International
USA

Mindestens fünf Tote nach Sturzflut in den USA – Suche nach zwei Kindern

Mindestens fünf Tote nach Sturzflut in den USA – Suche nach zwei Kindern

17.07.2023, 06:3517.07.2023, 13:17
Mehr «International»

Die Zahl der Toten nach sturzflutartigem Regen im US-Bundesstaat Pennsylvania ist auf fünf gestiegen. Zwei kleine Kinder im Alter von neun Monaten und zwei Jahren würden nun noch vermisst, teilte die örtliche Polizei am Sonntagabend (Ortszeit) mit.

Die Opfer waren am Samstagnachmittag in ihren Autos auf einer Strasse weggeschwemmt worden. Das Unglück hatte sich an der Grenze zum US-Bundesstaat New Jersey nahe der Stadt Trenton ereignet. Unter den Toten sei auch die Mutter der beiden Kinder. Es handele sich um eine Familie aus dem südlichen Bundesstaat South Carolina, teilte die Polizei mit.

epa10740207 A car swept up in flood waters remains abandoned in front of a Walgreens store on Main Street in Montpelier, Vermont, USA, 11 July 2023. Heavy rain, up to eight inches (20.3 cm) prompted f ...
Sturzfluten suchen Amerika heim. Auf dem Bild ist eine Strasse in Montpelier, Vermont zu sehen am 11. Juli 2023.Bild: keystone

«Für alle betroffenen Familien, alle Ersthelfer und für unsere Gemeinde als Ganzes war dies ein unglaublicher Schock», schrieb die Polizei über das Unglück. Tim Brewer von der örtlichen Feuerwehr hatte zuvor gesagt, in weniger als einer Stunde seien um die 17 Zentimeter Regen gefallen. In seiner 44-jährigen Karriere habe er so etwas noch nicht gesehen. Die Behörden hatten deutlich gemacht, dass sie nicht wirklich davon ausgehen, noch Überlebende zu finden.

Die USA werden derzeit von Wetterextremen heimgesucht. Während Millionen Menschen im Süden des Landes unter einer Hitzewelle ächzen, war es im Nordosten in den vergangenen Tagen immer wieder zu heftigen Überschwemmungen gekommen.

(yam/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Sahra Wagenknecht lügt vor laufender Kamera – diese Expertin kontert perfekt
«Wir geben 90 Milliarden für Waffen aus», behauptet die Populistin in der deutschen TV-Talkrunde «Maybrit Illner» – und muss dafür und für weitere Falschaussagen mächtig einstecken.

Verteidigung ist nicht gleich Rüstung – über diesen Unterschied ist Sahra Wagenknecht bei «Maybrit Illner» gestolpert. Die BSW-Vorsitzende warnte am Donnerstagabend vor einer vermeintlich ausufernden Aufrüstung.

Zur Story