International
USA

Vier tote Studenten bei Universität Idaho – Polizei geht von Mord aus

Vier tote Studenten bei Universität Idaho – Polizei geht von Mord aus

14.11.2022, 11:51
Mehr «International»

In einer Wohnung nahe dem Campus der Universität von Idaho im Nordwesten der USA hat die Polizei die Leichen von vier Studenten entdeckt. Sie seien vermutlich Opfer eines Mordes geworden, teilte die Hochschule unter Berufung auf die Ermittler am Sonntag (Ortszeit) auf Twitter mit.

Es habe zunächst einen Notruf wegen einer bewusstlosen Person gegeben, hiess es von der Polizei in der Kleinstadt Moscow. Vor Ort hätten die Beamten dann die vier Toten entdeckt.

Zu der Identität der Opfer, der Todesursache und den möglichen Hintergründen machten die Ermittler zunächst keine Angaben. Es hiess lediglich, es gebe keine Gefahr für die Öffentlichkeit. Die Familien seien benachrichtigt worden. Zudem bat die Polizei um Hinweise zu dem Geschehen. Aus Respekt vor den Opfern sagte die Universität den Unterricht für Montag ab.

Moscow hat rund 25 000 Einwohner und liegt im Nordwesten des Bundesstaates Idaho, rund 350 Kilometer von der Regionalhauptstadt Boise entfernt und nahe der Grenze zum Bundesstaat Washington. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
77 gestrandete Wale in Schottland – nun sind alle gestorben

Keiner von dutzenden Grindwalen, die auf der schottischen Orkney-Insel Sanday gestrandet sind, hat überlebt. Zwölf Tiere mussten eingeschläfert werden, wie die Organisation British Divers Marine Life Rescue (BDMLR) mitteilte.

Zur Story