DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schwerer Unfall auf der Autobahn bei Bologna – rund 40 Verletzte

28.03.2017, 21:20

Bei einem schweren Unfall in Norditalien auf der Autobahn bei Bologna sind Medienberichten zufolge rund 40 Menschen verletzt worden. Mindestens zwei Menschen erlitten demnach schwere Verletzungen. Berichte über Tote gab es nicht.

In den Unfall am Dienstag seien ein Lastwagen und ein voll besetzter Bus verwickelt gewesen, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Nach dem Unfall wurde der betroffene Autobahnabschnitt gesperrt. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Welthandel 2021 auf Rekordniveau – elf Prozent höher als 2019

Der Welthandel dürfte trotz Corona-Pandemie in diesem Jahr nach Wert einen Rekord erreichen: Die UN-Konferenz für Handel und Entwicklung (Unctad) geht von einem plus von elf Prozent gegenüber dem Niveau 2019 aus – also vor der Pandemie, wie sie am Dienstag in Genf berichtete.

Zur Story