DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Clawde, der Hummer, landet im Zoo statt im Kochtopf

28.07.2020, 17:4128.07.2020, 17:43

Statt ihn als Speise zu verarbeiten, hat ein Restaurant im US-Bundesstaat Ohio einen seltenen blauen Hummer in einem Zoo untergebracht.

Die Einrichtung in der Stadt Akron hat das Tier nach eigenen Angaben aufgenommen, nachdem Mitarbeiter des Lokals es in einer Lieferung entdeckt und die Seltenheit der blauen Schale erkannt hätten.

Das ist Clawde, der Hummer.
Das ist Clawde, der Hummer.bild: facebook

Nach dem Vorbild des Restaurantmaskottchens gaben die Angestellten dem Tier demnach den Namen «Clawde» - offenbar ein Wortspiel mit dem englischen Wort «claw» (Klaue oder Schere). Grund für die ungewöhnliche Farbe sei eine Genmutation. Im Zoo lebt das Krebstier nun in einem Spezialbecken mit dem Namen «Clawde's Man Cave» (zu Deutsch: Clawdes Männerhöhle). Akron mit seinen rund 198'000 Einwohnern liegt im Nordosten von Ohio nahe der Grenze zu Kanada. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Lachgas am Steuer: Viele Unfalltote in den Niederlanden

Der Missbrauch von Lachgas hat in den Niederlanden zu hunderten Unfällen geführt und viele Menschen das Leben gekostet.

Zur Story