International
USA

Mutter verhaftet, weil sie ihre Kids im «Auto-Pool» durch die Stadt fuhr

Bild
bild: dixon, illinois police department

Mutter verhaftet, weil sie ihre Kids im «Auto-Pool» durch die Stadt fuhr

11.07.2019, 03:5911.07.2019, 14:43
Mehr «International»

Ist sie die Mutter des Jahres oder ein Fall fürs Jugendamt? Diese Frage darf bald ein Gericht klären.

Im US-Bundesstaat Illinois ist eine Autofahrerin am Dienstag festgenommen worden – jedoch nicht, weil sie zu schnell unterwegs war oder eine rote Ampel übersehen hat.

Nein, die Frau wurde wegen ihrer ungewöhnlichen Transportware festgenommen worden. Denn als Polizeibeamte den Wagen der US-Amerikanerin am Dienstag kontrollierten, war Jennifer A. Janus Yeager nicht alleine.

Ihre Kinder waren auch da. Und zwar auf dem Auto. Denn dort hatte Yeager einen Pool montiert, in dem die beiden Kinder sassen. (Pressemitteilung der örtlichen Polizei)

Das Auto, mit dem die Tat begangen wurde.
Das Auto, mit dem die Tat begangen wurde.bild: dixon, illinois police department

Da stellt sich die Frage: Warum?

Der Pool war übrigens leer. Aber was hatte Yaeger mit der ungewöhnlichen Konstruktion vor? Laut der Polizei «benutzte» Yaeger ihre beiden Töchter als Schwimmbecken-Beschwerung.

Die Mutter habe ausgesagt, dass ihre im Pool sitzenden Töchter das Schwimmbecken so an den Wagen halten sollten. Yaeger wollte demnach den Pool zu einem Freund transportieren. Vielleicht ja für eine Pool-Party?

Die Idee, einfach die Luft aus dem aufblasbaren Pool zu lassen, und am Ziel angekommen besagtes Schwimmbecken wieder aufzublasen, schien Yaeger nicht gekommen zu sein.

Die US-Amerikanerin wurde auf Kaution freigelassen.

(pb)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
23 Design-Fails bei Spielsachen, die nur Erwachsene verstehen
1 / 25
23 Design-Fails bei Spielsachen, die nur Erwachsene verstehen
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Soy Boy Veganer Turbo Jens
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
23 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Denk nach
11.07.2019 06:57registriert Juli 2016
Jetzt müssen die Handbücher aller aufblasbaren Pools ergänzt werden - > zum Transport Luft ablassen, Kinder nicht als Gewichte verwenden etc....
2172
Melden
Zum Kommentar
avatar
victoriaaaaa
11.07.2019 06:18registriert Juni 2016
Ich hab den Titel gelesen, und einfach sofort gedacht, dass sich das in den USA zugetragen haben “muss”...😉
2093
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pana
11.07.2019 04:54registriert Juni 2015
"Der Pool war übrigens leer."

Somit ist erklärt, wieso die Story wider Erwarten nicht aus Florida stammt.
1320
Melden
Zum Kommentar
23
Mehr als 550 Pilger sterben aufgrund extremer Hitze in Mekka

In Mekka, dem heiligsten Ort des Islams, sind seid Freitag 550 Menschen gestorben – aufgrund extremer Hitze. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Diplomaten.

Zur Story