DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach seinem Rückzug aus dem US-Wahlkampf: Ben Carson unterstützt jetzt The Donald



Der populistische Geschäftsmann Donald Trump wird bei seiner Bewerbung um die US-Präsidentschaftskandidatur von seinem ehemaligen Konkurrenten Ben Carson unterstützt. Dies verkündete Trump am Donnerstag bei einer TV-Debatte der republikanischen Bewerber in Florida.

Republican U.S. presidential candidate businessman Donald Trump (R) talks with Dr. Ben Carson (L) during a commercial break during the Republican presidential debate in Las Vegas, Nevada in this December 15, 2015 file photo. U.S. Republican presidential front-runner Donald Trump got a fresh injection of campaign momentum on March 10, 2016 with news that former rival Ben Carson, who is popular with conservatives, planned to endorse him.     REUTERS/Mike Blake/Files

Ja genau, der: Carson soll jetzt Trump unterstützen.
Bild: Mike Blake/REUTERS

Der ehemalige Neurochirurg Carson, der sich vergangene Woche aus dem Rennen zurückgezogen hatte, sagte im Sender Fox News, er tendiere zu einer Unterstützung Trumps.

Trump hatte sich noch bis vor kurzem immer wieder über den glücklosen Carson lustig gemacht. Dazu sagte Carson bei Fox News: «Es gibt zwei Donald Trumps.» Während der eine vor Kameras und grossem Publikum ein «Entertainer» sei, sei der andere «ein denkendes Individuum».

Trotz Gegenwinds aus seiner Partei steuert Trump auf die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner zu. Bislang hat er die meisten Delegiertenstimmen, die im Nominierungsprozess ausschlaggebend sind. Am kommenden Dienstag stehen Vorwahlen unter anderem in Florida, Ohio und Illinois an, die wegen ihrer Bevölkerungsstärke besonders viel Einfluss haben. (kad/sda/afp)

Dinge, die aussehen wie Donald Trump

1 / 16
Dinge, die aussehen wie Donald Trump
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

38-Jähriger nach Erstürmung des Kapitols zu Haftstrafe verurteilt

Gut ein halbes Jahr nach der Erstürmung des Kapitols durch Anhänger des damaligen US-Präsidenten Donald Trump ist in Florida Berichten zufolge ein Mann zu acht Monaten Gefängnis verurteilt worden. Der 38-Jährige aus Florida hatte zuvor eingeräumt, in das Kapitol eingedrungen zu sein und die Arbeit des Kongresses behindert zu haben, berichtete am Montag unter anderem die Zeitung «Washington Post». Demnach handelt es sich bei diesem Fall um das erste Verfahren eines Schwerverbrechens im …

Artikel lesen
Link zum Artikel