International
Nordkorea

Schwester Kim Jong Uns verurteilt Südkoreas Kritik an Waffentest

«Schwachsinniges Denken» – So reagiert Kim Jong Uns Schwester auf Südkoreas Kritik

04.03.2020, 07:10
Mehr «International»

Die einflussreiche Schwester des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un hat im Namen Nordkoreas mit wütenden Verbalattacken auf die Kritik der südkoreanischen Regierung an seinen jüngsten Waffentests reagiert.

In ihrer ersten offiziellen Erklärung, die ausserhalb des abgeschotteten Landes bekannt wurde, warf Kim Yo Jong am Dienstagabend dem südkoreanischen Präsidialamt Heuchelei und «schwachsinniges Denken» vor.

FILE - In this Sept. 18, 2018, file photo, Kim Yo Jong, left, sister of North Korean Leader, walks ahead of South Korean President Moon Jae-in and North Koran leader Kim Jong Un, right, arrive at the  ...
Kim Yo Jong.Bild: AP

«Das ist wirklich der Höhepunkt der Verrücktheit, dass diejenigen, die scharf sind auf Kriegsübungen, ihre Nase auf die Militärübungen anderer richten», wurde die jüngere Schwester von Kim Jong Un von den staatlichen Medien zitiert.

Nordkorea hatte am Montag nach längerer Pause seine Raketentests wieder aufgenommen. Nach Einschätzung des südkoreanischen Militärs wurden dabei an der Ostküste zwei ballistische Raketen von kurzer Reichweite in Richtung offenes Meer abgefeuert.

Uno-Resolutionen verbieten der selbst erklärten Atommacht Nordkorea die Erprobung solcher Raketen, die je nach Bauart auch Nuklearsprengköpfe tragen können. Südkorea hatte sein Bedauern geäussert und Nordkorea aufgerufen, Aktionen zu unterlassen, die die Spannungen auf der koreanischen erhöhen.

«Schiessübungen der Fernkampfartillerie»

Nordkorea sprach von Schiessübungen für die Fernkampfartillerie. Die Übung habe nicht das Ziel gehabt, irgendjemanden zu bedrohen, erklärte Kims Schwester, die den Posten einer stellvertretenden Abteilungsleiterin des Zentralkomitees der Arbeiterpartei innehat. Es sei aber nur gut, dass die Kritik nicht direkt vom Präsidenten geäussert worden sei.

Kim Yo Jong hatte Südkoreas Staatschef Moon Jae In bereits mehrfach im Zuge der Annäherungsbemühungen zwischen beiden Ländern getroffen. Angesichts der stockenden Nuklearverhandlungen zwischen Nordkorea und den USA herrscht jedoch derzeit zwischen Pjöngjang und Seoul wieder Funkstille. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Hier feiert die Kommunistische Partei in Nordkorea
1 / 17
Hier feiert die Kommunistische Partei in Nordkorea
Feuerwerk am Nachthimmel über der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang.
quelle: epa/yonhap/kcna / kcna
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Donald Trump überschreitet die Grenze zu Nordkorea
Video: srf
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Therealmonti
04.03.2020 08:29registriert April 2016
Hat durchaus was für sich, was Kim Jong Uns kleine Schwester da sagt.
232
Melden
Zum Kommentar
1
Nach Attacke: Tötung von Bär in Norditalien angeordnet

Nach einer Bärenattacke auf einen Touristen im norditalienischen Trentino soll das Tier nun nach dem Willen der Provinzregierung getötet werden.

Zur Story