DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05570946 A handout picture provided by Guardia Costiera shows two newborn babies with their mother as they lay on a stretcher after being rescued, on the Guardia Costiera Dattilo ship in the Mediterranean Sea, 05 October 2016. More then 10, 000 migrants were rescued the over the past two days in 72 different rescue operations, made by Centrale Operativa della Guardia Costiera, the press has reported.  EPA/GUARDIA COSTIERA / HANDOUT  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Neugeborene Zwillinge mit ihrer Mutter an Bord der Dattilo. Bild: EPA/GUARDIA COSTIERA

Auf der Flucht geboren – auf italienischem Schiff kommen drei Kinder zur Welt



Nach der Rettung ihrer Mütter von Flüchtlingsbooten im Mittelmeer sind auf einem Schiff der italienischen Küstenwache drei Kinder zur Welt gekommen. Allen dreien gehe es gut, teilte die Behörde am Mittwoch mit.

Die Mütter, über deren Nationalität keine Angaben gemacht wurden, waren am Montag vor der libyschen Küste gerettet worden. Sie wurden auf der Fahrt zur sizilianischen Hafenstadt Catania an Bord der Dattilo CP940 entbunden.

epa05570950 A handout picture provided by Guardia Costiera shows a newborn baby with his mother as they lay on a stretcher after being rescued, on the Guardia Costiera Dattilo ship in the Mediterranean Sea, 05 October 2016. More then 10, 000 migrants were rescued the over the past two days in 72 different rescue operations, made by Centrale Operativa della Guardia Costiera, the press has reported.  EPA/GUARDIA COSTIERA / HANDOUT  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Auch dieses Kind wurde auf der Fahrt nach Cantania an Bord der Dattilo entbunden. Bild: EPA/GUARDIA COSTIERA

Bei Dutzenden von der italienischen Küstenwache koordinierten Einsätzen waren am Montag und Dienstag zusammen mehr als 10'000 Bootsflüchtlinge gerettet worden. An den Einsätzen waren neben Küstenwache und Marine unter anderem auch Schiffe von Hilfsorganisationen beteiligt. Insgesamt 37 Bootsflüchtlinge konnten nur tot geborgen werden. (sda/dpa)

Flüchtlinge in Griechenland: Kinder leiden am meisten

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Corona stoppt Migrationsbewegungen: So wenig Flüchtlinge kommen noch in die Schweiz

Einst prägten sie die Nachrichten, jetzt sind geflüchtete Personen gänzlich aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwunden – was nicht heisst, dass es sie nicht mehr gibt. Die wichtigsten Asylzahlen und -grafiken im Überblick.

Im Corona-Jahr gerieten Asylsuchende aus dem Fokus von Politik und Medien – was nicht heisst, dass keine da waren. Zwar stellten so wenige Personen in der Schweiz ein Asylgesuch wie zuletzt vor dreizehn Jahren, doch gerade an den europäischen Aussengrenzen versuchen nach wie vor viele Menschen, die Grenzen zu überwinden.

Im Jahr 2020 wurden 11'041 Asylgesuche gestellt. Das sind 22,6 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Es ist der tiefste Wert seit dem Jahr 2007 mit 10'844 Gesuchen. Das …

Artikel lesen
Link zum Artikel