International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
President Donald Trump speaks during a meeting with Romanian President Klaus Iohannis in the Oval Office of the White House, Tuesday, Aug. 20, 2019, in Washington. (AP Photo/Alex Brandon)
Donald Trump

Trump sprach sich bei seinem Besuch in Rumänien für Russlands Rückkehr zu G8 aus. Bild: AP

Trump spricht sich für Rückkehr zu G8 mit Russland aus



Wenige Tage vor dem G7-Gipfel hat sich US-Präsident Donald Trump erneut für eine Wiederaufnahme Russlands in die Gruppe führender Industrienationen ausgesprochen. Er sei der Meinung, dass es angemessener wäre, wenn Russland Teil der Gruppe sei, sagte Trump am Dienstag bei einem Treffen mit dem rumänischen Präsidenten Klaus Iohannis im Weissen Haus.

Russland hatte sich 2014 die ukrainische Halbinsel Krim einverleibt. Daraufhin lehnten die USA und die anderen Mitglieder der Runde die Einladung des russischen Präsidenten Wladimir Putin zum G8-Gipfel in die russische Stadt Sotschi ab. Russland tat daraufhin den Gipfel als unwichtig ab. Seitdem tagen die USA, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Italien, Kanada und Japan als G7-Gruppe ohne Russland.

epa07781209 French President Emmanuel Macron (L) and his wife Brigitte Macron (C) welcome Russian President Vladimir Putin (R) at the fort of Bregancon in France, 19 August 2019. President Putin pays a working visit to France at the invitation of French President.  EPA/ALEXEI DRUZHININ / SPUTNIK / KREMLIN POOL MANDATORY CREDIT

Emmanuel Macron und Wladimir Putin sprachen vor wenigen Tagen über Russlands Rückkehr zur G8. Bild: EPA

Trump behauptete am Dienstag, Russland sei nicht mehr Teil der Gruppe, weil sein demokratischer Vorgänger Barack Obama dies so gewollt habe. Obama sei von Putin «ausgetrickst» worden.

Trump hatte schon im vergangenen Jahr für eine Wiederaufnahme Moskaus geworben. Putin schloss eine Rückkehr zur G8 am Montag nicht aus. Der G7-Gipfel beginnt am Samstag im französischen Biarritz. (mim/sda/dpa)

Mehr als 30'000 Menschen demonstrieren gegen G7-Gipfel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

140
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

166
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

140
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

166
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Linus Luchs 20.08.2019 22:32
    Highlight Highlight Putins Groupie #1 verbleibt stets zu treuen Diensten.
  • INVKR 20.08.2019 22:18
    Highlight Highlight Surprise, surprise...
  • Unicron 20.08.2019 22:13
    Highlight Highlight Trump betreibt Pro-Russland Politik?
    Na DAS ist jetzt aber überraschend!
  • roger.schmid 20.08.2019 22:02
    Highlight Highlight Die Marionette Trump folgt brav seinem Boss Putin.

    Benutzer Bild
    • AdvocatusDiaboli 20.08.2019 23:01
      Highlight Highlight Du solltest das unbedingt sofort dem Adam Schiff melden. Er sucht immernoch verzweifelt nach Beweisen, welche belegen das Trump mit Putin zusammenarbeitet. Bisher ging er aber noch leer aus. Mit deinem Fund kommt er vielleicht endlich weiter.
    • Basti Spiesser 21.08.2019 11:14
      Highlight Highlight @advocat ach der ist gerade mit seiner Standard Hotel Geschichte beschäftigt... der hat andere Dinge zu tun.
  • elias776 20.08.2019 21:46
    Highlight Highlight Russland ist keine liberale Demokratie, und somit hat sie in den G7 nichts verloren, punkt ende aus. Was versteht Trump daran nicht?
    • roger.schmid 20.08.2019 22:10
      Highlight Highlight Putin hat Trump bei den Eiern.. und zwar so massiv, dass sogar ein verzogenes "Manchild" wie Trump ganz brav folgt. Er macht alles was Putin befiehlt und hat noch nie irgendetwas Negatives über ihn gesagt.
    • AdvocatusDiaboli 20.08.2019 23:09
      Highlight Highlight @roger.schmid Wieso gab es denn diese Schlacht?
      https://en.wikipedia.org/wiki/Battle_of_Khasham
    • Ueli der Knecht 20.08.2019 23:13
      Highlight Highlight Einige der G7-Mitglieder (zB. USA und Italien) liebäugeln mit Putins "gelenkter Demokratie", und hätscheln ihn daher gerne.

      Ausserdem gibt es keine Aufnahmeprüfung oder Qualifikationen, die ein Staat erfüllen muss, um G7-Mitglied zu werden.

      Die G7 ist übrigens ein eher anti-demokratisches Konstrukt, hervorgegangen aus einem Kamingesprächs auf Schloss Rambouillet. Dort beschlossen die Möchtegern-Monarchen zB. auch die Annexion des Kosovos durch die Nato.

      Daher kann auch die Annexion der Krim kein Hinderungsgrund sein.

      Trump versteht es jedenfalls, sich in Szene zu setzen. ;)
    Weitere Antworten anzeigen

Warum dieser 23-Jährige Schweizer lieber in Nordsyrien stirbt, statt nach Hause zu kommen

Matteo war ein Schweizer Geschichtsstudent, bevor er sich der kurdischen Revolution in Rojava anschloss. Er fürchtet den Untergang der Kurden mehr als den Tod.

Matteo ist nicht Ihr echter Name. Wie heissen Sie richtig? Hier in Rojava sind unsere Geburtsnamen bedeutungslos. Wir bekommen neue Namen. Ich möchte aber weder den Namen, den ich hier trage noch meinen richtigen Namen preisgeben.

Warum? Ich habe unter anderem als Sanitäter gearbeitet und auch verwundete IS-Kämpfer medizinisch versorgt. Darunter solche, die ursprünglich aus Europa stammten. In den vergangenen Wochen gelang vielen von ihnen die Flucht aus den Gefängnissen. Einige werden jetzt …

Artikel lesen
Link zum Artikel