DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Vater von Pistorius-Opfer Steenkamp will den gefallenen Sprintstar treffen

26.10.2015, 06:1226.10.2015, 06:38

Der Vater des von südafrikanischen Ex-Sprintstar Oscar Pistorius erschossenen Models Reeva Steenkamp wünscht sich ein Treffen mit dem 28-Jährigen. Er glaube, dass er leichter einen Abschluss finden könne, «wenn ich die Gelegenheit bekomme, selbst mit Oscar zu reden».

Barry Steenkamp mit seiner Frau während der Gerichtsverhandlung.<br data-editable="remove">
Barry Steenkamp mit seiner Frau während der Gerichtsverhandlung.
Bild: POOL/REUTERS

Das sagte Barry Steenkamp dem Fernsehsender M-Net am Sonntag. Zwar werde er vermutlich «nichts zu sagen haben», sondern Pistorius nur ansehen, sagte Steenkamp. «Aber das ist, was ich gerne eines Tages tun würde.»

Pistorius und seine damalige Freundin Reeva Steenkamp.&nbsp;<br data-editable="remove">
Pistorius und seine damalige Freundin Reeva Steenkamp. 
Bild: FRENNIE SHIVAMBU/EPA/KEYSTONE

Der wegen fahrlässiger Tötung zu fünf Jahren Haft verurteilte Pistorius war vor wenigen Tagen wegen guter Führung in den Hausarrest entlassen worden. Der unterschenkelamputierte Sportler hatte im Februar 2013 in Pretoria seine Freundin Reeva Steenkamp durch die geschlossene Toilettentür seines Hauses erschossen und wurde dafür vor einem Jahr wegen fahrlässiger Tötung zu fünf Jahren Haft verurteilt. Pistorius beteuerte stets, seine Freundin für einen Einbrecher gehalten und sie in Panik erschossen zu haben.

Steenkamps Eltern und auch die Staatsanwaltschaft glaubten nie an diese Version. Die Staatsanwaltschaft legte Berufung ein und strebt nun ein Urteil wegen Mords und eine höhere Haftstrafe an. Der Berufungsprozess soll am 3. November beginnen. Dazu sagte Barry Steenkamp, er hoffe, dass die Familie nach dem Ende des Verfahrens mehr zur Ruhe kommen werde. «Es wird vielen von uns einen Abschluss geben - ob er nun gut oder schlecht ist.» (sda/afp)

Der Pistorius-Prozess

1 / 9
Prozess Pistorius
quelle: x80003 / pool
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ehemann von getöteter Weltrekordläuferin Agnes Tirop festgenommen

Die kenianische Polizei nimmt den Mann der in dieser Woche tot aufgefundenen Weltrekordläuferin Agnes Tirop fest

Der Verdächtige sei am Donnerstag in der Grossstadt Mombasa gefasst worden, sagte Chefermittler George Kinoti der Nachrichtenagentur AFP. Die Langstreckenläuferin und Weltrekordhalterin über 10 km auf der Strasse Tirop war am Vortag mit Stichwunden im Bauch tot in ihrem Haus aufgefunden worden.

Laut Kinoti wurde Tirops Mann Emmanuel Rotich während eines Fluchtversuchs gefasst. Er …

Artikel lesen
Link zum Artikel