Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: watson / shutterstock

Emma Amour

Im Tal der Tränen haben wir … Sex!

Nach zwei Wochen sehen sich der Zyklop und ich zum ersten Mal wieder. Obwohl wir wissen, wie dieses Treffen endet, wollen wir es nicht wahrhaben. Und haben stattdessen Sex.



Hand aufs Herz, sehr verehrte Userin, lieber User, du hast soeben bis hierher gelesen. Nun sag, hast du dich schon aufgeregt? Ja? Voll okay. Meine BFFs Cleo und Sophie sind auch leicht genervt.

Der Grund ist simpel: Der Zyklop und ich haben uns getrennt. Dann habe ich Rotz und Wasser geweint. Und dann hatten wir Sex.

Und jetzt fühle ich mich so ein bisschen wie in einem luftleeren Raum. Alles ist dumpf. Surreal. Traurig. Und dann wieder befreiend. Gut. Richtig. Falsch. Einsam. Kompliziert. Erlösend.

Aber von Anfang an. Scheiss Corona. Scheiss Lockdown. Irgendwem oder irgendwas muss ich ja die Schuld in die Schuhe schieben. Und ich glaube ernsthaft, dass uns die Zeit der Quarantäne den Kopf gekostet hat.

Frisch enthaart tauche ich zur Trennung auf

So toll sich der Zyklop und ich fanden und finden, die Magie ist verpufft. Im dunklen Nebel, der Corona über unseren Alltag gebracht hat, erstickt. Anfangs fanden wir es wahnsinnig romantisch, uns daheim einzurichten. Nur er, ich, Wein, Sex, Netflix, kochen, reden, schlafen, knutschen.

Es klang perfekt, war aber schrecklich. Schrecklich langweilig und schrecklich einengend. Für uns beide. Ich vermisste meine Freiheit, das Flirten mit anderen Männern und er seine letzte Affäre.

Also gaben wir uns Raum und Zeit. Knapp zwei Wochen haben wir uns nicht gesehen, bevor ich vergangenen Freitag vor seiner Haustüre stehe. Aufgetakelt. Enthaart. Mit Herzklopfen. Nervös vor dem, was nun kommt. Ängstlich, weil ich wusste, dass wir einen Schlussstrich ziehen werden. Es hat sich abgezeichnet.

Und dann aber auch traurig. Und gespannt. Weil ich, weil wir wussten, dass wir's ohne Abschiedssex nicht schaffen. Wir waren ja zu keiner Minute sauer aufeinander. Wir waren von Anfang an gemeinsam sauer über die Umstände. Über den tiefen Fall nach dem krassen Höhenflug.

Jedenfalls stehe ich an diesem Freitagabend in seinem Wohnzimmer. Es riecht nach ihm. Es riecht gut. Und er sieht gut aus. Er hat Znacht gekocht. Wir essen, reden über dies und das. Nur über uns reden wir nicht.

Zwischen Pesto Genovese und Kerzenlicht bricht es aus ihm raus.

«Emma, mir geht es gut. Zu gut. Und das, obwohl du mir sehr wohl fehlst.»

«Geht mir genau gleich», sage ich.

Dann kommt DER Satz:

«Meinst du, kann es sein, dass wir so ganz Floskel-Bla-Bla-Scheiss enorm gute Freunde sein können oder schon sind?»

«Ich weiss es nicht», sage ich. «Möglicherweise. Aber nicht grad heute, nicht grad morgen.»

Dann kommen mir die Tränen. Obwohl ich genau gleich fühle wie er.

Wir wechseln aufs Sofa, wo ich sein weisses T-Shirt vollrotze und sehr viel Make-up-Spuren hinterlasse. Wasserfeste Mascara, my ass!

Dann vergrabe ich mein Gesicht in seiner rechten Halsfalte. Wo ich zuerst weiter heule und ihn dann langsam küsse. Was dazu führt, dass er mit meinen Haaren spielt. Und meinen Rücken streichelt.

Natürlich will ich ihn jetzt heiraten.

(… Dä Hans im Schnäggeloch …. »)

Ab hier gehts sehr schnell, bis wir nackt sind. Und sehr lange, bis wir kommen. Weil wir uns enorm viel Zeit für alles lassen. Macht den Sex sehr schön, in Sachen Herzschmerz hilfts nicht.

Ich bleibe nicht. Obwohl er eine Abschiedsnacht schön fände. Auf dem Heimweg fällt mir ein, dass es schon sehr verlockend und toll wäre, noch husch ein Päckli Zigis im 24-Stunden-Shop zu kaufen.

Entscheide mich dann aber gegen Kippen und für Chips und Schokolade. Der Plan ist klar: nach Hause gehen, Mariah Carey und Beyonce aufdrehen – und natürlich Roxette – und weinen. Um dann doch aber auch erleichtert zu sein.

Eben, luftleerer Raum. Alles dumpf.

Hallo, altes Leben. Da bin ich wieder. Schön, dass wir wieder vereint sind.

Glaubs.

Hoffentlich.

Oder so.

Liebe nervt,

Bild

Bitte beachtet die Kommentarregeln!

Wie's aussieht, haben einige User unsere Kommentarregeln vergessen. Daher hier kurz nochmal: Wer komplett am Thema vorbeischreibt («Ich weiss, hat jetzt nichts mit der Story zu tun, aber ...»), beleidigt (nein, es ist keine «konstruktive Kritik», wenn du alles als *ç&%/& bezeichnest), oder seine Kommentare anfängt mit «Ihr werdet meinen Kommentar ja eh wie immer löschen, ...», muss sich nicht wundern, wenn diese «ja eh gelöscht» werden.

Genauer nachzulesen hier >>

Es dankt: die Redaktion

19 Memes, die das Single-Dasein perfekt beschreiben

Wenn «Die Bachelorette» in Zeiten von Corona gedreht werden würde

abspielen

Video: watson/Emily Engkent

Emma Amour ist ...

… Stadtmensch, wieder Single, Mitte 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deiner Fragen annimmt. Und keine Sorge: Du wirst mit deinen Fragen anonym bleiben – so wie auch Emma. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: watson

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

281
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
281Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Wölkchen Unchained 08.05.2020 14:17
    Highlight Highlight Liebe Emma
    Hier mal meine Gedanken.
    Ich träumte einst von einer Beziehung ohne Namen, ohne Worte, ohne Grenzen, ohne Reue, ohne Vorwürfe, ohne Vernunft, ohne Schuld, ohne Vergangenheit, ohne Angst, ohne weiten Blick in die Zukunft, ohne Zuschauer, ohne Enttäuschung, ohne Kleider, EINFACH NUR LIEBE- Ok, dies ist mein Traum von dem ich jede Nacht träume. Tschüss zäme ☁️
    • Wölkchen Unchained 09.05.2020 00:38
      Highlight Highlight Liebe Emma
      Ich bin nicht verantwortlich dafür, dass das Backpulver knallt-
      Aber, wenn ich vergebens auf Antworten warte, kann ich auch keine klaren Aussagen machen, geschweige denn, auf irgend etwas Näher eingehen. Somit ist es so, wie es ist. So oder so: Ich möchte dir einfach mal dafür danken, dass du mich aus dem Dornröschenstarre geweckt hast! Merci
  • matoanri 08.05.2020 13:46
    Highlight Highlight Mir scheint es als verwechselt die Autorin Liebe und Verliebtsein. 🤷‍♂️
  • Brotbieger 08.05.2020 11:45
    Highlight Highlight Die Beziehung wird neu definiert? Das letzte Wort ist nicht gesprochen. Ihr macht noch was draus.

    Tja, Drama im richtigen Leben erträgt nicht jeder.
    Dafür sind Filme gemacht worden, die maximal 2 Stunden dauern und oft mit einem Happy End enden.
    Das wahre Leben sieht anders aus.

    Du hast diese Beziehung mit Würde, Trauer und Schmerzen auf eine andere Ebene gebracht.

    Die Fraktion "ich-habe-es-gewusst" bekommt jetzt auch recht. Logisch, die Statistik spricht dafür. Bei den Scheidungs- und Trennungswerten. Corona macht jede Beziehung nicht einfacher.
    Ein Einsatz mit geringem Risiko.
    • Brotbieger 08.05.2020 14:50
      Highlight Highlight Noch was:
      Emma, werde bloss nicht erwachsen.
      Wenn du der Norm entsprichst, dann wird dein Leben grau und dieser Blog langweilig.

      Wie vielen möchten ihre Träume und Wünsche ausleben und haben den Mut nicht dazu.
      Oder sie tun es im Untergrund, im Dunkel der Nacht, wo sie sich verstecken, um das "erwachsenene" Leben im genormten Ablauf nicht zu gefährden.

      Der Zyklop scheint mir ein gutes Bewussstein zu haben:
      Respektiere und lebe deine Gefühle, ohne von den Gefühlen ziellos geleitet zu werden.
      Das spontane Herz weiss was es will, der Kopf zeigt im, wohin dieser Weg und Wille führen kann.
  • Baguette 08.05.2020 09:25
    Highlight Highlight Jetzt wird es zu einer Soap, und tschü-üss!
    • conszul 08.05.2020 10:20
      Highlight Highlight Mich erinnert es eher an einen kitschigen Kioskroman. Schade und leider nicht mehr lesenswert - jedenfalls für mich.
  • Kanuli 08.05.2020 08:28
    Highlight Highlight Es muss wohl an den Fail Videos liegen, aber irgendwie muss ich fies grinsen wenn ich das lese. Es geht nicht direkt um diese Story, aber Trennungen im Allgemeinen. Hatte nämlich noch keine ;) Bin bei der ersten Freundin geblieben, bald 14 Jahre, Lieber wird nur stärker. Sowas wie Corona? Schweisst uns noch mehr zusammen. Wünsche euch allen, dass ihr glücklich mit eurem Leben seid, auch wenn es mal regnet(oder die Sonne scheint, wenn man Regen lieber mag). Ich geh und klopf mal schnell auf Holz :)
    • honesty_is_the_key 08.05.2020 23:28
      Highlight Highlight Ich verstehe die Blitze nicht, weil ich es echt schön finde wie du und dein Freundin es macht. Hene guet, und hoffentlich könnt ihr noch ganz viel wunderschöne Zeit miteinander verbringen.
  • Doughnutella Servace 08.05.2020 07:46
    Highlight Highlight Wann rauchst du wieder Zigis? Frage für eine Freundin..
    • Emma Amour 08.05.2020 11:05
      Highlight Highlight Hoffentlich nie. Eventuell aber schon heute. Oder morgen. Oder in zwei Wochen, Monaten, Jahren.

      Keine Ahnung.

      Liebste Grüsse an die Freundin.
  • flursen70 08.05.2020 00:56
    Highlight Highlight So sieht es aus, wenn Beziehungsvermeiderin auf Beziehungsvermeider trifft. Eigentlich alles ganz easy. Mit richtigem Schmerz über den Verlust einer Beziehung hat diese unsägliche Ansammlung von Klischees (Abschiedssex....?! Echt jetzt? Wer tut sowas?) aber leider gar nichts zu tun. Ja, ich fühle mich durch diesen Text irgendwie getriggert und weiss auch, dass ich selber schuld bin, wenn ich das ernst nehme. Ich versuche gerade seit 5 Monaten, ein Beziehungsende zu verarbeiten. Da hilft keine Musik (erst recht nicht die erwähnte), es hilft kein Alkohol und es helfen auch keine hippen Kippen.
    • PlusUltra 08.05.2020 17:22
      Highlight Highlight Um Deine Frage zu beantworten: Hier, ich!

      Fühle mich gerade durch Deinen Kommentar getriggert!

      Richtiger Schmerz? Zählt es nur, wenn ich am Boden liegend um mich schlage und weine für, sagen wir mal, fünf Monate?

      Und ob die erwähnte Musik, Alkohol und Kippen helfen, solltest Du wohl Emma überlassen.
  • imposselbee 08.05.2020 00:15
    Highlight Highlight Es gibt durchaus Leser, welche es dir gönnen würden, für immer in Zuckerwattenhausen zu leben, wenn es nicht den primären Krankheitsgewinn gäbe, sprich, du liebst deine Kolumne und eventuell sogar dein Halodrileben, darum kannst du quasi nicht „glücklich“ werden und deinem (Neben-?)Job zu machen und uns bis aufs Blut zu entsetzen. 😱
    Aber so insgeheim lieben wir dich doch!

    „ Päckli Zigis im 24-Stunden-Shop zu kaufen“
    Den gibts bei mir auch ... ich sag aber nicht wo... kann es sein, dass du viel auf dem Balkon sünnelest? Mich wundert nichts mehr, bei dem was mir Tinder grad angespült hat...
  • Yo4yo 08.05.2020 00:11
    Highlight Highlight Ich werde einen Satz nie vergessen, der mir ein Freund nach einer Trennung gesaht hat. Es gibt in der zeit wenig Freunde die nicht urteilen oder irgendwelche Ratschläge erteilen. Desswegen hatt mir das soviel bedeutet und das möchte ich Dir heute auch sagen, liebe Emma:

    Schade, aber ihr habt sicher viel von einander gelernt!!

  • georges sugarless 07.05.2020 23:59
    Highlight Highlight Liebe Emma

    Die wirklich tollen Männer findest du wohl nur als nächste Bachelorette. Es wäre Win-Win. Du findest die wahre Liebe und wir hätten dich nicht nur in Wort, sondern auch in Bild.
  • ATOR 07.05.2020 23:51
    Highlight Highlight Jetzt hast du Suff sms Sandro und Zyklop...........Erzähl uns doch lieber was du zwischen den Zweien Erlebst. Ich Glaube Darauf sind ähm Uns mehr Gespannt. ;)
  • John Steam in the snail hole 07.05.2020 22:55
    Highlight Highlight Mein Name
  • Bounty7 07.05.2020 22:50
    Highlight Highlight Typisch Wegwerfgesellschaft. Und jeder will anders sein; lässt sich dann aber in Muster drängen die nicht passen. Es gibt so viele Beziehungsformen; weshalb muss es denn 0815 sein? Ich bin froh ist mein neuer Freund; nicht so ein “weglaufen wenn die ersten Zweifel/Probleme auftauchen” Typ wie die meisten heutzutage. Ich bin nicht perfekt, er ist es nicht, die perfekte Beziehung gibt es nicht und Beziehungen sind nicht einfach. Weshalb jemand der dies nicht erkennt hier anderen Beziehungstipps gibt ist wirklich sehr sehr fraglich.
    • Ho_pe 08.05.2020 08:26
      Highlight Highlight Ich glaube, dass Beziehungen einfach sind, wenn der Mensch die Fähigkeit zum Perspektivenwechsel hat. Das Problem ist der Narzissmus. Wo Narzissmus ist, da gibt es Probleme, sonst sind Beziehungen immer schon und im Kern Glücklichsein.
  • romana9 07.05.2020 22:29
    Highlight Highlight Liebe Emma.
    Wie gerne würde ich dich in den Arm nehmen und die Floskel aller Floskeln auspacken "alles wird wieder gut!"

    Egal was andere denken, egal was andere sagen und ja villeicht haben sie recht. Aber auch du hast recht.

    Wenn du und der Zyklop diese Beziehung beendet habt war dies im Moment die Richtige Entscheidung für euch beide und das ist alles was wirklich zählt.
    Suhle dich in deinem Schmerz den Liebeskummer schmerzt nun mal.

    Liebe Emma alles wird wieder gut.
  • Tobymac 07.05.2020 22:26
    Highlight Highlight Tja, Beziehung ist nicht nur Luft und liebe.
    Da arbeitet man dran oder es geht wieder auseinander.

    Aber durchhalten (In guten und in schlechten Zeiten) ist ja nicht mehr in.
    • maude 07.05.2020 23:29
      Highlight Highlight ich find die Kommentare lustig. Wären sie seit ? ein Paar mit Liebe, die hormonelle Umnachtung überwunden, mit Fundament, ja ok, aber bitte, wie lange ging die Sache? ein paar Wochen? Ist doch gut wenn man schon in der eigentlichen Umnachtung merkt, dass es nicht passt. Sonst wärs später gekommen. Was zu Beginn gar nicht stimmt, wird nie stimmen.( ausserdem geht die Story eh noch weiter m.M.),Danke für die Blitze♥️
    • Neruda 08.05.2020 11:19
      Highlight Highlight @maude: Ich glaube was die Leute eher stört ist, dass das ganze danach tönt, als hätte es mit der Beziehung nicht nicht geklappt weil sie nicht zueinander passen, sondern weil sie sich eind für sie völlig unpassende Beziehungsart ausgewählt haben und diese probierten gegen jede Logik durchzustieren. Zuerst einmal hätten sie es mit einer passenden Beziehungsart versuchen sollen und wenn's dann aufgrund der Persönlichkeiten nicht passt ist niemand böse.
  • michaelglenck 07.05.2020 21:57
    Highlight Highlight Liebe Emma
    Ich mag Dich. Und ich mag den Zyklopen. Drum: Hört Euch bitte diese Podcast-Episode über die richtige Person zur falschen Zeit an. Vielleicht ist das ja was!
    Alles gute! M
    https://pca.st/episode/08026295-28c5-4bb6-86f5-a162aea837b4

    PS: Falls das nicht veröffentlichen könnt, trotzdem reinhören! ;)
  • Cherii 07.05.2020 21:33
    Highlight Highlight Liebe Emma,
    Ich finde das garnicht nervend!
    Manchmal versteht man sich so gut und fängt an sich zu lieben und es passt trotzdem nicht auf dauer. Oft wünscht man sich total gerne dieses solide Leben, aber ganz oft auch eben nicht. Wenn du diesen Mann liebst, wunderbar, du bist zu Gefühlen fähig, die viele nie haben werde, du bist Reif genug zu erkennen, das es trotzdem nicht passt. Die Gründe sind ja völlig irrelevant, beim richtigen wäre Corona ein Grund zum Heiraten gewesen, kein Beziehungskiller.
    Irgendwann bleiben die Schmetterlinge
    Ich glaube zumindest an die Eine, wahre Liebe
  • Name der Redaktion bekannt 07.05.2020 21:33
    Highlight Highlight Das nennt sich dann wohl Beziehungsunfähig.

    „Hans im Schnäggeloch“ ist wahrscheinlich untertrieben.
  • 34RS90 07.05.2020 21:29
    Highlight Highlight Und es gibt Leute die dich um Hilfe bitten. Du brauchst Hilfe.
  • Jacques #23 07.05.2020 21:19
    Highlight Highlight Es war einfach zu gesucht. Auch zu gewollt.

    Alles gut.
    ❤️
  • reactor 07.05.2020 20:50
    Highlight Highlight Wieso sind wir eigendlich 'user' und nicht leser? Macht mich leicht misstrauisch.
    • Emma Amour 08.05.2020 11:10
      Highlight Highlight Das ist im Watson-Jargon irgendwann so definiert worden.
  • ane jetzt 07.05.2020 20:32
    Highlight Highlight ou blöd. ja nu. es biz trauern und weiter gehts. vielleicht nicht mehr grad so drischüsse und mami, spaghetti bolognese mit crèmeschnitte etwas später vorstellen.
    alles gute dir und euch!
    • mukeleven 07.05.2020 22:23
      Highlight Highlight endlich wieder saufen und
      R A U C H E N ! 😋
  • Erklärbart. 07.05.2020 20:09
    Highlight Highlight Emma, du bist einfach kein Beziehungsmensch und das ist auch ganz ok. Viele sind das nicht, aber merken es nicht einmal.
    • Ho_pe 07.05.2020 22:43
      Highlight Highlight Menschen sind soziale Wesen und der Wunsch nach der einen oder anderen Form von liebevoller Verbindung steckt wohl in den meisten von uns. Diese Kategorisierung von Beziehungsmensch und nicht Beziehungsmensch ist etwas gar simplifizierend.
    • Erklärbart. 07.05.2020 23:51
      Highlight Highlight Und was ist schlecht daran?
      Ich bin es auch nicht wirklich. Will ich eine liebevolle Verbindung? Ja.. will ich mich deswegen binden? Nein. Schon gar nicht verbindlich. Ich bin riesig gern für mich, was nicht heisst dass ich einsam bin.

      Man mag einfach nicht in einer Beziehung sein.

      Viele Menschen wollen sehr wohl eine Art liebende Verbindung. Die kriegt Emma z.b. von Suff Sandro, Cleo und natürlich all ihren Typen. So ist sie glücklich und an dem gibt es nichts auszusetzen.

      Weil viele Menschen wollen gleichzeitig auch keine fixe Verpflichtung.
  • reactor 07.05.2020 19:51
    Highlight Highlight Tja, wenn man sich nichts zu sagen hat, dann wirds schon langweilig. Glaube nicht, dass Corona schuld ist.
  • cheesy_ 07.05.2020 18:47
    Highlight Highlight Ich glaube, dass Leute wie Emma Angst vor dem gewöhnlich sein und der Banalität des Lebens haben. Das Bild der Ehe, Kindern, Reihenhaus und dem 0815 Bürojob macht vielen Angst, weil es halt relativ unspektakulär und durchschnittlich ist. Aber man möchte ja speziell sein. Das Leben soll ein Abenteuer sein und man möchte seinen Abdruck auf der Welt hinterlassen.
    Meiner Meinung nach muss man sich aber irgendwann einfach damit abfinden, dass unsere Leben relativ ereignislos sind und der Mensch im Grossen und Ganzen unbedeutend ist. Das mag pessimistisch tönen, ist aber eigentlich sehr befreiend.
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 07.05.2020 19:28
      Highlight Highlight Puh...

      Das stimmt mich jetzt traurig.

      Ich bleibe bei spektakulär und ereignisvoll.

      Das Reihenhaus nehme ich dazu.
    • Ho_pe 07.05.2020 19:30
      Highlight Highlight Grossartig ist der Mensch, wenn Abenteurer als Erfindergeist, in der intellektuellen Lust, das Neue zu entdecken, definiert wird. Dann kommt die Liebe fast schon von allein...
    • cheesy_ 07.05.2020 19:49
      Highlight Highlight Das eine schliesst das Andere nicht aus @olmabrotwurscht... Ich bin dafür sich ab den kleinen Dingen im Leben zu freuen: Zeit mit Familie und Freunde verbringen, das schöne Wetter draussen geniessen, etwas leckeres essen etc. Gerade die einfachen, banalen Dinge sind doch die schönsten!? Das erkennen viele, die rastlos nach dem spektakulären suchen, aber nicht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 07.05.2020 18:23
    Highlight Highlight Haben hier gerade alle ihre Tage oder woher kommen die bad vibes?

    Lagerkoller?

    Ah...

    Vollmond.

    Alles klar. Easy. Bis nächste Woche!

    • Rüebliraupe 07.05.2020 21:17
      Highlight Highlight Wollte gerade sagen: Vollmond!
    • Verträumte Pragmatikerin 07.05.2020 21:50
      Highlight Highlight Ich tippe auf Lagerkoller.
      Rundum sind alle genervt und gestresst. Und das schon länger, deshalb schliesse ich den Vollmond aus.

      Aber für Deinen ersten Satz könnte ich Dir glatt gegen's Schienbein treten
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 08.05.2020 00:32
      Highlight Highlight @Verträumte Pragmatikerin

      Du darfst richtig fest treten, wenn wir uns mal begegnen sollten.
  • Pümpernüssler 07.05.2020 17:44
    Highlight Highlight Wie wärs, zur Abwechslung, mal die Schuld bei sich selber suchen?
    • Free 07.05.2020 17:52
      Highlight Highlight Das wäre zu einfach 🙂
    • Emma Amour 07.05.2020 18:29
      Highlight Highlight Nebst des Corona-Arguments absolut bei mir selber gesucht und gefunden.
    • GinToni 07.05.2020 19:03
      Highlight Highlight Schuld? Welche Schuld? Emma weiss, was sie will - eine Zigi (eigentli). Und was nicht: Eine Beziehung mit dem Zyklop (im Moment). Das macht sie traurig. Irgendwie verständlich und oke findi...
  • code-e 07.05.2020 17:39
    Highlight Highlight Ich frage mich ernsthaft, was dein rumgeheule jetzt soll. Du wolltest es so, dann ertrage es auch wie eine erwachsene Frau. Mitleid gibt es von mir keines, denn das würde dich nur in deinem Tun bestärken. Meitschi, du solltest echt an deiner Einstellung arbeiten. Wosch e Beziehig oder wosch keini? Den 5er und ds Weggli gibt es einfach nicht. Bisher habe ich deine Kolumne echt gerne gelesen aber jetzt bleibt mir nur noch ein Kopfschütteln übrig.
    • Neruda 07.05.2020 19:41
      Highlight Highlight Wir sind im 21. Jahrhundert. Sie könnte auch einfach eine lockere Beziehung haben. Warum gerade sie an einem starren Beziehungsbild aus den 50ern nachhängt, ist mir schleierhaft.
    • Rüebliraupe 07.05.2020 21:20
      Highlight Highlight Ja äh also... ich muss sagen, mit meiner Beziehung,welche ich mit Wohnung und Gärtli führe und aber auch jeder Zweit die Möglichkeit auf weitere Dates habe und hatte.... hab ich ein 5er und das Weggli. Finde echt schade, dass dieses Thema noch nie den Weg in Emmas Kolummne gefunden hat. Nicht mal jetzt.
  • Wölkchen Unchained 07.05.2020 17:35
    Highlight Highlight Liebe Emma
    Beim Lesen dieser Zeilen wurde ich gerade auch etwas traurig ☹️

    Play Icon
  • PlusUltra 07.05.2020 17:02
    Highlight Highlight Ehrlich Leute, ich wundere mich über eure Kommentare. Auch schon beim Artikel letzter Woche.

    1. Ob Fiktion oder Realität, das ist doch unfassbar egal. So oder ähnlich wird es schon vielen von uns ergangen sein.

    2. Das ganze Gerede von FOMO, Durchhaltewille etc nervt mich. Wenn es nicht passt, passt es nicht. Da müssen keine hochlogischen Gründe da sein. Es war wohl Liebe da bei den beiden, aber nicht genug. So einfach ist das.

    Es gehört viel Mut dazu, sich einzugestehen, dass man nicht genug glücklich ist. Meiner Meinung nach sehr viel mehr, als die Beziehung einfach weiterlaufen zu lassen.
    • code-e 07.05.2020 18:00
      Highlight Highlight Oder man wählt, wie Madame Amour, den Weg des geringsten Wiederstandes. Ist auch viel einfacher als an sich zu arbeiten und sich selber mal in Frage zu stellen.
    • Emma Amour 07.05.2020 18:31
      Highlight Highlight Du hast das «Non» vor deinem Usernamen vergessen, liebes PlusUltra!

      <3

    • lilie 07.05.2020 19:00
      Highlight Highlight @PlusUltra: Ich störe mich eigentlich auch weniger an dem, was passiert, sondern wie Emma das, was passiert, bewertet.

      Mit Mitte 30 eine Vögelaffäre von 2 Wochen als die möglicherweise ganz grosse Liebe einzustufen - es fällt mir einfach schwer, das nachzuvollziehen.

      Vor allem, wenn es auch noch gefühlt einmal im Monat passiert.

      Wenn die Geschichte erfunden ist, ist der immer gleiche, stereotype Vorgang etwas fantasielos, und wenn es real ist, ist es eigentlich schon tragisch.

      Nur meine persönliche Meinung dazu. 💁‍♀️
    Weitere Antworten anzeigen
  • winglet55 07.05.2020 16:56
    Highlight Highlight Wie wäre es , wenn beide endlich erwachsen würdet?
    Alt genug wäret ihr Beide ja schon.
    • code-e 07.05.2020 18:03
      Highlight Highlight Erwachsen werden bedeutet Verantwortung zu übernehmen und dazu ist Emma wohl einfach nicht oder noch nicht bereit. Lieber ein wenig rumheulen und auf Mitleid hoffen.
  • jackthebee 07.05.2020 16:41
    Highlight Highlight Ich bin sooo viel abgenervter von Emma, als es eigentlich angebracht wäre, in Anbetracht, dass mich ihr Liebesleben gar nicht zu kümmern bräuchte!
    • Emma Amour 07.05.2020 18:32
      Highlight Highlight Shit, ich kenns zu gut. Mir geht es aktuell gerade sehr mit Teddy in «Grey's Anatomy» so.

      Deswegen hier von Herzen: Sry!
  • Hummingbird 07.05.2020 15:47
    Highlight Highlight Ihr habt Eure Beziehung beendet. Wie wäre es mit dem Beginn einer neuen gemeinsamen Beziehung, in welcher Ihr Euch ein paar Mal die Woche besucht, den Rest der Zeit zu Eurer freien Verfügung habt, so ganz ohne Besitzansprüche? Ich kapiere es immer noch nicht, wieso Ihr Euch gleich ganz trennt, anstatt einen gemeinsamen angenehmen Modus zu finden.
    • cheesy_ 07.05.2020 17:10
      Highlight Highlight Ich sehe meinen Freund einmal pro Woche, da wir beide sehr viel Arbeiten und zudem beide unseren Freiraum brauchen. Bis jetzt läuft alles super und wir sind happy. Mir egal, wenn einige finden, das sei ja "viel zu wenig und gar keine richtige Beziehung"...
    • SusiBlue 07.05.2020 18:21
      Highlight Highlight Ah Schwester! (Oder Bruder?!)
      Ich bin ganz deiner Meinung!
      Im Artikel steht:

      «Emma, mir geht es gut. Zu gut. Und das, obwohl du mir sehr wohl fehlst.»

      «Geht mir genau gleich», sage ich.


      So what's the problem?!
      In einer gesunden Beziehung gibt es nicht nur "uns", sondern auch ein "ich" und "du".
      Genau dieses ambivalente Gefühl ist gemeint, wenn von "Selbstliebe" die Rede ist. Dass es Einem auch gut geht, obschon man den Anderen länger nicht gesehen hat. Das bedeutet nicht zwingend, dass keine wahre Liebe (was auch immer das ist) da ist...

      Tja, jeder lernt in seinem Tempo...
    • Rüebliraupe 07.05.2020 21:31
      Highlight Highlight Hummingbird! Das dachte ich eben genau auch! Du bist mein Bird der Stunde.

      Es würde den Blog absolut interessant machen: Gibt es neben One Night Stands hinter Konzertbühnen und der grossen Liebe mit Kartoffeln vielleicht noch irgendwas dazwischen??
    Weitere Antworten anzeigen
  • Red4 *Miss Vanjie* 07.05.2020 15:35
    Highlight Highlight Gute Besserung ans Herz. Ist nun mal Scheisse, ich verstehe das irgendwie. Und die Kommentare hier machen es nun auch nicht besser :/
  • esqs 07.05.2020 15:19
    Highlight Highlight Die eingeredeten Wunschvorstellungen, wie etwas zu sein hat, leisten Prima arbeit.
  • Sommersprosse 07.05.2020 15:16
    Highlight Highlight Da du wohl schon genug „Input“ von den anderen Kommentatoren bekommen hast, schicke ich dir nur noch ein Lied, das mich seit einigen Wochen bei meinem Herzschmerz begleitet. Nein, es hilft leider nicht, aber es ist wunderschön.
    Play Icon
  • Zwischendenzeilen 07.05.2020 15:05
    Highlight Highlight Hallo Watson :-)

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen.
    Frauen wie Emma (sorry fürs pauschalisieren) sind nicht geeignet für Beziehungen. Sehr nette Menschen, super um Spass zu haben aber eben keine Beziehung! Ich sage nur Dramaqueen!! Sie wollen ständig im Mittelpunkt sein, alle Türen offenhalten und mit jedem Typen auf Buddy sein. Das hat nichts mit Erwachsenwerden zu tun.
    Es geht hier um ernsthafte Defizite. Emma du brauchst Hilfe.
  • TanookiStormtrooper 07.05.2020 14:44
    Highlight Highlight Wenn nächste Woche wieder Suff-SMS-Sandro ins Spiel kommt lese ich nicht mehr weiter... 🙄
  • Glitzermeitli 07.05.2020 14:36
    Highlight Highlight Mein Exfreund und ich hatten auch grandiosen Abschiedssex vor einem Jahr. So haben wir eine tolle und unvergessliche letzte Erinnerung & ich weiss wie ich es in Zukunft nicht mache 🤣 jaja Bisschen träume ich noch immer. Adieu Ex-Sex.
  • Burdleferin 07.05.2020 14:33
    Highlight Highlight Das tut mir richtig weh ☹️

    Ich wünsche dir, dass die Sonne bald wieder aufgeht. Inzwischen lass dem Schmerz Raum.

    Und plötzlich steht man auf, schüttelt es ab und lebt weiter.
  • Phaf 07.05.2020 14:30
    Highlight Highlight Ich denke an dich und drücke dich lieb!
    • Hangover 07.05.2020 18:06
      Highlight Highlight Lieber nicht.
  • sternsucher 07.05.2020 14:15
    Highlight Highlight Wie alt bist Du schon wieder? So verhielt ich mich in der Teenie Schwarm Pubertäts Phase... on - off, Sex, on - off, Sex.....
    Naja, jetzt kannst Du uns ja wieder mit andern bettgeschichtchen beglücken :-)
    Life long and prosper würde Mr. Spock da sagen
  • Beeee 07.05.2020 14:13
    Highlight Highlight Ich mein sie wär auch arbeitslos geworden, wenn sie mit Zyklop zusammengeblieben wäre.

  • Guido Zeh 07.05.2020 14:09
    Highlight Highlight Pesto Genovese(?), die Henkersmahlzeit...hoffentlich selbst gemacht...und der Musikgeschmack Maria Carey &Co: Arme Emma. Wer sagte nochmals: Am Anfang einer Romanze betrügt man sich selbst, am Ende, wenn es kein richtiges ist, alle andern.
    • Lichtblau550 07.05.2020 16:07
      Highlight Highlight Mariah Carey? Never. In dieser dramatischen Situation hätte ich eher Maria Callas schmettern lassen. Nach Pesto Genovese sowieso.
  • AllknowingP 07.05.2020 14:08
    Highlight Highlight Ohje kleine. Tut mir leid kleine. Aber siehs so. Du hattest immerhin ne tolle Zeit. Und guten Sex. Ich scho au aber halt nöd mit "der Zyklopin". Weisch. Fuck.
    • Emma Amour 07.05.2020 18:37
      Highlight Highlight Komm. Du hast Sex. Und damit sehr viel mehr als viele andere.
    • AllknowingP 07.05.2020 20:46
      Highlight Highlight Stimmt. Aber eben....
  • Ataraksia Eudaimonia 07.05.2020 14:02
    Highlight Highlight Es können sehr unterschiedliche Gründe sein die euch von einander weg bewegen...spannend darüber zu mutmaßen) Eine gute Dosis an Ungewissheit braucht ihr wahrscheinlich beide, um euch lebendig bzw.nicht eingeengt zu fühlen.
    Diesen 'Kick' kann man natürlich sich aussen holen...oder vielleicht drinnen nachschauen, wo das Leck ist das damit gekitet wird.
    Dennoch nicht tragisch, bin überzeugt dass das was zusammen gehört, auch zusammen findet )
    • Emma Amour 07.05.2020 18:37
      Highlight Highlight Word, Schwester. Vor allem der letzte Satz!
  • Zeit_Genosse 07.05.2020 13:57
    Highlight Highlight Ich hoffe, dass in der Kunstfigur „ Emma“ nicht zu viel autobiografisches steckt. Sonst nutzt sie sich im durchschimmernden Mainstream up, wird ehrlich und wir sind entzaubert im Wissen, nicht angelogen worden zu sein. Gib dieser Figur die Würze, nach der alle suchen und werde im Hintergrund als Geschichtenschreiberin auch mit einem normalen Leben glücklich. Beste Wünsche fürs (Liebes-)Leben und die Kolumne.🍀
  • Lochfrass 07.05.2020 13:53
    Highlight Highlight Damit bist du ja noch ganz knapp am Tod deiner Kolumne durch "Langeweile-Beziehungsleben" vorbeigeschrammt.
    Emma, du leidest ja schon etwas an einem Fluch: Wenn deine Figur jemals in eine fixe Beziehung käme, dann müsste Watson wohl früher oder später dein Format einstampfen.
    Einerseits schade, da man doch jedes Mal mitfiebert, weil deine Schreibe einfach geil ist, andererseits gut, weil so wieder mehr Spannendes von Emma kommt.
    Falls ich mich irre und dir das alles wirklich passiert, hast du mein herzlichstes Beileid. Aber ich glaube, in dieser Trennung hatte die Watson-Chefetage mitzureden.
    • Lichtblau550 07.05.2020 16:10
      Highlight Highlight Ich denke auch, Maurice hat ein Machtwort gesprochen. Und ist so Erzengelmässig mit seinem Flammenschwert zwischen die unschuldigen Turteltauben getreten.
    • SusiBlue 07.05.2020 18:29
      Highlight Highlight Du meinst, in einem "Wörkpleis Environment", wo man für eine Single-Kolumne eingestellt wurde, passt eine Paarbeziehung einfach nicht rein? 😉😂
  • Frausowieso 07.05.2020 13:40
    Highlight Highlight In Zeiten von Corona eine spannende Kolumne zu schreiben, ist wahrscheinlich ziemlich schwer. Was die letzten Wochen kam, erinnert mich allerdings zu sehr an die Geschichten im "Mädchen", "Girl" und co.. Sorry, aber dafür bin ich min. 20 Jahre zu alt. Die ersten Emma-Kolumnen waren unterhaltsam, aber langsam ist die Luft für mich raus. Sorry Emma!
  • Schnurri 07.05.2020 13:36
    Highlight Highlight Tönt für mich nach dem typischen Mantra von heute: ich fühle mich nicht frei in einer beziehung ich will mich nicht festlegen..... Tja selber schuld... mir gehts in meiner Beziehung prächtig.
  • TheGoblin 07.05.2020 13:33
    Highlight Highlight Das Leben ist keine Soap. Wenn du ständig die filmreife Beziehung suchst wirst du ewig suchen. Da hättet ihr was tolles und stabiles gehabt und ... ach lassen wir das.
  • h1ghl1ght 07.05.2020 13:33
    Highlight Highlight Finde es amüsant, wie manchen erst jetzt ein Licht aufgeht, was die Echtheit von Emmas Blog anbelangt...
    • dämittemgröschte 07.05.2020 16:48
      Highlight Highlight Was mich irritiert: die Beziehungstipps sind jeweils dermassen trashig, das kann doch ein Ghostwriter mit einem Funken Moral gar nicht verantworten. Daher: EMMA IST ECHT, imfau
  • Alpenvogel 07.05.2020 13:31
    Highlight Highlight Heute fallen viele Kommentare ungewohnt schwach aus. Und unnötig verletzend. @Emma; nimms nicht persönlich. Die gleichen Typen, die nen Harten kriegen wenn du über Analsex schreibst, häulen jetzt rum weil's ja "sooo langweilig" oder gar "fake" sein soll. Wetten die sind nur angepisst, weil's 1. zu Hause (wenn überhaupt) nur Blümchensex gibt und 2. der Puffbesuch grad nicht drinliegt? Aber hier auf grosse Stecher machen. Pfff, wünsch euch Rubbelkönigen viel Spass beim Sabbern, wenn heut Abend wieder ein verschwitzter Körper gegen die Scheibe gepresst wird. Gruss vom grinsenden Typen dahinter...
    • dämittemgröschte 07.05.2020 16:41
      Highlight Highlight Öh, was für eine Scheibe hast du vor dir?
    • lilie 07.05.2020 19:11
      Highlight Highlight @Alpenvogel: Du hast die Rubelköniginnen vergessen, wir haben hier auch ein Wörtchen mitzureden. 😉
    • Rüebliraupe 07.05.2020 21:38
      Highlight Highlight Ach Lilie, der hat glaub noch nie eine echte Rubbelkönigin gesehen. Hihi.
  • flöckli 07.05.2020 13:29
    Highlight Highlight Schade. Aber ganz ehrlich begreife ich nicht ganz wieso's nicht gekalppt hat: jänu.

    Stark mit dem Nichtrauchen!
    • Paulsson 07.05.2020 20:22
      Highlight Highlight Vielleicht, weil Emma kein Kalb ist🤣
  • Macrönli 07.05.2020 13:28
    Highlight Highlight ...es nervt nicht nur Cleo und Sophie
    ...ich find immernoch dass Corona als Ausrede lahm ist
    ...mir sind da langsam zu viele Klischées. Nun kommt auch noch verbrüälter Abschiedssex dazu...

    Das war das erste Mal dass ich ein wenig quergelesen hab.

    🤷🏼äxgüsi.
  • Prometheuspur 07.05.2020 13:08
    Highlight Highlight Das ist ein richtiges und ähnliches Tohuwabohu wie schon letztmal, insbesondere aber bei: «Im Moment machen wir gerade Schluss»

    Und sonst..
    Ja sonst weiss ich wiederum nur zu zitieren, was denn in erster Linie die Vernunft wäre das auf's Sofa gewechselt wurde, weil "ohne Sofa ist man (erst recht) am Boden". Schließlich wird noch das Gesicht aus einer seiner Halsfalte gezogen um ihn langsam und zärtlich zu küssten. Auch wenn ich nun virtuell "Prügel" kriege, fand ich dies am besten - (oder so ˆˆ).
    Trotzdem finde ich ohne zu schleimen die Emma witzig und toll (auch oder so). Ich habe fertig  ;)
  • Zinfandel 07.05.2020 13:06
    Highlight Highlight Sorry Emma, aber Du hast m.E. die emotionale Reife einer 16jährigen, wenn Du nicht etwas an Deiner Einstellung und Realitätsnähe (oder -ferne) änderst bzw. dran arbeitest, wirst Du niemals eine glückliche Beziehung finden/führen können. Und das ist gut gemeint, hoffe Du findest Erkenntnisse und Inputs, die Dir helfen reifer und beziehungsfähig zu werden. Alles Gute! Deine Kolumne les ich bis auf Weiteres nicht mehr, da ich aktuell nur den Kopf schütteln kann ab so viel Unreife...
    • sternsucher 07.05.2020 14:16
      Highlight Highlight Dem kann man eigentlich nur beipflichten.
    • die_rote_Zora 07.05.2020 15:44
      Highlight Highlight seit wann ist beziehungsfähig = reif??
      1. gibt es mehr Beziehungsformen im Leben als nur „die eine Liebesbeziehung“ > Familie, Freundschaften etc. (und zu diesen Beziehungen scheint Emma ja sehr wohl „fähig“ zu sein)
      2. nur weil man keine klassische Liebesbeziehung führen möchte, heisst es noch lange nicht, dass mit einem etwas „falsch“ ist/ man nicht reif sein kann
    • JaneSodaBorderless 07.05.2020 21:40
      Highlight Highlight Zora, ich pflichte dir bei!
      Mich erschreckt, von welch bornierten (Beziehungs-)Bildern manch einer ausgeht.
      Zinfandeln: Beziehungsformen sind mannigfaltig - nicht alle wollen ne 2er-Kiste. Aber vielleicht mal zu zweit in die Kiste ;-)
      Verbundenheit und Tiefe kann ich auch mit meinen zwei besten Freunden erleben.
  • dämittemgröschte 07.05.2020 13:04
    Highlight Highlight Also wenn er gut riecht würde ich bei ihm bleiben, ausser du nimmst die Pille: https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/geruchsempfinden-pille-laesst-frauen-auf-falsche-maenner-fliegen-a-571641.html.
  • Morgenbrot 07.05.2020 12:59
    Highlight Highlight Liebe Emma

    An Corona kanns nicht liegen. Habe mich Anfang Februar Hals über Kopf verliebt und unternehme mehr als je zuvor mit meiner Liebsten und es wird immer schöner. Ist ja auch alles so schön leer draussen. Reichlich Platz um zu Zweit den Frühling zu geniessen. 🤗
    Ich denke, die Quarantäne ist in deinem Kopf. Und zwar nicht nur wegen Corona... 😉

    Leicht genervt grüssend,
    Morgenbrot.

    PS: Wo würde das mit deiner Kolumne auch hinführen, wenn du tatsächlich dein Datingleben aufgibst? Niemand mag auf Dauer Kartoffelgeschichten. 😁
    • Burdleferin 07.05.2020 14:35
      Highlight Highlight Mir geht es auch so: 10 Jahre zusammen und der Lockdown hat uns tatsächlich einander noch mehr geniessen lassen.
    • Satanarchist 07.05.2020 16:18
      Highlight Highlight Dem kann ich beipflichten. Unsere Beziehung im x-ten Jahr ist Dank Corona nur noch inniger geworden.
    • jimmyspeakstruths 07.05.2020 17:09
      Highlight Highlight 13 Jahre, aber ganz so easy war Corona schon nicht. Aber jup, wir kommen definitiv stärker aus der Sache raus mit mehr Liebe, mehr Gemeinsamkeit, mehr Verständnis, mehr Kommunikation.

      Kartoffelgeschichten sind übrigens super, aber da muss man (hab ich hier schon mal geschrieben), eben schon lange zusammen sein. Junge Kartoffeln interessieren niemanden, aber da draussen sind Millionen Kartoffeln die gerne von andere Kartoffeln lesen würden ;)
  • lilas 07.05.2020 12:58
    Highlight Highlight 🤷‍♀️
    Benutzer Bild
    • Hangover 07.05.2020 14:15
      Highlight Highlight Sagt die, welche mit Al Bundy liiert ist.
    • lilas 07.05.2020 16:39
      Highlight Highlight Eben🤣
  • Rölsche 07.05.2020 12:57
    Highlight Highlight Im Nachhinein wird klar: Wenn man nicht voreinander Scheissen kann, ist es wohl nicht die wahre Liebe sondern nur ein vorübergehendes hormonelles Hoch.

    • Bambi Skeleton 07.05.2020 14:32
      Highlight Highlight Dann habe ich seit 3 Jahren ein hormonelles Hoch 👌🏼 Gute Sache
    • Paulsson 07.05.2020 20:27
      Highlight Highlight 🤣👏🤣
  • WatDaughter (aka häxxebäse) 07.05.2020 12:54
    Highlight Highlight Abschiedssex hinterlässt immer ein doofes gefühl.... wie ein morgen ohne zähneputzen 😱


    Nochmals zu einer frage vom letzten mal.... wie geht es suffsandro?

    Solange der noch im hinderstübli rumkriecht wirst Du nicht frei sein...

    🤷‍♀️
    • Zeitreisender 07.05.2020 13:40
      Highlight Highlight Du weisst ja gar nicht ob Suff-Sandro in Emmas "Hinderstübli" rumkriechen darf, wie kommst du darauf?
    • Asmodeus 07.05.2020 14:03
      Highlight Highlight Er wird sicher nachfragen ob er im Hinderstübli rumkriechen darf jetzt da der Zyklop Wegbereiter war. :)
    • jjjj 07.05.2020 14:40
      Highlight Highlight hihi... im hinderstübli...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Emil22 07.05.2020 12:52
    Highlight Highlight Sodeli. Kult ist es, wenn es eben nicht mehr originell ist, man es aber aus lauter Gewohnheit immer noch liest.

    War unterhaltend. Früher. Ich bin dann mal raus.
    • Hangover 07.05.2020 14:17
      Highlight Highlight Ich lese schon lange nur noch die Kommentare.
      Äh eigentlich habe ich immer nur die Kommentare gelesen.

      Diese Stories sind mir zu pomadig.
  • Asmodeus 07.05.2020 12:46
    Highlight Highlight Monogame Idealisierte Beziehungsformen sind anstrengend.
    • Schnog 07.05.2020 13:36
      Highlight Highlight Danke! Sehe ich auch so🙂
    • jimmyspeakstruths 07.05.2020 17:14
      Highlight Highlight Asmodeus :
      Alle Beziehungsformen sind anstrengend, sonst sind es keine Beziehungen sondern lose Freundschaften.
      Deshalb mein Blitz, nicht weil monogame idealisierte(???, was auch immer du genau meinst) irgendwie weniger anstrengend wären als andere.

    • Asmodeus 08.05.2020 01:44
      Highlight Highlight Lieber Jimmy.

      Was ich damit meinte ist, daß man sich das Leben unnötig schwer macht wenn man sich eine Beziehung als klar definiertes Konstrukt vorstellt.

      Man müsse ständig aufeinander hocken, monogam sein, Kinder züchten, Hunde kriegen etc.
    Weitere Antworten anzeigen
  • honesty_is_the_key 07.05.2020 12:42
    Highlight Highlight Liebe Emma
    Deine Schmerzen tun mir zwar sehr leid und ich hoffe dir geht es bald besser, aber ich kann ehrlich gesagt absolut nicht verstehen wie du und der Zyklop euch verhalten habt. Dass es in einer Beziehung nicht immer nur pinke Einhörner (= alles ist wunderschön und die Welt ist heil und alles ist nur toll und romantisch und geil etc.) gibt solltest du doch inzwischen wissen ? Corona Krise hin oder her. Es klang wirklich so als würdet ihr euch lieben. Falls das alles echt war, dann wünsche ich euch sehr dass ihr den Mut aufbringt es nochmals zu versuchen.
    • honesty_is_the_key 07.05.2020 18:33
      Highlight Highlight Falls da echt Liebe vorhanden war, dann solltet ihr diese Krise überstehen. Das wünsche ich euch wirklich sehr.

      Falls nicht, dann klingt das für mich ehrlich gesagt nach viel Gejammere um nichts, einem Luxusproblem in dieser Scheisszeit wo soviel extrem schief läuft, und darauf Aufmerksamkeit für diesen Blog zu bekommen.

      Finde ich alles nicht okay (und ihr könnt so oft blitzen wie ihr wollt, das ändert nichts an meiner Meinung). Es gibt viele Menschen die echte Schmerzen haben, besonders in dieser schwierigen Situation, da finde ich dein Getue besonders unpassend.
    • flursen70 07.05.2020 23:05
      Highlight Highlight @honesty, ich kann leider nur 1x liken. So true, was du schreibst.
    • Grohenloh 08.05.2020 10:19
      Highlight Highlight Nach einigen Wochen: lieben?

      Ob man jemanden liebt, weiss man wenn der Hormonsturm nach einigen Jahren nachlässt
  • dievobärn 07.05.2020 12:36
    Highlight Highlight Ich verstehe gar nicht, wieso sich alle so nerven - ich finds grad so gut weil es unglaublich menschlich ist und für mich sehr nachvollziehbar. Bei anderen kommts vielleicht später - aber kennt doch jeder, dass man plötzlich merkt, dass man sich mehr/anderes wünscht.
    Und alle die nun sagen - bäääh man muss durchhalten, so undankbar, beziehungsunfähig... Ihr wirkt echt frustriert.

    Ich wünsche dir einfach, dass du glücklich bist Emma!
    • Emma Amour 07.05.2020 13:48
      Highlight Highlight Du von Bern. Ig schänke dr mis Härz! Und zwar mit der grössten Schleife der Welt drumherum!
    • Baba 07.05.2020 13:59
      Highlight Highlight Ich wünsche Enma auch, dass sie glücklich ist. Nur habe ich den Eindruck, man könnte sie mit Glück prügeln und sie würde es nicht als solches erkennen.

      Glücklich sein hat ganz, ganz viel mit dem Willen dazu zu tun und solange Du, liebe Emma, so Hans-im-Schnäggeloch mässig unterwegs bist, klappt's nicht mit dem richtigen glücklich sein. Vielleicht klappt's nie - vielleicht morgen 🤷🏼‍♀️

      Ich wünsche Dir, Emma, von Herzen alles Gute ❤ und - bye 👋🏼

      @bärn: wer durchhält ist nicht zwingend frustriert - es kann sich lohnen, ein Tief durchzustehen. Für das, was dann kommt.
    • Gawayn 07.05.2020 17:30
      Highlight Highlight Oder eben keine Sekunde Geduld nur Spaß im Kopf und in Serie die Leuts auf Single Apps abgrasen.
      Manche denken so wirklich dauerhaft glücklich zu werden.

      Ich vergleiche es mit Salz futtern wenn man am verdursten ist...
  • Gawayn 07.05.2020 12:24
    Highlight Highlight Danke wieder ein Cliché geliefert.
    Der tränenreiche Abschiedssex...

    Ich tu mich noch immer schwer zu glauben, an den Storys sei auch nur ein Funken Wahrheit dran.

    Wem einzig und allein der Spassfaktor wichtig ist, der ist schlicht nicht soweit, eine dauerhafte Beziehung ein zu gehen.

    Der Ausgang war für mich nie eine Frage in dem Szenario.

    Sollte es wahr sein, dann dennoch, mein aufrichtiges Mitgefühl.

    Was kommt jetzt?
    Vergleichbare Bettstorys mit wechselnden Partnern und Zyklop/Sandro im Wechsel einen Auftritt?

    Corona als Ausrede ist übrigens lame!
    • Bollicine 07.05.2020 22:10
      Highlight Highlight Ich frage mich echt, weshalb du diese Kolumne überhaupt liest? Deine ständigen „wenn es denn wahr ist“ Kommentare nerven!

      Du musst jetzt ganz stark sein, weil:
      Es gibt tatsächlich Menschen, die haben Sex. Und dabei Spass. Mit wechselnden Partnern. Manchmal auch mit zwei gleichzeitig (hatte ich zwar noch nie, aber egal) oder mit dem Ex. Und dazu brauchst du nicht einmal ein Dating App - funktioniert auch ohne.

      Jeder muss doch selbst wissen, was ihn glücklich macht? Bist du es?

  • Zeitreisender 07.05.2020 12:16
    Highlight Highlight Nur wer nichts riskiert kann nicht scheitern. Manchmal wollte ich etwas zu fest, manchmal zu wenig. Den Mittelweg zufinden war die letztlich gescheiterte Suche nach dem heiligen Gral meines Lebens. Beim Zurückblicken versuche ich das Licht wahrzunehmen und nicht den Schatten.
  • Cora-je 07.05.2020 12:16
    Highlight Highlight Weiss nicht ganz genau was ich davon halten soll, es war sehr absehbar.. also nicht wirklich überraschend.. langsam bin ich ein bisschen enttäuscht,
    A) es ist alles rein Phantasie
    B) Emma ist beziehungsunfähig
    C) Corona ist schuld

    P.s Emma ich hab mich immer über Emma Amour Storys gefreut, langsam langweilt es mich.. sorry not sorry
    • Melsqy 07.05.2020 13:22
      Highlight Highlight Geht mir leider gleich. Was am Anfang lustige Anekdoten aus dem Leben, mit Ecken und Kanten und einer Spur Fiktion versehen waren, ist nun zu einem Abarbeiten jeglicher Groschenroman-Klischees geworden. Es ist ja nichts dabei, die Geschichten zu erfinden wenn das echte Leben zu wenig her giebt. Aber dann sind die Ansprüche an Qualität und Inhalt halt schon ein Stückchen höher.
    • sternsucher 07.05.2020 14:20
      Highlight Highlight A) ganz bestimmt
      B) Phantasiegestalt
      C) Natüüüüürlich
  • Cremetörtchen 07.05.2020 12:16
    Highlight Highlight Diese Überschrift könnte auch zu einem Erotik-Western passen...
    • Glenn Quagmire 07.05.2020 13:36
      Highlight Highlight tönt jedenfalls dramatischer als Rückenbruchberg
  • Diva 07.05.2020 12:09
    Highlight Highlight das wollte ich dir schon letztes Mal schreiben:

    Du leidest unter den klassischen "Single-Entzugserscheinungen". Da musst du durch "Greng abe u seckle".... Aber dafür ist es offenbar zu spät?

    Scheisse für dich, gut für uns - Jetzt gibts wieder neue spannende Geschichten zum Mitfiebern.
    • Asmodeus 07.05.2020 13:13
      Highlight Highlight Ich hätte ihr eine funktionierende Beziehung gegönnt.

      Ihre Freundinnen liefern ja scheinbar auch so genug Grund für Stories.
  • ChillDaHood 07.05.2020 12:09
    Highlight Highlight ♥Roxette♥

    Bei mir kam auch Grönemeyer immer sehr gut, ist aber sehr stark Geschmackssache.

    Ich sende euch meine Liebe und allen, die grad Coronabedingt in der Scheisse sitzen. Nun, es hat wohl beschleunigt, was eh so gekommen wär. Davon kann man sich auch kein Double-Dip kaufen, aber das Universum ist halt manchmal ein Wixxer.
  • Glenn Quagmire 07.05.2020 11:51
    Highlight Highlight An welchem Kiosk kaufst du jeweils die Groschenromane, deren Texte du hier reinkopierst?
    • WatDaughter (aka häxxebäse) 07.05.2020 12:57
      Highlight Highlight Alter in welchem stall lebst Du?

      Emma ist noch brav... bei mir tte es tägliche kolumnen gegeben zw. 15-25, einmal wöchentlich hätte nie gereicht.
    • Glenn Quagmire 07.05.2020 13:34
      Highlight Highlight
      Benutzer Bildabspielen
    • WatDaughter (aka häxxebäse) 07.05.2020 17:52
      Highlight Highlight Btw
      Benutzer Bildabspielen
  • Snowy 07.05.2020 11:51
    Highlight Highlight Manchmal ist die Wahrheit banal-einfach:
    Es reicht schlicht nicht für eine klassische Paarbeziehung à la Hollywood für euch beide.

    Da ihr euch aber beide sehr gerne habt (aber eben nicht mehr) und eine wundervolle Zeit hattet, unterdrückt ihr beide diesen offensichtlichen Grund und fabuliert von Corona und den einengenden Umständen.

    Find ich süss - ehrlich.
    Würde wohl den meisten so ergehen, dass man irgendwelche softe Gründe rausstreicht, und die harten Fakten ausblendet.

    Happy sunny day Emma.
    • Emma Amour 07.05.2020 12:26
      Highlight Highlight Ich find dich auch süss, Snowy!
    • Snowy 07.05.2020 13:13
      Highlight Highlight Gut, dann weisst Du ja jetzt was Du zu tun hast.
    • Asmodeus 07.05.2020 13:32
      Highlight Highlight Ups. Hab was in der Kommentarspalte fallen lassen. Einfach weitergehen.
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen
  • db13 07.05.2020 11:35
    Highlight Highlight Never ending story... Und mittlerweile langweilig dazu...
  • Ho_pe 07.05.2020 11:31
    Highlight Highlight Ich würde die "Schuld" nicht Corona zuschreiben, sondern der "Tinderesierung" von Liebe, der im Grundsatz Konsumverhalten zugrunde liegt.
    • Emma Amour 07.05.2020 12:28
      Highlight Highlight Gekauft.
    • Ho_pe 07.05.2020 15:58
      Highlight Highlight Dieser Kommentar verstehe ich mehr als Gesellschaftskritik und es gibt mittlerweile sehr viele Reflektionen über die Gefahr der Verobjektisierung des Menschen aufgrund von Tinder. Dieser Kommentar ist daher kein persönlicher Angriff, sondern ein Gedanke, der anregt ihn weiterzuspinnen.
    • Zwischendenzeilen 07.05.2020 17:01
      Highlight Highlight Guter Kommentar Ich spinne mal weiter. Das Mobiltelefon wird uns kaputt machen. Immer erreichbar, immer die Angst man könnte etwas verpassen, keine Ruhephasen. Oder sogar schon panische Angst vom Nichtstun. Nur, Körper und Geist brauchen "echte" Ruhephasen, Ansonsten werden wir krank.
  • Rinusmichels 07.05.2020 11:30
    Highlight Highlight Diese storys, sollten wenn es nach mir geht länger sein....ich brauche details
    • Grabeskaelte 07.05.2020 13:07
      Highlight Highlight Solche Stories mit mehr Details (vor allem für den letzten Teil des Texts, richtig?) gibts auf anderen Webseiten ;-)
    • Rinusmichels 07.05.2020 13:48
      Highlight Highlight Stimmt😜du gsehsch aus single sy di corona zytä o nid eifach....
  • nafets 07.05.2020 11:26
    Highlight Highlight also würde weiter unten nicht stehen, dass du Mitte 30 bist, könnte der Text von einem pubertierenden, jungfräulichen-keine Ahnung-und-ich-weiss-alles Teenager kommen und es ist auch das erste Mal, dass ich deinen Text lese und es keine Emotionen oder Mitgefühl oder sonst was auslöst, weil es sich wie ein kitschiger Floskel-Roman anliest - so puderrosa-Ranch mit Mord...
    komisch - glaub ich muss eine kurzfristige Gin-Tonic Kur einlegen und meine Emma-Amour-Festplatte neu booten...
    also - willkommen im luftleeren Raum und willkommen zurück
  • Frida Kahlo 07.05.2020 11:23
    Highlight Highlight Hach ja, der Corona Lockdown, the struggle is real.

    Wir sind zusammen gezogen, dann kam Corona....das ist zu viel, zu eng, zu wenig platz....es ist von vielem zu viel und von vielem zu wenig.....die Beziehung steht auf der Kippe, in meinem Kopf entstehen Notfallpläne wohin ich gehen könnte.

    Die nächsten 2 Wochen entscheiden, wie weiter bzw. ob es weiter geht. 😔
    • ceciestunepipe 07.05.2020 11:47
      Highlight Highlight Ich denk an dich, Frau Kahlo!
    • ChillDaHood 07.05.2020 12:04
      Highlight Highlight Au Backe... Alles Gute, egal wie es ausgeht.
    • Verträumte Pragmatikerin 07.05.2020 12:06
      Highlight Highlight Irgendwie hab ich gerade das Bedürfnis, Dich zu trösten.
      Doch egal, was ich hier schreibe, es sind ja doch nur Floskeln, die Dir überhaupt nicht weiterhelfen.
      Der Zeitpunkt, zum frisch zusammengezogen sein, könnte nicht blöder sein. Ohne Angewöhnungsphase verbringt man gleich mehr Zeit zusammen als sonst in den langen Sommerferien.
      Ich hoffe sehr, dass dieser unglückliche Start nicht alles kaputt gemacht hat und ihr ausprobieren könnt, wie das zusammenleben unter "normalen" Verhältnissen klappt.
      Oder ev. hilft auch ein kompletter Neustart.
      Zusammenziehen 2.0
    Weitere Antworten anzeigen
  • Bruno Wüthrich 07.05.2020 11:14
    Highlight Highlight Liebe Emma, Herzliche Gratulation dafür, in dieser Situation auf die Zigaretten verzichtet zu haben. Ich denke, rauchfrei kommt gut bei dir.

    Corona hat die Zyklop-Verbindung etwas abgekürzt. Wobei: die Beziehung, welche zwei Monate Corona nicht übersteht, schafft auch unter normalen Umständen nur sehr selten mehr als ein oder maximal zwei Jahre.

    Für deinen Blog ist's besser. Jahrein, jahraus nur Sex mit dem Zyklopen wäre für einen beträchtlichen Teil der Leserschaft (nämlich mich) schwer erträglich geworden.

    Halt uns weiterhin auf dem Laufenden.
    • Hangover 07.05.2020 14:18
      Highlight Highlight "Halt uns weiterhin auf dem Laufenden."

      Bitte nicht.

  • one0one 07.05.2020 10:59
    Highlight Highlight An alle die nun Emma eine Beziehungsunfaehigkeit in die Schuhe schieben: Erstens wisst ihr das sicher nicht und zweitens, wenn es so waere, ist das verdammt unlustig... Noch weniger lustig sind Menschen die dann sagen. Man solle halt nicht so waehlerisch sein und seine Ansprueche anpassen... Das ist etwa so wie wenn man einer depressiven Person sagt: "Freu dich doch einfach"
  • Angrod Taralom 07.05.2020 10:56
    Highlight Highlight Ach Emma...

    (ich hätte ja die Zigis gekauft. Respekt!)
    • Emma Amour 07.05.2020 12:29
      Highlight Highlight (Ich hätte dich NULL dafür verurteilt!<3)
  • Janis Joplin 07.05.2020 10:56
    Highlight Highlight Es hat nicht sein wollen. Heul dich jetzt aus, vergreif dich an Schokolade und Eiscreme und lass die Fehlersuche. Alles hat seinen guten Grund im Leben. Und bald blinzelt dich zwischen den Traenen die Sonne wieder an und ermutigt dich, dein Kroenchen zu richten und langsam wieder aufzubluehen. Hab Geduld mit dir.
  • ChrisG 07.05.2020 10:56
    Highlight Highlight Das war doch aus dramaturgischen Gründen notwendig und vorhersehbar. Wer will hier schon einen Fortsetzungsroman mit schönen Geschichten aus dem Eheleben lesen?
    • Ho_pe 07.05.2020 11:15
      Highlight Highlight Ich will das 😊
    • Lichtblau550 07.05.2020 16:35
      Highlight Highlight Dieses Genre bedient auf Watson doch schon die sehr geschätzte Yonni Meyer („Yonnihof“). Und schon sie hat uns an ihrem steinigen Weg im Kreis 4 ins Ehe-/Mutterglück teilhaben lassen. 😉
  • Tabeah 07.05.2020 10:54
    Highlight Highlight Wenn das eine echte Geschichte von Dir ist (oder nur etwas überspitzt), tust Du mir etwas leid - FOMO und so.
    Wenn es eine erfundene Geschichte von Dir ist (irgendwie willst Du die Leser ja bei Laune halten), dann war das etwas ungeschickt - jump over the shark und so.
    Denn ehrlich: Deine Ratschläge zu Liebe und Beziehung haben zukünftig einen etwas faden Nebengeschmack...
    • lily.mcclean 07.05.2020 11:21
      Highlight Highlight Ich high five dich grad aus der Ferne 🙌
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 07.05.2020 12:49
      Highlight Highlight In mir stirbt immer ein kleiner Teil, wenn ich von diesem FOMO hier lese.

      Das verbreitet sich ja epidemisch.

    • Burdleferin 07.05.2020 14:43
      Highlight Highlight Es verbreitet sich genauso epidemisch wie die Anzahl an Möglichkeiten wächst.
    Weitere Antworten anzeigen
  • TBD 07.05.2020 10:53
    Highlight Highlight Rosamunde Pilcher auf Speed...
    • Emma Amour 07.05.2020 12:31
      Highlight Highlight «Das ist mein Lieblingskommentar!»

      Whatsapp-Nachricht von Sophie. Ich schliesse mich ihr an.
  • ein_dicken_huhn 07.05.2020 10:50
    Highlight Highlight "Mariah Carey und Beyonce aufdrehen – und natürlich Roxette"

    Ganz gut Wahl für den Anlass, aber es fehlt:

    Toni Braxton!
    • Emma Amour 07.05.2020 12:32
      Highlight Highlight WIE WAHR, WIE WAHR, WIE WAHR!

      Bist du aber mit mir, wenn ich mutig sage, dass «Spanish Guitar» besser ist als «Unbreak my heart»?
    • Asmodeus 07.05.2020 13:17
      Highlight Highlight Sobald Brian Addams eingelegt wird mache ich mir aber Sorgen.
    • ein_dicken_huhn 07.05.2020 13:56
      Highlight Highlight "Spanish Guitar" ist ein toller Song, aber den Refrain von "Unbreak my haeaaaAAAaaaaaart" in voller Lautstärke mitheulen befreit sie Seele wie kaum ein anderer Song.

      Hilft auch gegen Weltschmerz.
      Play Icon
  • Militia 07.05.2020 10:49
    Highlight Highlight Da ist sie, die crazy cat lady ohne Katzen! 😀
    • Emma Amour 07.05.2020 12:34
      Highlight Highlight «Und das ist mein Lieblingskommentar!»

      Whatsapp-Nachricht von Cleo. Ich schliesse mich auch hier an. Das ist mein Zweitlieblingskommentar nach Rosamunde Pilcher auf Speed.
    • Militia 07.05.2020 12:40
      Highlight Highlight Damit habe ich sogar gerechnet. 😏
    • TanookiStormtrooper 07.05.2020 14:40
      Highlight Highlight Sollen wir Emma ein Kätzchen besorgen? 😹
  • Sofia2401 07.05.2020 10:44
    Highlight Highlight Leide auch an corona-liebes-blues...er hat sich ende januar nach 4 monaten getrennt, weil es nicht mehr so sei wie am Anfang (duh?). Es war nicht mehr alles neu und aufregend nach 4 monaten, tlw. hat sich eine routine eingestellt - was mMn normal und logisch ist, man kennt sich ja besser, vieles braucht keine erklärung mehr. Wir unternahmen immer noch viel, hatten (beide) spass, es gab vieles was wir noch entdecken und zusammen erleben wollten und plötzlich war schluss. Ne neue war nicht im spiel, er findet mich nachwievor attraktiv und toll (sagt er und glaub ich)...was ist passiert? I'm lost
    • lily.mcclean 07.05.2020 11:24
      Highlight Highlight Von solchen Leuten die Finger lassen, die finden das Jagen und Erobern nunmal intressanter als die Beziehung am laufen zu halten 🤷‍♀️ FOMO vom feinsten...
    • ursus3000 07.05.2020 11:26
      Highlight Highlight nach 4 ! monaten sollte es sich noch nicht normalisieren und routine einstellen sonst war es wirklich langweilig zwischen euch .Aber Kopf hoch es ist nicht aller tage abend , Irgendwann findest auch du einen wo es länger spannend bleibt
    • ceciestunepipe 07.05.2020 11:49
      Highlight Highlight Er braucht den Kick der Eroberung, also der erstmaligen Eroberung. Alles nachher ist langweilig für ihn. Lass ihn los, das tut nur weh. Ihm vielleicht irgendwann auch.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Sagittarius 07.05.2020 10:42
    Highlight Highlight Ich weiss nicht, ob ich gratulieren soll, dass ihr Euch trotz Gefühle (die existieren, oder?) trennt, weil ihr Euch „nicht gut tut“ oder beide nicht für eine Beziehung bereit seid (oder wie soll ich das verstehen?)

    Oder, ob ich Euch eine klatschen soll, weil ihr Schisshäsli seid?

    Oder ein Highfive, weil ihr nicht zusammenpasst und es früh genug beendet?

    Oder Schimpfwörter, weil ihr nicht wisst was ihr wollt?

    Kommen jetzt wieder (für mich) ausserordentlich unterhaltsame Sexgeschichten?

    Fragen über Fragen... Und so viele Klammern...
    • Pat the Rat, einfach nur Pat the Rat 07.05.2020 13:17
      Highlight Highlight Sehr treffend formuliert.

      Du fasst so ziemlich genau meine Gedanke zusammen, in einer Art wie ich es nicht könnte... 🤗
  • Propeller 07.05.2020 10:39
    Highlight Highlight Ich bin mittlerweile überzeugt, dass die Idee für "Next" damals auf MTV von dir stammt.
    • Emma Amour 07.05.2020 12:35
      Highlight Highlight Wäre ich dann nicht mindestens ein kleines bisschen reicher und hätte ein herziges Anwesen auf den Bahamas, wo mir gerade zwei halbnackte Götter mit Palmblättern Luft zufächern und Schirmli-Drinks servieren würden?
    • Propeller 07.05.2020 20:21
      Highlight Highlight Also wenn das Geld bei dir so schnell flöten geht wie deine Lust am gleichen Mann, dann *duckundweg*
      Ansonsten bist du uns den Bildbeweis schuldig 😏
  • konrad_klotz 07.05.2020 10:38
    Highlight Highlight Die Welt ist leider voll von solchen Leuten... Man sollte sie irgendwie erkenntlich machen, dass man einen grossen Bogen um sie machen kann. 😀
  • frau_kanone 07.05.2020 10:38
    Highlight Highlight Emma Amour ist ...
    … Stadtmensch, wieder Single, Mitte 30.

    Das ging fix, mit dem Beziehungsstatus-Update. Haja. Weiss jetzt auch nicht was dazu noch zu sagen ist. Euer Ding, Eure Entscheidung. Dafür wieder zwei tolle Menschen Single, eigentlich für die restlichen Singles eine Bereicherung. Wie erreicht man den Zyklopen? Mag er Glühwein? Und Hunde? Chips?

    P.S. Chapeau, dass du die Finger von den Zigaretten gelassen hast. Ich wär schwach geworden. Wenn ich jemals aufgehört hätte. Hihi.
    • Emma Amour 07.05.2020 11:03
      Highlight Highlight Dein Weltbild, liebe Kanone, ist - ich weiss, ich wiederhole mich - Granate! <3

      Chips liebt er. Glühwein so la la. Hunde mag er, sofern sie nicht sabbern. Sabbert deiner?
    • frau_kanone 07.05.2020 11:27
      Highlight Highlight Findest du? Mersi <3 Du, gell, das ist aber auch stark Tagesformabhängig. Mal verteufle ich die Menschheit und manchmal sehe ich doch noch den Silberstreifen am Horizont.

      Oh. Sabber geht nicht? Schade. Ich bin ein sehr begeisterter Schlafsabberer und muss daher auch mein Kopfkissenbezug im Tagesturnus wechseln. Das wird dann wohl nichts mit dem Einauge.
    • The French 07.05.2020 12:39
      Highlight Highlight Ich mag Hunde, Glühwein und Chips und neben sabbern spreche ich auch noch im Schlaf. Bist Du es, Traumfrau? 😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • Strangers 07.05.2020 10:36
    Highlight Highlight was machte ich jeweils in dieser situation, züri west hören; fingt ds glück eim?.. manchmal dauert es lange, hoch und tiefs kommen.. mit 22 heirat, 25 und 27 jahren vater geworden.. nacht 16 jahren heirat scheidung.. und mit 51 die frau gefunden von der ich als 14 jähriger geträumt habe.. wie heisst es so schön, wer nicht weis wie weinen ist der weis auch nicht wie lachen ist..
    • Katzen und Faulenzen 08.05.2020 10:42
      Highlight Highlight @Strangers
      Irgendwie hat dein Kommentar bei mir Gänsehaut verursacht. Danke. Alles Gute dir.
    • Strangers 08.05.2020 12:53
      Highlight Highlight @Katzen und Faulenzen
      seid gedankt für die netten worten. ich zück den hut, verbeuge mich und wünsche auch euch nur das beste
  • Nkoch 07.05.2020 10:12
    Highlight Highlight Das letzte "Tut mir leid für euch" kam aus mir unverständlichen Gründen erstaunlich schlecht an. Trotzdem sag ichs nochmal, auch wenn nicht alles schlecht ist und meine Einschätzung der Lage völlig irrelevant ist: für den schmerzhaften Anteil tuts mir leid für euch.
  • Name_nicht_relevant 07.05.2020 10:11
    Highlight Highlight Ich sag nur Coronadepression trifft den einen schlimmer als den anderen und am ende vergeht auch diese Zeit. Kopf hoch und ja nicht in Schubladen denken, denn alle Menschen sind so verschieden wie Tiere, es kommt zusammen was zusammen sein soll und trennt sich, was nicht zusammen passt. Jeder ist sein eigener Glücksschmied und ob du ohne oder mit Ihm Glücklich bist müssen alle Akzeptieren.
  • Füürtüfäli 07.05.2020 10:10
    Highlight Highlight "Irgendwem oder irgendwas muss ich ja die Schuld in die Schuhe schieben."

    Jap muss man, wenn Frölein Emma (noch?) nicht beziehungsfähig ist. 🤷‍♀️
    • Emma Amour 07.05.2020 11:01
      Highlight Highlight Eben. Genau. Ja.
  • insert_brain_here 07.05.2020 10:09
    Highlight Highlight It must have been love, but it's over now! 😭😭😭

    PS: Hut ab, dass du bei den Zigis standhaft geblieben bist! Als jemand in der vierten - oder ist's schon die fünfte? - Ex-Raucher-Phase weiss ich wie verlockend der Gedanke an die elenden Glimmstängel ist.
  • Nando333 07.05.2020 10:07
    Highlight Highlight Oh Emma...
    Ich hab Tränen in den Augen, tut mir sehr Leid für Euch dass es nicht weiter geht! :-(

    Viel Kraft in dieser schwierigen Zeit!
    • dämittemgröschte 07.05.2020 16:56
      Highlight Highlight Jö, sehr lieb😊
    • Hangover 07.05.2020 17:59
      Highlight Highlight Reicht mal jemand Nanando333 ein Taschentuch?

    • reactor 07.05.2020 20:47
      Highlight Highlight Sorry, hab nur popcorn zum anbieten
  • Scaros_2 07.05.2020 10:04
    Highlight Highlight Aber von Anfang an. Scheiss Corona. Scheiss Lockdown. Irgendwem oder irgendwas muss ich ja die Schuld in die Schuhe schieben.

    Billige Ausrede!

    Wenn du schon jemand die Schuld geben willst dann bitte, BITTE dir selbst, deinem Kopf und deinem Problem mit FOMO. Was anderes ist das nicht.

    Und bitte. Du hast dich selbst jetzt da hinein geritten. Verzichte bitte darauf Mitleid von uns zu bekommen und versuch auch nicht im Selbstmitleid zu sulzen. Das macht das FOMO Problem auch nicht besser.
    • Blitzmagnet 07.05.2020 10:20
      Highlight Highlight Er ist auch nicht besser, sie verdienen einander und das Problem, in das sie sich geritten haben. Kaum ist das Strohfeuer verflogen..
    • Emma Amour 07.05.2020 11:10
      Highlight Highlight Okay. Ich tausche nun das Selbstmitleid-Bad gegen ein Sonnenbad.
  • Agor95 07.05.2020 10:03
    Highlight Highlight Finde es super das du den Zigis wiederstehen konntest.

    Ja, Verliebtheit und Liebe sind zwei völlig unterschiedliche Dinge.
  • Ichsägjanur 07.05.2020 10:02
    Highlight Highlight Das erste Mal tatsächlich nicht zu Ende gelesen, weil zu sehr Kopfschütteln wegen, aus meiner Sicht, zu vielen falschen Vorstellungen und zu viel Idealisierung einer wie auch immer gearteten Beziehung - die doch so viele Facetten haben kann - zu viel Drama im Leben brauchen, als wäre das Leben nicht sonst schon anstrengend genug, auch ohne Covid19.
    Aber ja, ich steck da ja nicht drin, du musst/kannst/darfst es leben, ich nur darüber lesen oder halt auch nicht, von daher, dein Leben, deine Entscheidung.
  • weissaunöd 07.05.2020 10:02
    Highlight Highlight Du nervst nicht nur Cleo und Sophie 😛
    • Emma Amour 07.05.2020 11:00
      Highlight Highlight Ich weiss. Ich habe soeben sogar meinem eigenen Spiegelbild biz wüst gesagt.
    • weissaunöd 07.05.2020 11:24
      Highlight Highlight Wie heissts schon wieder, Selbstbeschimpfung ist der beste Weg zur Besserung. Irgendwie so glaubs.
    • Asmodeus 07.05.2020 13:23
      Highlight Highlight Ich musste den Satz drei Mal lesen und jedesmal bedeutet er etwas anderes. Kann man sich also aussuchen was man möchte ;)


      "Du nervst nicht. Nur Cleo und Sophie.
      "Du nervst. Nicht nur Cleo und Sophie"
      "Du nervst nicht NUR Cleo und Sophie"
    Weitere Antworten anzeigen
  • Lustiger Baum 07.05.2020 10:00
    Highlight Highlight Warum führt ihr nicht einfach eine offene Beziehung?
    • Bee89 07.05.2020 11:18
      Highlight Highlight Hab ich mich auch schon gefragt. Es gibt so viele Arten von Beziehung.
      Nur weil man in einer Beziehung ist, heisst das ja auch nicht, dass man ständig aufeinander hocken muss und nur noch Zeit zusammen verbringen darf. Du bist immer noch ein individueller Mensch mit individuellen Interessen.
      Mach was alleine, macht was zusammen... egal. Und zusammen ziehen, heiraten, Kinder kriegen ist nicht das universale Endziel im Leben. Das entscheidet jeder für sich was das ist.
    • Bartli, grad am moscht holä.. 07.05.2020 11:55
      Highlight Highlight Dachte mir auch. Beide mit sich alleine zufrieden und happy und zusammen ist man auch gerne und versteht sich und will sich. Das tönt doch mega. Was will man mehr? Der rest der beziehung können sie ja individuell um sich basteln, dass es nicht einengt, ev offen etc und für die beiden passt. Wollen sie sich einfach selbst kasteien? Märtyrer spielen? 🤷🏼‍♀️
    • Fisherman 07.05.2020 13:16
      Highlight Highlight Weil Emma schon paarmal geschrieben hat, das für sie eine offene Beziehung nicht passt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • raues Endoplasmatisches Retikulum 07.05.2020 09:59
    Highlight Highlight Wetten dass in den nächsten 2 Wochen Suff-Sandro ein SMS bekommt oder schickt...;-)
    • frau_kanone 07.05.2020 10:08
      Highlight Highlight 2 Wochen? Haha.. eher in zwei Stunden. Wenn es nicht bereits am Wochenende "passiert" ist und wir davon nächsten Freitag lesen. Sagt meine Kristallkugel.
    • Paula8 07.05.2020 10:10
      Highlight Highlight waren auch meine Gedanken :D
    • maude 07.05.2020 10:15
      Highlight Highlight Ich wett eher auf ein On-off-Getüdel . Vielleicht gibts ja beides.
    Weitere Antworten anzeigen

Yonnihof

Sechs Monate Mutterglück – Eine ehrliche Zwischenbilanz

Von Liebe, Farbe, Glück - aber auch von Monotonie, Langeweile und Klaustrophobie.

Wenn Ihnen dieser Text zu lang zum Lesen ist, kann ich Ihnen hier gleich zusammenfassen, was nun in vielen Worten folgt: Wir sollten ehrlicher übers Elternsein reden. Sodeli.

Jetzt will ich erklären, wieso das meines Erachtens so bitter nötig ist und welche Einsichten ich bisher gesammelt habe.

Übermorgen vor sechs Monaten, an einem blendend schönen Herbsttag, kam unser Sohn zur Welt. Seither ist meine Welt unendlich viel voller und unendlich viel lustiger und farbiger, aber sie ist auch …

Artikel lesen
Link zum Artikel