International
Südafrika

Bezirk in Südafrika bietet Uni-Stipendium nur für Jungfrauen an

Studentin in der Bibliothek einer Universität in Johannesburg.
Studentin in der Bibliothek einer Universität in Johannesburg.
Bild: EPA

Bezirk in Südafrika bietet Uni-Stipendium nur für Jungfrauen an

23.01.2016, 09:0723.01.2016, 14:51
Mehr «International»

Ein Hochschulstipendium ausschliesslich für Jungfrauen: Mit diesem umstrittenen Förderprogramm hat sich ein Bezirk in Südafrika den Zorn von Frauenrechtlern zugezogen. Die geförderten Studentinnen sollen sich regelmässigen «Gesundheitstests» unterziehen müssen.

Das Stipendium richte sich an jungfräuliche Schulabsolventinnen mit ausgezeichneten Noten, sagte ein Behördensprecher im südöstlichen Distrikt Uthukela am Freitag. Bürgermeisterin Dudu Mazibuko wolle junge Mädchen dadurch ermutigen, «rein und sexuell inaktiv zu bleiben, um sich auf ihr Studium konzentrieren zu können».

«Das Stipendium wird ihnen aberkannt, falls sie ihre Unschuld verloren haben», sagte der Sprecher. Viele Schulabsolventen aus armen Verhältnissen sind in Südafrika auf staatliche Förderung angewiesen, um studieren zu können. Im vergangenen Jahr gab es landesweit Proteste gegen eine Erhöhung der Studiengebühren.

Die Frauenrechtsgruppe Powa zeigte sich entsetzt über das neue Stipendium. Es sei empörend, dass Mädchen auf ihre Jungfräulichkeit hin untersucht werden, um eine Förderung zu erhalten. Der Bezirk missbrauche Steuergelder und verstosse gegen die Verfassung. Das Prozedere verletze die Würde und die Rechte der Mädchen, während männliche Anwärter davon verschont blieben, kritisierte Powa. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Trump holt beim Spendensammeln auf – was das mit seiner Verurteilung zu tun hat
US-Präsident Joe Biden hatte in Sachen Wahlkampfspenden zuletzt einen riesigen Vorsprung auf Donald Trump – doch seit dem Gerichtsprozess gegen den Republikaner scheint sich das Blatt zu wenden.

Donald Trump macht gerade richtig viel Geld. So viel, dass er inzwischen sogar Joe Biden eingeholt haben dürfte. Der Präsident war seinem Herausforderer in Sachen Finanzen bisher gut 100 Millionen Dollar voraus.

Zur Story