DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

110-Jähriger Flüchtling aus Afghanistan in Deutschland eingetroffen



Die Flüchtlingsroute von Afghanistan nach Deutschland ist beschwerlich. Über den Iran geht es mit Lastwagen oder zu Fuss in die Türkei, von da aus mit dem Boot nach Griechenland. Anschliessend führt die Fluchtroute über den Balkan nach Österreich oder Ungarn. Was bereits für gesunde junge Männer und Frauen nervenaufreibend und körperlich enorm anspruchsvoll ist, muss für einen 110-Jährigen Greis umso belastender sein.

Die Flucht habe insgesamt einen Monat gedauert, sagte die 60-Jährige Tochter der Bundespolizei bei ihrer Ankunft in Passau. Die Mitglieder der neunköpfigen Familie hätten den blinden und tauben 110-Jährigen auf den Fussmärschen mehrheitlich getragen. Die Familie sei aus der ostafghanischen Provinz Baghlan geflohen, weil die Lage dort zu unsicher sei. Alle ihre Brüder seien bei Angriffen der Taliban ums Leben gekommen, gab die Tochter bei der Befragung zu Protokoll. (wst)

Mit Material der Nachrichtenagentur dpa.

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Entscheidung ist gefallen: Annalena Baerbock geht für die Grünen ins Rennen ums Kanzleramt

Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock soll ihre Partei in Deutschland als Kanzlerkandidatin in die Bundestagswahl führen.

Der Bundesvorstand der Grünen nominierte die 40-Jährige für den Spitzenposten, wie die Partei am Montag in Berlin mitteilte. Die Entscheidung muss noch auf einem Parteitag vom 11. bis 13. Juni bestätigt werden. Die Zustimmung gilt als sicher. Die Parlamentswahl findet am 26. September statt.

Baerbock ist bei der 20. Bundestagswahl seit 1949 erst die zweite Frau nach Angela …

Artikel lesen
Link zum Artikel