Knackeboul
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Amsterdam – Idylle, Schmutz und wundervolle Menschen

Bild: Simon Habegger

 Knackeboul
Knackeboul

Der vierte Stopp meiner Reise zum neuen Album ‪#‎knacktracks‬ führt mich nach Amsterdam. Was ich dort alles erlebe, siehst du im Video.



Schmerz, Ecken und Kanten

Hier ein paar Klischees: In Amsterdam sind die Menschen gross, die Mädchen schön und die Stimmung entspannt. Stimmt alles. Noch selten hatten wir auf dieser Reise ein so heimeliges Gefühl wie in dieser Stadt! Es war fast zu idyllisch. Denn wir wollen ja Musik machen hier. Gute Texte und innovative Musik brauchen immer etwas trash – um es nicht wie Chris von Rohr zu sagen. Etwas Schmerz und Ecken und Kanten.

Bild

bild: Simon Habegger

Es gibt noch viel zu tun ...

Meine Musik ist immer wankelmütig – oft euphorisch und verzweifelt in der selben Strophe. Da passte die Begegnung mit dem holländischen Beatbastler Droeloe (ausgesprochen Drulu) perfekt! Seine Beats fangen melodiös und moody an, um dann in die kantige Dubstep-Hölle nieder zu rasseln. Obwohl wir eigentlich Songs fertig machen müssten, haben wir spontan an einem Tag in Amsterdam einen völlig neuen Track mit Droeloe aufgenommen. Dann haben wir ein Boot gemietet und ein paar wundervolle Stunden in den Grachten verbracht. Bis alle #knacktracks im Kasten sind, gibt es noch so viel zu tun. Berlin ist unser nächster Stop und ich weiss jetzt schon ... Das wird crazy!

Bild

bild: Simon Habegger

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

World of watson

Diplomatisch über den/die Ex lästern – so wird's gemacht

Diplomatische Sätze, wie sie etwa in der Personalabteilung benutzt werden, sind eine Seltenheit im privaten Gebrauch.

Dabei wäre es eigentlich noch praktisch, um mit Bedacht über jemanden herzuziehen. Hier gibt es eine kleine Anleitung – mit Übersetzung.

Artikel lesen
Link zum Artikel