bedeckt10°
DE | FR
International
Papst

Papst warnt vor Weltklimakonferenz vor «Klimabedrohung»

Papst warnt vor Weltklimakonferenz vor «Klimabedrohung»

26.11.2023, 15:34
Mehr «International»

Vor der Weltklimakonferenz in Dubai (COP28) hat Papst Franziskus am Sonntag vor der «Klimabedrohung» gewarnt, die «das Leben auf der Erde gefährdet». «Unsere Welt wird neben dem Krieg von einer anderen grossen Bedrohung bedroht, der Klimabedrohung, die das Leben auf der Erde gefährdet, insbesondere die künftigen Generationen», verlas ein Geistlicher an Franziskus' Stelle, da das Kirchenoberhaupt derzeit an einer Grippe erkrankt ist. «Das ist gegen Gottes Plan.»

Die Weltklimakonferenz findet ab Donnerstag und bis zum 12. Dezember in Dubai statt. Die Verhandlungen über den Umgang mit der Klimakrise werden von anderen internationalen Krisen wie dem Krieg im Nahen Osten überschattet. Gleichzeitig werden die Auswirkungen der Erderwärmung, etwa in Form von Überschwemmungen und Dürren, immer häufiger und heftiger spürbar.

Franziskus hat den Umweltschutz zu einem der Pfeiler seiner Amtszeit erhoben. Am Freitag soll der Pontifex nach Dubai reisen, wo er eine mit Spannung erwartete Rede halten wird. Er dürfte darin die aus seiner Sicht vorherrschende Tatenlosigkeit zahlreicher Regierungen anprangern und sie dazu anhalten, ihren Treibhausgas-Ausstoss massiv einzuschränken. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
14 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14
Eurovision Song Contest: Handelt Israel-Beitrag vom Hamas-Terror?
Laut ESC-Regularien dürfen Musikbeiträge im Wettbewerb nicht politisch sein. Kritiker meinen, der Song von Eden Golan breche diese Regel.

Aktuell prüft der Eurovision-Veranstalter, die European Broadcast Union (EBU), ob der israelische Beitrag eine zu politische Botschaft für den Eurovision Song Contest enthält. Im Song «October Rain» von Sängerin Eden Golan werde das Massaker der Hamas in Israel thematisiert, berichteten internationale Medien, nachdem ihnen der Text zugespielt worden war.

Zur Story