International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Democratic presidential candidate Hillary Clinton takes a group selfie with members of the audience after speaking at a rally at Wayne State University in Detroit, Monday, Oct. 10, 2016. (AP Photo/Andrew Harnik)

Diese Tante aus Übersee ist voll von Gestern. Selfies macht man heute freihändig! Bild: Andrew Harnik/AP/KEYSTONE

Weil das Netz voll davon ist: Hier unser ultimativer Guide für High-5-Selfies

Freihändig Fahrradfahren? Kein Problem! Freihändig Selfies schiessen? Seit diesem Video-Tutorial ebenfalls: Zero Problemo! 



Freihändig Fahrradfahren können fast alle. Freihändig Selfies machen aber nicht. «Was zum Geier sind freihändige Selfies?», fragt sich jetzt mancher zurecht.

Dass das verdammt schwer ist, haben wir am eigenen Leib erfahren. Um euch aber auch beim neusten Internet-Phänomen nicht im Stich zu lassen, gibt's hier jetzt ein (nicht ganz ernst gemeintes) How-to-Video:

abspielen

In sechs Schritten zum perfekten Self-High-Five-Selfie! Video: watson.ch

Definition #HighFiveSelfie

Unter dem Hashtag #HighFiveSelfie werden derweil Selfies geteilt, die freihändig entstanden sind. Also kurz: Selbstauslöser einstellen, sich selbst highfiven und dann hoffen, dass tatsächlich ein Selfie entstanden ist und das Display noch ganz ist.

Wikipedia watson

Das könnte dich auch interessieren:

Russland führt Selfie-Verbotsschilder ein

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • sapperlot 13.10.2016 09:10
    Highlight Highlight Hä? Die Kamera wäre ja auf die falsche Seite eingestellt..? Das geht doch gar nicht so mit dem Foto.. oder täusche ich mich?

    Naja, ich werde es auf jeden Fall NICHT testen. ;)
    • Can 13.10.2016 09:19
      Highlight Highlight Einer hat's gemerkt!!! Fädammt 🙅🏻‍♂️
    • sapperlot 13.10.2016 09:23
      Highlight Highlight Erfolg vom Tag! Jetzt kann ich wieder nach Hause gehen. 😄
  • Doughnutella Servace 12.10.2016 22:27
    Highlight Highlight In Zukunft bitte mehr Beiträge von Watson-Feelgood-Schmausi Can 🙏🏻
    • Can 12.10.2016 22:57
      Highlight Highlight Willst du mich heiraten? 😘
    • Doughnutella Servace 13.10.2016 06:33
      Highlight Highlight 💋😄🙃😘
    • peakposition 13.10.2016 08:36
      Highlight Highlight oh ja, bitte! Ein Schnuffel, der Typ!
  • Ratchet 12.10.2016 21:19
    Highlight Highlight SELF-High-Five-SELFie? Sich selbst highfiven? Nennt es doch einfach Klatschen!
    • Can 12.10.2016 21:31
      Highlight Highlight Bluetooth, Mausli :) Diesen Kommentar habe ich schon mal gelesen. Ja es ist Klatschen. Aber der Trend heisst nun mal #HighFiveSelfie. Bis gnädig, ich will dir doch nur gefallen 😘
    • Pana 12.10.2016 21:50
      Highlight Highlight Jep, war auch mein erster Gedanke. Ausserdem finde ich die ganze Aktion langweilig. Wenn schon, dann sollten sie ein Self-in-die-Fresse-hauen-Selfie machen.
    • Ratchet 12.10.2016 22:06
      Highlight Highlight Bin dann wohl nicht der erste. Ich wollte mich nur vergewissern, dass sich das Wort "self highgiven" nicht durchsetzt und in irgendein Jugendsprach Duden landet.
    Weitere Antworten anzeigen

Diese wichtige Handy-Funktion kann dein Leben retten – 68% der Schweizer kennen sie nicht

Zwei Drittel der Schweizer haben keine Ahnung, wie man rasch per Tastenkombination mit dem Handy einen Notruf absendet. Die internationale Notrufnummer kennen rund 40 Prozent nicht. Damit gefährden sie ihre eigene Rettung und die Rettung anderer.

Smartphones von Apple, Samsung, Huawei, etc. können über eine vom Handy-Hersteller eingerichtete Tastenkombination einen Notruf absetzen. Wer sich in einer Notsituation befindet und die Notrufnummer nicht wählen kann oder sich – beispielsweise im Schockzustand – nicht daran erinnert, kann so trotzdem jederzeit Hilfe rufen.Das Problem: 68 Prozent der Schweizer wissen nicht, wie man auch bei gesperrtem Handy schnell per Tastenkombination einen Notruf absendet. Gar nur eine von fünf …

Artikel lesen
Link zum Artikel