Irak
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

ISIS-Vormarsch

Irakische Armee erobert Umland von Tikrit zurück



Bei ihrer Grossoffensive gegen die ISIS-Kämpfer hat die irakische Armee offenbar Erfolge erzielt. Nach Luftangriffen in der Nacht übernahmen die Regierungstruppen die Kontrolle über Gebiete am Rand der Stadt Tikrit, wie ein Armeevertreter erklärte.

Die irakischen Streitkräfte hatten am Samstag eine Offensive gestartet, um die Heimatstadt des früheren Diktators Saddam Husseins wieder unter ihre Kontrolle zu bringen. Tikrit ist strategisch wichtig, da die Stadt an einer Hauptverbindungslinie zwischen dem Norden des Landes und Bagdad liegt.

Tikrit ist neben Mossul eine der grössten Städte in der Hand der Dschihadisten. Die radikalislamischen Kämpfer hatten Tikrit am 11. Juni unter ihre Kontrolle gebracht. Die Militäroffensive ist der bisher grösste Einsatz der Streitkräfte seit dem Beginn der Dschihadisten-Offensive vor drei Wochen.

Islamische Gelehrte aus aller Welt lehnen das von der Terrorgruppe ISIS ausgerufene Kalifat jedoch ab. In ihren Botschaften verkünden sie, kein Muslim sei verpflichtet, dem selbst ernannten Kalifen Abu Bakr al-Baghdadi seine Loyalität auszusprechen. (sda/afp/reu/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kurden beginnen finalen Angriff auf letzte IS-Bastion in Syrien

Im Osten Syriens haben Truppen unter kurdischer Führung nach eigenen Angaben den finalen Angriff auf die letzte Bastion der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) begonnen. Die Kämpfe hätten angefangen, sagte der Sprecher der Syrischen Demokratischen Kräfte, Mustafa Bali, am Sonntagabend der Nachrichtenagentur DPA.

Ihm zufolge ist nicht damit zu rechnen, dass sich die in dem Ort Baghus verbliebenen Extremisten ergeben. Die Frist für die IS-Miliz sei abgelaufen. Auf Twitter berichtete Bali, Jets der …

Artikel lesen
Link zum Artikel