DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Totes Meer, Sinai-Halbinsel, Rotes Meer, Golf von Suez, Golf von Akaba

Der Suezkanal verbindet das Rote Meer mit dem Mittelmeer. Bild: Wikimedia Commons

Stau im Roten Meer – Containerschiff blockiert Suezkanal

Ein riesiges Containerschiff ist im Suezkanal auf Grund gelaufen und blockiert das Fahrwasser in beide Richtungen auf einer der meistbefahrenen Seehandelsrouten der Welt.



Der Rumpf des 400 Meter langen und 59 Meter breiten Containerschiffs «Ever Given» verkeilte sich am Dienstag gegen 7:40 Uhr (Ortszeit) in Längsrichtung im Kanal und verursachte eine Rückstau von mindestens 100 Schiffen, die den Kanal ebenfalls durchqueren wollten, schreibt Bloomberg. Anscheinend war ein Stromausfall an Bord das Problem.

Gemäss «Vessel Finder» fährt das 2018 gebaute Schiff unter der Flagge Panamas und ist auf dem Weg zum Hafen von Rotterdam. Gestartet ist es von einem Hafen in China. Es gehört zur «Evergreen» Group.

Hier kannst du den aktuellen Status auf «Vessel Finder» nachverfolgen.

Eine Userin auf Instagram schoss ein Foto von der misslichen Lage, sie befinde sich auf einem Schiff hinter der «Ever Given». Sie schreibt weiter, dass das Containerschiff auf Grund auflief. Sie geht davon aus, dass sie noch länger dort feststeckt.

Ein Twitter-User wies auf die Folgen hin: Im Roten Meer und im Mittelmeer stauten sich am Dienstagabend und in der Nacht auf Mittwoch die Schiffe.

Wie lange das Schiff noch feststeckt, ist unklar. Schiffsverfolgungsdaten auf Refinitiv Eikon zeigten sieben Schlepperboote, die versuchten, den Frachter mit Ziel Rotterdam freizuziehen. Die Suezkanalbehörde SCA konnte zunächst nicht für eine Stellungnahme erreicht werden. Ersten Berichten zufolge gibt es keine Verletzten.

Twitter-User wiesen in der Zwischenzeit auf den «exzentrischen» Weg der «Ever Given» hin, bevor es die Passage durch den Suezkanal began. Absicht oder Zufall? Man weiss es nicht.

Fast 19'000 Schiffe – oder durchschnittlich 51,5 Schiffe pro Tag – nahmen im Jahr 2020 nach Angaben der SCA die Wasserstrasse als Abkürzung und sparen sich damit die Umschiffung Afrikas. Etwa zwölf Prozent des Welthandelsvolumens passieren den Kanal, der für Ägypten eine wichtige Einnahmequelle darstellt. (jaw/sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Unwetter zerstört Luxusjachten – auch Berlusconis Schiff

1 / 23
Unwetter zerstört Luxusjachten – auch Berlusconis Schiff
quelle: ap/ap / antonio calanni
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hier werden Kreuzfahrtschiffe verschrottet

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

20 Tweets, die das Evergreen-Desaster auf den Punkt bringen

Die «MV Ever Given» blockiert seit Dienstag den Suezkanal. Das Debakel löste eine Flutwelle an humoristischen Tweets und Memes aus. Eine kleine Auswahl.

Was den aufmerksamen marinen Beobachtern schon in der Nacht auf Mittwoch aufgefallen ist: Der Kurs der «Ever Given» ähnelte den Manövern einiger Piloten. Wahrscheinlich nur das Ankermanöver eines Schiffes, dass auf die Passage wartet – der Zufall ist trotzdem grandios.

Falls es noch nicht klar ist: Hier werdet ihr keine harten News bekommen, dafür liest ihr lieber diese Einschätzung:

Weiter geht's mit einem Gif, das wohl einigen von euch durch den Kopf (und bereits in die Kommentarspalte) gegangen …

Artikel lesen
Link zum Artikel