International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schwerer Unfall auf der Autobahn bei Bologna – rund 40 Verletzte

Bei einem schweren Unfall in Norditalien auf der Autobahn bei Bologna sind Medienberichten zufolge rund 40 Menschen verletzt worden. Mindestens zwei Menschen erlitten demnach schwere Verletzungen. Berichte über Tote gab es nicht.

In den Unfall am Dienstag seien ein Lastwagen und ein voll besetzter Bus verwickelt gewesen, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Nach dem Unfall wurde der betroffene Autobahnabschnitt gesperrt. (sda/dpa)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach Massenpanik in Disco mit 6 Toten: 15-Jähriger festgenommen

Die italienische Polizei hat einen 15-Jährigen aus Ancona festgenommen, der mit Pfefferspray in der Nacht auf Samstag eine Massenpanik mit sechs Toten in einer Diskothek in Corinaldo nahe Ancona ausgelöst haben soll. Bei ihm wurden Kokain und Heroin sichergestellt.

Dies berichteten italienische Medien am Montag. Der Teenager wurde mithilfe von Zeugen identifiziert. Die Ermittler befragten mehr als 80 Lokalbesucher.

Gegen den Festgenommenen gebe es keine Videobeweise. Eine Reizgasflasche wurde …

Artikel lesen
Link to Article