DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Corona-konforme Band zusammengetrommelt: Senioren hauen auf die Bälle



In einem US-amerikanischen Seniorenheim geht's gerade wild zu und her. Zum Rhythmus des Liedes «Uptown Funk» von Mark Ronson und Bruno Mars hauen die Bewohnerinnen und Bewohner mit Trommelstöcken taktvoll auf Gymnastikbälle.

Und das ganz Corona-konform: Mit Masken und reichlich Abstand haben sich die Seniorinnen und Senioren im Green Country Village in Oklahoma zu einer Band zusammengetan und fleissig Trommeln geübt.

Als die Senioren sich ein wenig eingespielt hatten, nahm die Leiterin der Einrichtung ein Video auf und teilte es auf dem Facebook-Account des Seniorenheims. Das Resultat lässt sich sehen, besser gesagt hören:

Auf die Idee des Trommelkurses kam die Leiterin, als sie ein Video auf Youtube sah, in dem Bälle als Trommeln verwendet worden sind. Anschliessend hat sie die Seniorinnen und Senioren zu einer Band zusammen... GETROMMELT!

Mit der Videoüberschrift «Wir besitzen zwar die Rechte des Songs nicht, aber wir besitzen die Rechte an einer guten Zeit.» Da hat wohl selbst Musikproduzent Mark Ronson und Popstar Bruno Mars nichts dagegen. Eher das Gegenteil, denn bei der Aktion haben die Seniorinnen und Senioren nicht nur Spass, sondern können sich auch gleich während der Pandemie gemeinsam fit halten – und das alles mit den nötigen Sicherheitsmassnahmen.

Mittlerweile hat das Video bereits 153'000 Klicks und 51'000 Kommentare. Das Video ging noch viraler, nachdem es der ehemalige US-amerikanische Basketballspieler Rex Chapman auf seinem Twitter-Account geteilt hat. Dort ist es schon fast zwei Millionen mal abgespielt worden. (cst)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

17 (+1) Plattencover-Memes, die dein Leben genau beschreiben

1 / 20
17 (+1) Plattencover-Memes, die dein Leben genau beschreiben
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Diese 91-Jährige ist athletischer als du

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Facebook ist ein Risiko für die Schweizer Demokratie, sagen Experten – kommen Fesseln?

Sie filtern und gewichten Informationen, sie bestimmen mit, was in der Schweizer gesagt werden darf und was nicht: Portale wie Facebook oder Twitter haben Einfluss auf die Meinungsbildung. Der Bund denkt deshalb nun darüber nach, die Macht der Konzerne zu beschränken.

Als Twitter genug hatte, musste Donald Trump schweigen. Der US-Kurznachrichtendienst stellte den mächtigsten Mann der Welt kurzerhand stumm. Obwohl Trump demokratisch gewählt war. Obwohl strafrechtlich nichts gegen ihn vorlag. Nach dem Sturm aufs Capitol verlor der US-Präsident den Kommunikationskanal, mit dem er die Welt auf Trab gehalten hatte.

Noch 2016 soll Russland mit Millionen von Kommentaren und Einträgen auf sozialen Netzwerken den US-Wahlkampf zugunsten von Trump beeinflusst haben.

Weitere …

Artikel lesen
Link zum Artikel