DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People-News

Britney Spears' Anwalt beantragt Ablösung des Vaters als Vormund

27.07.2021, 08:41
Vater und Tochter Spears.
Vater und Tochter Spears.
Bild: keystone

Der neue Anwalt von US-Popsängerin Britney Spears, Mathew Rosengart, hat am Montag (Ortszeit) vor Gericht die Ablösung ihres Vaters als Vormund der berühmten Tochter beantragt. Das berichteten mehrere US-Medien unter Berufung auf die beim Los Angeles Superior Court eingereichten Gerichtsdokumente.

In der Petition wurde das Gericht demnach aufgefordert, Jamie Spears durch einen anderen, vorläufigen Vormund - den zertifizierten Rechnungsprüfer Jason Rubin - zu ersetzen. Das Verhältnis zwischen der Sängerin und ihrem Vater sei «giftig», zitierte die «Los Angeles Times» aus den Gerichtsdokumenten. «Es beeinträchtigt die psychische Gesundheit von Frau Spears, ihr Wohlbefinden und ihre Fähigkeit, ihre aussergewöhnliche Karriere zu verfolgen und fortzusetzen.»

Nach einer erneuten richterlichen Anhörung war der 39-Jährigen vor zwei Wochen erlaubt worden, ihren eigenen Anwalt zu bestimmen. Der von ihr ausgewählte Rosengart arbeitete zuvor bereits mit Klienten wie Sean Penn, Keanu Reeves und Steven Spielberg. Nach der Anhörung hatte Rosengart vor der Presse gesagt, er werde sich nach Spears' Wünschen nun «schnell und aggressiv» dafür einsetzen, den Vater als Vormund abzusetzen.

Nachdem die Sängerin wegen beruflicher und privater Probleme psychisch zusammengebrochen war, hatte ein Gericht 2008 Jamie Spears die Vormundschaft übertragen. Zunächst verwaltete er das Vermögen und private Anliegen seiner Tochter. 2019 trat er kürzer, blieb aber für die Finanzen zuständig. Spears' Vermögen wird auf 60 Millionen Dollar geschätzt. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Spears-Chroniken

1 / 6
Die Spears-Chroniken
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

People-News

Nach 37 Jahren: Kassensturz-Moderator Ueli Schmezer verlässt SRF

Ueli Schmezer wird Ende Jahr seine letzte Kassensturz-Sendung moderieren. Der 60-Jährige verlässt SRF nach 37 Jahren und will sich beruflich neu orientieren.

Nach 25 Jahren beim Kassensturz sei jetzt der ideale Zeitpunkt für ein neues Kapitel in seinem Arbeitsleben gekommen, lässt sich Schmezer in einer Mitteilung von SRF zitieren. Der Entscheid falle ihm zwar «enorm schwer», sei aber für ihn persönlich «der einzig richtige». «Nun bin ich offen für Neues und freue mich auf alles, was kommt», so Schmezer. Wo es ihn als nächstes hinzieht, ist laut SRF aber noch nicht klar.

«Mit dem Abschied von Ueli Schmezer wird eine Ära zu Ende gehen», sagt Tristan …

Artikel lesen
Link zum Artikel