DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Grosses Feuer im Kaspischen Meer nahe Erdgasfeld – Ursache unklar

05.07.2021, 06:34

Vor der Küste der Südkaukasusrepublik Aserbaidschan ist aus zunächst ungeklärter Ursache ein grosses Feuer unweit eines Erdgasfeldes im Kaspischen Meer ausgebrochen. Der aserbaidschanische Zivilschutz dementierte am Sonntagabend Berichte, wonach es zu einer Explosion auf einer Offshore-Plattform gekommen sein soll. Es habe dort keinen Unfall gegeben. Derzeit untersuchten Experten die Brandursache, hiess es.

In den sozialen Netzwerken hatten Menschen zuvor Videos von den riesigen Flammen veröffentlicht. Einige Medien hatten daraufhin berichtet, es könnte eine Explosion auf einer Offshore-Plattform gegeben haben. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Vor Weltklimakonferenz: Protestmarsch mit Greta Thunberg durch Stockholm

Wenige Tage vor der Weltklimakonferenz COP26 in Glasgow haben Aktivistinnen und Aktivisten um Greta Thunberg ihrer Forderung nach mehr Klimaschutz noch einmal Nachdruck verliehen.

Bei einem Protestmarsch durch Greta Thunbergs Heimatstadt Stockholm waren am Freitag neben Schwedinnen und Schweden auch Klimaschützende aus besonders betroffenen Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika dabei, die in einigen Tagen zur COP26 nach Schottland fahren werden.

Thunberg stellte ein Video online, das einige Hundert vor allem jüngere Demonstranten auf ihrem Zug vom schwedischen Parlament bis zum Vasaparken im Norden von Stockholm zeigte. «Was müssen wir tun? Das Klima retten! Wann? …

Artikel lesen
Link zum Artikel