DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05739902 Actor Buelent Ceylan (L) and director Oliver Berben (R) arrive for the 44th German Film Ball at the Hotel Bayerischer Hof in Munich, Germany, 21 January 2017.  EPA/LENNART PREISS

Bülent Ceylan (der mit den langen Haaren) ist deutscher Schauspieler und Komiker, nun hat er öffentlich Erdogan kritisiert und wird dafür gefeiert. Bild: EPA/EPA

«Wenn ich jetzt erschossen werde, dann in Berlin» – Bülent Ceylan kritisiert Erdogan



Bülent Ceylan ist Deutschtürke und einer der bekanntesten Komiker Deutschlands. Bei seinem Auftritt am «Stars for Free» des Radiosenders 104.6 RTL in Berlin kritisierte er nun vor 17'000 Zuschauern den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan.

«Ihr seid doch auch froh, dass endlich mal ein Türke in Berlin sagt, dass er gegen Erdogan ist», so Ceylan bei seiner Show. «Wenn ich jetzt erschossen werde, dann in Berlin. In Kreuzberg darf ich mich heute aber nicht mehr blicken lassen.»

Dann schiebt er gleich noch einen Witz hinterher:

Im Supermarkt hörte ich einen Dialog von einem Ehepaar. Die Frau hatte mich erkannt.
Sie zu ihrem Mann: «Das ist er! Der Typ vom Fernsehen!»
Der Mann zu ihr: «Wer?»
Sie: «Na, der Komiker.»
Der Mann ratend: «Kaya Yanar?»
Sie: «Nein, der andere!»
Der Mann: «Erdogan!»

so zitiert «die Bild» Bülent ceylan

Später erklärt er in einem Video auf Facebook, es könne nicht sein, dass wir (gemeint ist die türkische Diaspora in Deutschland) hier die Demokratie geniessen und in der Türkei unterstützen wir eine Diktatur.

Auf Twitter wird der Comedian nun von manchen gefeiert, von manchen scharf kritisiert. Mancher Erdogan-Fan wirft Ceylan mit seiner Aussage Eigennutz vor. «Der macht das doch nur, um berühmt zu werden», schreibt eine Twitterin.

Für manche ist er ein Held ...

... für andere ein Blender.

(leo)

Ist Erdogan ein Crazy Boy?

Video: watson

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Frankfurter Polizeieinheit wird nach rechtsextremen Chats aufgelöst

Angesichts der Ermittlungen wegen rechtsextremer Äusserungen von Polizisten in Chatgruppen wird das Spezialeinsatzkommando (SEK) des Frankfurter Polizeipräsidiums aufgelöst. Das teilte der Innenminister des deutschen Bundeslandes Hessen, Peter Beuth (CDU), am Donnerstag in Wiesbaden mit.

Ermittelt wird gegen insgesamt 19 Beamte im aktiven Dienst und einen ehemaligen Polizisten des SEK. 17 von ihnen sollen untereinander Beiträge mit volksverhetzenden Inhalten beziehungsweise Abbildungen einer …

Artikel lesen
Link zum Artikel