Lateinamerika
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Asche und Gestein

Auch Vulkan «Tavurvur» in Papua-Neuguinea ist ausgebrochen

29.08.14, 11:15 29.08.14, 17:09

Im Pazifikstaat Papua-Neuguinea ist der Vulkan Tavurvur ausgebrochen. Der Berg spucke Asche und Gestein, berichteten australische Medien am Freitag. Einige Anbaufelder in der Umgebung seien in Mitleidenschaft gezogen worden.

Schulen und Geschäfte wurden demnach vorsorglich geschlossen. Evakuierungen seien zunächst aber nicht angeordnet worden. Die australische Fluggesellschaft Qantas kündigte an, einige Routen über dem Gebiet zu verlegen. 

Vulkanausbrüche sind in dem zwischen Indonesien und Australien liegenden Land nichts Ungewöhnliches. 1994 hatte ein Ausbruch des Tavurvur die Stadt Rabaul auf der Insel Neu-Britannien zerstört. (rar/sda/dpa)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

400 Jahre Kap Hoorn – das grösste Seemannsgrab am Ende der Welt

Stürmische Winde, vereiste Segel, schroffe Felsen: Kap Hoorn ist ein Albtraum für Seeleute. Vor 400 Jahren ist zwei Niederländern die erste Umseglung gelungen.

Im Hafen von Hoorn dümpelt friedlich der stolze Dreimaster «De Halve Maen». Am Bug des schmalen hohen Schiffsrumpfes aus dunklem Holz hängt ein gelber Halbmond, an den Masten flattern die Wimpel. Hinter dem Nachbau des berühmten Schiffes aus dem 17. Jahrhundert ragt der alte dickbäuchige Festungsturm der niederländischen …

Artikel lesen