollte alles klappen mit den Bildern. Viel Spass!

Zum Auftakt ein kleines (fieses) Quiz:

Gut, ich hoffe, du hast die eine oder andere Fahne erkannt. Damit du dir in Zukunft die Unterschiede besser merken kannst, hier kommen einige Eselsbrücken. Und falls du noch bessere Vorschläge für Gedankenstützen irgendwelcher Flaggen hast – ab damit in die Kommentare!

Das …

Artikel lesen
Link zum Artikel