DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Italiens Ex-Regierungschef Berlusconi verlässt das Krankenhaus

16.05.2021, 08:3116.05.2021, 13:13

Italiens früherer Ministerpräsident Silvio Berlusconi ist nach Angaben seiner Partei aus dem Krankenhaus in Mailand wieder entlassen worden.

Der 84-Jährige, der an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung von 2020 leidet, war dort seit Anfang der Woche behandelt worden. Wie der Vizechef seiner Partei Forza Italia, Antonio Tajani, am Samstagabend auf Facebook mitteilte, will sich Berlusconi zu Hause in Arcore in der Lombardei weiter erholen. Der Chef der in Rom mitregierenden Forza hatte sich im September mit dem Coronavirus angesteckt.

Silvio Berlusconi nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus im September 2020.
Silvio Berlusconi nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus im September 2020.Bild: keystone

Berlusconi war im Laufe des Jahres wiederholt in der San Raffaele Klinik gewesen. Am Freitag hatte es in sozialen Netzwerken und in Rom deswegen sogar Gerüchte gegeben, dass der Medien-Unternehmer im Sterben liegen könnte.

Seine Partei hatte das vehement dementiert, und auch Berlusconis Arzt sah sich veranlasst, einzugreifen und die Welle im Netz zu stoppen: Professor Alberto Zangrillo schrieb am Freitagnachmittag auf Twitter, dass es allen seinen Patienten gut gehe.

Berlusconi war zwischen den Jahren 1994 und 2011 insgesamt viermal italienischer Regierungschef. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Merkel, Putin, Berlusconi, Sarkozy –George W. Bush hat sie alle gemalt

1 / 10
Merkel, Putin, Berlusconi, Sarkozy –George W. Bush hat sie alle gemalt
quelle: flickr/thebushcenter
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Berlusconi wird von Demonstrantin überrascht

Video: srf

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Selenskyj fordert internationalen Reisebann für Russen +++ 80'000 Russen tot oder verletzt
Die neuesten Entwicklungen im russischen Angriffskrieg auf die Ukraine im Überblick.
Zur Story