Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ranking: ALLE «Star Wars»-Filme – von peino bis geilo

Bild: moviedash.com

Zu «Star Wars Day» am 4. Mai (May the 4th be with y... verstehst, gell?) hier das grosse «Star Wars»-Ranking! Yeah! Und da ihr wohl nicht gänzlich einverstanden sein werdet, gibt's ein Duell gleich dazu.



Update

Diese Story ist bereits einmal am 17.12.19 erschienen – damals aber noch ohne «Der Aufstieg Skywalkers». Aus aktuellem Anlass gibt's nun die komplettierte Rangliste.

Vor 1999 war ein «Star Wars»-Ranking einfach. Entweder liebte man das Ikonenhafte und Positive des Erstlings, oder man fühlte sich der dunkleren, erwartungszerstörerischen Reife von «The Empire Strikes Back» hinzugezogen. Oder man war ein Kind, weshalb man «Return of the Jedi» liebte wegen den Bärchen. Mehr Filme gab es nun einmal nicht.

Doch dann folgten die, sagen wir mal, ‹problematischen› Prequels. Noch später dann die Filme der Disney-Ära ... Und wo reiht sich der Neue, «Rise of Skywalker», ein?

This image released by Disney/Lucasfilm shows, from left,  Joonas Suotamo as Chewbacca, Oscar Isaac as Poe Dameron, Daisy Ridley as Rey and John Boyega as Finn in a scene from

«Star Wars – The Rise of Skywalker» – «Der Auftstieg Skywalkers» – das (vorläufige?) Ende der Nach-Lucas-Trilogie. Bild: AP

Los geht's mit dem Ranking!

Dazu folgende Bemerkung: Hier werden alle abendfüllenden Kinofilme beurteilt, also auch die Anthology-Filme «Rogue One» und «Solo», nicht aber die animierten Serien «The Clone Wars», deren Pilotfilm gleichen Namens oder die Serie «The Mandalorian».

«Episode I – The Phantom Menace» (1999)

Nun, der erste Film der Prequel-Trilogie wurde locker der erfolgreichste Film im Jahr 1999. Kein Wunder – das Franchise existierte bereits 22 Jahre, und hier war das lang ersehnte Comeback nach 16 Jahren. Leute, die mit der ursprünglichen Trilogie aufwuchsen, strömten in die Kinos und nahmen noch ihre Kinder mit. Doch eigentlich ... halt, nein, nicht einmal eigentlich sondern kategorisch: Mann ist das ein Schlamassel! Der Plot ist kompliziert und undurchsichtig, die CGI aufsässig und omnipräsent, die Charaktere sowas von dünn geschrieben und ... ach, Jar Jar Binks.

«Episode II – Attack of the Clones» (2002)

attack of the clones star wars hayden christiansen natalie portman star wars   https://www.reddit.com/r/PrequelMemes/comments/91xkox/when_someone_posts_a_prequel_meme_without/

Bild: reddit

2002 sah sich «Star Wars» erstmals mit der bitteren Realität konfrontiert, dass andere Blockbusters existierten, die in derselben Liga mitmischten («Lord of the Rings», «Harry Potter» und Co.). Und wenn jene Filme halbwegs gut waren, hatte eine schmalzige Liebesromanze am Lago di Como eben das Nachsehen. Dabei sind die schlecht geschriebenen und noch schlechter gespielten Liebesszenen noch die einprägsamsten von «Attack of the Clones». Da war nämlich noch einiges an Action-Donnerwetter, das wir längst vergessen haben, da es sich grösstenteils zwischen zwei Droidenarmeen abspielt, was den Zuschauer ähnlich emotionell investiert wie zu Boden fallende Küchenutensilien. Ach ja – und das Duell zwischen Yoda und Count Dooku besteht hauptsächlich aus einem grünen CGI-Alien, der eine Reihe unnötiger Backflips vollzieht.

«Episode III – Revenge of the Sith» (2005)

«Revenge» ist der weitaus beste Streifen der Prequel-Trilogie – was freilich nicht allzu viel zu bedeuten hat. Palpatines Wandlung zum Bösewicht ist so was von voraussehbar, während Anakins Wandlung vom Jedi zum Sith schlicht einen besseren Darsteller vertragen würde. Dafür reitet Obi Wan Kenobi eine Riesenechse, was cool ist (not).

«Episode VI – Return of the Jedi» (1983)

Was die Original-Trilogie den anderen Filmen voraus hat, ist die Ikonografie. Denn obwohl «Return of the Jedi» am Ende ein ziemlich alberner Streifen ist, bietet er uns unvergessliche Momente mit Jabba the Hutt, den Sarlacc Pit, die Speeder-Bike-Verfolgungsjagd auf Endor und Princess Leia in einem Bikini. Hey, selbst die Ewoks machten nicht einmal eine so schlechte Falle als Teddybären-Vietcong.

«Episode VIII – The Last Jedi» (2017)

Schön, dass Mark Hamill derart in seiner Rolle als Grumpy Old Man aufgeht. Und schön, dass zwischen Rey und Kylo Ren (Alias Ben Swolo) eine derart intensive Chemie besteht. Schade nur, dass der Hauptplot lediglich darin besteht, zu warten, bis der Treibstoff ausgeht. Schade auch um die Milchkuh-Aliens auf der irischen Insel. Und die ganze Episode um das ausserirdische Monaco vergessen wir jetzt einfach mal, okay?

«Solo: A Star Wars Story» (2018)

Nach den Negativschlagzeilen betreffend Regisseurenentlassungen und dergleichen waren die Erwartungen tief. Doch ähnlich wie die Hauptfigur schafft «Solo» allen Widrigkeiten zum Trotz die Flucht nach vorne und entwickelt sich zu einem rabaukigen Spass mit einer gut bemessenen Prise Nostalgie. Die ‹Neuen› Alden Ehrenreich und Donald Glover spielen die ‹Alten› Han Solo und Lando Calrissian glaubwürdig; Schauspielern wie Woody Harrelson und Emilia Clarke schaut man immer gerne bei ihrem Handwerk zu. Doch es ist die grossartige Phoebe «Fleabag» Waller-Bridge, die als aufwieglerischer Droid L3-37 allen die Show stiehlt und so dem Film ein Sahnehäubchen aufsetzt.

«Episode IX – The Rise of Skywalker» (2020)

Nicht nur das Ende der Rey-Trilogie, sondern der Abschluss von 42 Jahre Filmgeschichte – eine gehörige Ansage. Kann ein Film je einer solchen Vorgabe gerecht werden? Ja er kann. Natürlich hat «The Rise of Skywalker» seine Schwächen, doch da ist viel zu viel dabei, das uns Freude bereitet. Die H.R.-Giger-Version von Emperor Palpatine, etwa. Ohnehin cool, dass dieser Überbösewicht wieder da ist. Und er ist nur einer von vielen, über die Jahre lieb gewonnen Charakteren, die hier ihren finalen Auftritt haben. Und, ach ja, Chewie bekommt eine Medaille. Endlich.

«Episode IV – A New Hope» (1977)

Uuuuh – kontrovers! Der Ur-«Star Wars» nicht auf der Eins? Schweren Herzens muss man hier konstatieren: Dies ist nun mal nicht der beste «Star Wars»-Film. Bei weitem nicht. Und wäre dies nicht der allererste Film, wäre er gar viel weiter unten auf der Skala platziert. Das Drehbuch ist holprig, die Dialoge zum Teil hanebüchen und die Award-Zeremonie-Schlussszene schlicht peinlich. Aberrrrrrr ... hey, die Einführung derart vieler ikonischer Figuren, Welten und Handlungsstränge lässt sich schlicht nicht wegdiskutieren. Dies ist unsere erste Begegnung mit Princess Leia, Darth Vader, Chewbacca, Luke Skywalker, Han Solo, Obi Wan Kenobi, C-3PO, R2-D2 und und UND. Selbst Nebenrollen wie Greedo gehören zu unser aller kollektivem Bewusstsein. Von der Titelsequenz mit der ikonischen Melodie über die Jazzband in der Mos Eisley Cantina bis zur Luftschlacht über dem Todesstern – diesen Film haben wir alle für immer in unsere Herzen geschlossen.

«Rogue One: A Star Wars Story» (2016)

Eigentlich wäre dies bloss eine kurze Überbrückungs-Episode, die einzig dazu da ist, dem Publikum zu erklären, wie die Rebellen an die Baupläne für den Todesstern ran kamen. Erstaulich, dass daraus einer der besten Filme der Serie wurde. Mads Mikkelsen und Forest Whitaker geben der Story die nötige Gravitas, die Rebellenbande um Diego Luna steuert Unterhaltung bei und Leading Lady Felicity Jones ist schlicht badass. Und am Schluss sterben alle und dann kommt Darth Vader und tötet gleich noch ein paar Leute mehr. Nichts da mit Friede-Freude-Ewok-Kuchen.

«Episode VII – The Force Awakens» (2015)

This photo provided by Disney shows Daisey Ridley as Rey, left, and John Boyega as Finn, in a scene from the new film,

Bild: AP/Disney/Lucasfilm

Ach, wie gross war doch der Aufschrei, als publik wurde, Disney hätte «Star Wars» gekauft! Garantiert würden die neuen Filme familienfreundlicher Kinderfilm-Bullshit werden! Verrat! Kommerz!

Blödsinn. Als wäre Star Wars nicht schon seit je her Mainstream-Kommerz für den Stefanstag mit der Familie gewesen! Selbst der grösste «Star Wars»-Fan muss der unbequemen Wahrheit ins Auge blicken: George Lucas' Worldbuilding – die Welten und Figuren, die er mit seinem Star Wars-Universum geschaffen hat – mag genial sein, ein guter Geschichtenerzähler ist er deswegen noch lange nicht. In dem man George Lucas die künstlerische Leitung wegnahm, konnte man endlich Filme mit halbwegs stringentem Narrativ und kohärenten Dialogen machen. J.J. Abrams macht genau dies und noch viel mehr mit «The Force Awakens». Lustvoll bedient er sich an allem, was wir an der Original-Trilogie lieben: Da sind die Tie-Fighters und die X-Wings, der Millenium Falcon, die Droiden, die Sturmtruppen und – hach! – Han Solo, Chewie und Leia! Zudem sind die Nazis der First Order Filmbösewichte erster Güte. Und wie grossartig sind Daisy Ridley und John Boyega?! Fehlt nur noch, dass Luke Skywalker ein Comeback feiert ... ach, da ist er ja!

«Episode V – The Empire Strikes Back» (1980)

darth vader star wars I am your father the empire strikes back 1980 film  https://www.inverse.com/article/61371-star-wars-9-spoilers-finn-backstory-first-order-stormtrooper-explained

Bild: AP

Auch der Topspot gehört einem Film, bei dem nicht von George Lucas Regie geführt wurde. Nicht ohne Grund gilt «The Empire Strikes Back» von Regie-Veteran Irvin Kershner gemeinhin als bester «Star Wars»-Film aller Zeiten. Während «A New Hope» uns das «Star Wars»-Universum vorstellt, baut «Empire» darauf auf und führt das Publikum viel, viel weiter. Hier wird man vom verschneiten Eisplaneten Hoth zum Regenwald von Dagobah geführt und danach weiter in die Wolkenstadt auf Bespin. Legendäre Charaktere wie Yoda und Lando Calrissian werden vorgestellt, zwischen Leia und Han entwickelt sich eine Romanze, und ist nicht jene AT-AT-Schlacht auf der Eiswüste einer der grossartigsten Momente der Filmgeschichte? Und, hey, Darth Vader entpuppt sich am Ende als Lukes Vater. Genial.

Und? Einverstanden?

Gewiss nicht.

Deshalb dürft ihr hier selbst bestimmen:

Wählt den besten «Star Wars»-Film EVER!

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Jubelt! Hier kommt History Porn, «Star Wars»-Edition!

Darth Father und die Robocops

Abonniere unseren Newsletter

285
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
285Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • obi 05.05.2020 11:24
    Highlight Highlight UPDATE: Leider funktionierte das Duell gestern nicht - Stimmen wurden nicht gezählt. IT-Problem. Nun wieder geflickt, aber leider auf Null gestellt. So get voting!
  • Hayek1902 05.05.2020 11:10
    Highlight Highlight Ich hoffe, dass ist ragebait, weil sonst macht es keinen sinn dass die Disney filme ausser Rogue One so weit vorne sind
    • obi 05.05.2020 11:23
      Highlight Highlight @Hayek1902: Leider funktionierte das Duell gestern nicht - Stimmen wurden nicht gezählt. IT-Problem. Nun wieder geflickt, aber leider auf Null gestellt. So get voting!
    • Hayek1902 05.05.2020 17:00
      Highlight Highlight Ahhh, jetzt macht der artikel mehr Sinn 👍
  • Kuba 05.05.2020 08:30
    Highlight Highlight Fand den neusten Teil leider einen echten Flickteppich. Grundsätzlich ordentliche Trilogie aber The Fall of Skywalker hat mich dann doch ordentlich enttäuscht und den Gesamteindruck getrübt.

    Mein Ranking:

    1. The Empire Strikes Back
    2. A New Hope
    3. Rogue One
    4.The Force Awakens
    5. Return of the Jedi
    6. The last Jedi
    7. Solo
    8. Revenge of the Sith
    9. Fall of Skywalker
    10. The Phantom Menace
    11. Attack of the Clones

  • Isso 05.05.2020 00:22
    Highlight Highlight Die Kommentarspalte sowie auch der Autor dieses Artikels beweisen einmal mehr, warum Leute die nur die 11 Kinofilme von Star Wars gesehen haben, sich nicht über die Filme äussern sollten...
    • obi 05.05.2020 09:07
      Highlight Highlight ... sondern nur du ;-)
    • Luuki 05.05.2020 10:25
      Highlight Highlight @obi, ich glaube da spielt jemand noch auf die diversen Serien wie Clone Wars (Cartoon- und Animationsserie), Rebels und natürlich Mandalorian an. Und das Weihnachtsspecial. Und die unzähligen Bücher...

      Ich glaube für Mr. K hat Star Wars den gleichen Stellenwert wie die Bibel für Christen.
    • Isso 05.05.2020 10:36
      Highlight Highlight Nein, eigentlich nicht aber danke trotzdem für das ironische Kompliment :-)
  • Darkside 04.05.2020 22:26
    Highlight Highlight Die Ewoks Filme wurden hier (gottseidank) geflissentlich verschwiegen. Für mich ist es die Urtrilogie und Rogue One fand ich auch ganz nice. 1 bis 3 und 7 waren Schrott, 9 fand ich im Sinne des US Popcorn Kinos zumindest unterhaltsam. Solo hab ich mir nicht mal mehr angeschaut. Disney wird die Franchise jetzt auspressen bis zum geht nicht mehr, aber da sie Lucas den Laden für über vier Milliarden abgekauft haben bleibt ihnen ja quasi nichts anderes übrig. Nevermind, wenn ich Bock auf Star Wars habe, und das kommt immer mal wieder vor, zieh ich mir den ursprünglichen Scheiss rein. Also 4-6.
    • Luuki 05.05.2020 10:27
      Highlight Highlight Sehe ich genau so. Empire kann ich schon fast synchronsprechen, aber ich zieh ihn mir trotzdem durchschnittlich jährlich rein.
  • Shin Kami 04.05.2020 21:51
    Highlight Highlight IMO vom schlechtesten zum besten:
    9
    8
    1
    2
    7
    6
    3
    Rogue One
    4
    5
  • MahatmaBamby 04.05.2020 21:28
    Highlight Highlight To be fair; der Schwertkampf in Episode 1 zwischen Qui Gon, Obi Wan und Darth Maul war in meinen Augen der beste in der ganzen Saga. Der Rest des Filmes, naja gel
    'Duel of the fates intesifies'
  • DerTaran 04.05.2020 20:09
    Highlight Highlight 5. bester Film?

    Echt jetzt?

    Nein, «The rise of Skywalker» ist mit Abstand der schlechteste Star Wars Film aller Zeiten. Da schaue ich mir doch lieber noch mal Episode 1-3 an.
    • Luuki 05.05.2020 10:29
      Highlight Highlight Ja, Empire Strikes Back ist schlicht der beste.
    • DerTaran 05.05.2020 22:28
      Highlight Highlight Mit 1-3 sind die Sequels gemein.

      Meine Reihenfolge:

      1. IV, 2. V, 3. R1, 4. VIII, 5. III, 6. VI, 7. HS, 8. II, 9. I, 10. VII, 11. IX

  • Weisser Mann 04.05.2020 19:24
    Highlight Highlight Wenn wir gerade bei dem Thema sind, möchte ich auf die Fan Cuts von Adywan hinweisen, der schon einen guten Cut zu new hope und einen Grossartigen zu The Empire Strikes Back gemacht hat. Jetzt arbeitet er an einem revised HD cut zu a New Hope (in HD müssen eben auch die eingeführten Effekte neu gemacht werden George, sonst bleiben die Match) und an die Retur of the Jedi: https://swrevisited.wordpress.com/page/1/

    So müssten die Filme heute aussehen, mit viel Liebe zum Detaii und Änderungen die kaum auffallen.
    Play Icon
  • jaähä 04.05.2020 19:06
    Highlight Highlight Ich finde die rache der sith ein sehr unterschätzter star wars, der beste abseits der ursprünglichen trilogie. Die neuen kommen mir hier allgemein viel zu gut weg, the force awakens wirklich auf der 2? Muss ein scherz sein. Mit dem Spitzenreiter bin ich hingegen komplett einverstanden!
  • Weisser Mann 04.05.2020 18:57
    Highlight Highlight Am Ende zeigt die Bestenliste, wie auch die Kommentare: Über Geschmack lässt sich nicht streiten.
  • Gawayn 04.05.2020 18:08
    Highlight Highlight Ich kann mit den neuen Star Wars Filmen nicht warm werden. Ausser Rogue1 wegen der Dramaturgie. Aber auch dünne Story.

    Force Awakens hat mich bitter enttäuscht ausser Ridley. Die Frau ist sympatisch und hat Power.

    Aber die ganze Reststory ist ein hahnebüchenes Vehikel das für mich absolut keiner Logik folgt.
    Würde auf dieser Welt Lotto gespielt werden, würden 8 von 10 den Jackpot knacken.

    Für mich sind die Urfilme Klassiker und die Besten
    Wenn auch Story nicht üppig. Es war neu und gewagt. Sorry lässt sich nicht einfach wiederholen sowas...
  • TeeBee05 04.05.2020 17:59
    Highlight Highlight Auch, wenn es viele nicht lesen wollen....Rouge One ist sowas von episch! ❤️ Ich liebte diesen Film von Minute 1 im Kino und habe am Ende eventuell vielleicht ein wenig Pipi in den Augen gehabt ❤️😩
  • So oder so 04.05.2020 17:53
    Highlight Highlight «Episode I – The Phantom Menace» Der war so was von schlecht - der ganze Film , einfach alles.
  • Asmodeus 04.05.2020 17:35
    Highlight Highlight "während Anakins Wandlung vom Jedi zum Sith schlicht einen besseren Darsteller vertragen würde"

    Sehe ich nicht ganz so. Hayden Christiansen ist ein guter Schauspieler. Leider war kein guter Regisseur da.
    • Weisser Mann 04.05.2020 19:07
      Highlight Highlight Wunderschön Formuliert.
    • jaähä 04.05.2020 19:10
      Highlight Highlight In episode 2 war er eine katastrophe, in episode 3 dafür ziemlich gut.
    • Asmodeus 04.05.2020 19:44
      Highlight Highlight Das Problem mit seiner Wandlung zum Sith war, daß sie mit dem Abschlachten der Sandpeople in Episode 2 hätte beginnen müssen. Aber Anfang Episode 3 war er quasi dort wo er am Anfang von Episode 2 war.

      So ein Wandel muss durch mehrere Filme hindurch spürbar sein und nicht schnell gegen Ende eingeworfen (*hust*Game of Thrones*hust")
  • Brockoli 04.05.2020 16:54
    Highlight Highlight Platz 1.5: Das Weihnachtsspecial. Sorry, gäll.
  • Fizjak 04.05.2020 16:50
    Highlight Highlight Nid mol villicht
  • obi 04.05.2020 16:46
    Highlight Highlight Boah, wie schnell sich User-Meinungen ändern! Im Dezember noch war Rogue One bei euch auf Platz 3, Episode 7 auf Platz 4. WENDEHÄLSE hahaha.
    • DaveTheBrave 05.05.2020 00:16
      Highlight Highlight Toller Artikel, und wahrscheinlich werde ich dafür gelyncht, aber ich finde alle Filme gut. Natürlich sind die Teile 4-6 episch und die andern nicht ganz so episch...aber wenn ich Kylo Rens Lichtschwert flackern seh', kriege ich Gänsehaut.
    • obi 05.05.2020 11:24
      Highlight Highlight UPDATE: Leider funktionierte das Duell gestern nicht - Stimmen wurden nicht gezählt. IT-Problem. Nun wieder geflickt, aber leider auf Null gestellt. So get voting!
  • Xiakit 04.05.2020 16:38
    Highlight Highlight Ein paar Punkte zu «Episode IX – The Rise of Skywalker» (2020):

    Der Sith Dolch, man schaut durch und zufällig findet man im Todesstern die richtige Stelle.

    Ray findet plötzlich ein Segelboot und kann Segeln, obwohl sie auf nem Wüstenplanet aufgewachsen ist.

    Kylo Ren wird fast gekillt, weil Leia ihn durch einen Macht-Skypeanruf ablenkt. Danach telefoniert Kylo Ren mit seinem Vater und wird nett.

    Es gibt einen Sendeturm der alle Zerstörer kontrolliert, wenn der weg ist läuft nichts mehr.

    Gibt noch mehr :D
    • leed 04.05.2020 19:59
      Highlight Highlight Kylo kann plötzlich mit der Macht gegenstände klauen, weiss aber nicht woher.

      Palpatine, der kaum stehen kann, kann plötzlich mit Blitzen eine ganze Sternenflotte angreifen.

      Wer in Treibsand versinkt findet sich plötzlich in einer unterirdischen höhle wieder... wo zufällig der Gegenstand liegt, der gesucht wurde.

      Man landet mitten in einer kargen Wüste, ohne zu merken dass hinter der ersten Dühne eine riesen Party läuft.

      Zwei Padawans können einen wettstreit im Raumschiff ziehen machen
  • Dong 04.05.2020 16:37
    Highlight Highlight Alle Disney-Star Wars (kenne 7-9 + Rogue1) sind für mich irgendwie "Geschäftsleute im Weltraum". Wie kann man so humorlose und platte Filme überhaupt drehen! Dann lieber noch die "I don't like sand"-Trilogie, da ist immerhin die Szenerie toll.
  • ScottSterling 04.05.2020 16:36
    Highlight Highlight Wahrscheinlich werde ich gleich geteert und gefedert, aber ich finde alle sehr bescheiden. Habe I-VIII gesehen und naja....
  • DruggaMate 04.05.2020 16:32
    Highlight Highlight Wie kann man diesen grauenhaften Scherz Namens "The Rise of Skywalker" auf Platz 5 setzten? Ich habe noch nie einen so schlechten Film im Kino gesehen. Dieser Film hatte eine ernsthafte Erschütterung meiner Star Wars-Begeisterung zur Folge. Episode IX gehört für mich abgeschlagen auf den letzten Platz!
    • Pole Keu 04.05.2020 17:26
      Highlight Highlight Wieviele Filme hast du gesehen? 3? Oder wie kommst du auf die idee Rise of Skywalker als schlechtester Film den du je gesehen hast zu betitteln? Trotz all den entäuschungen welche du bezüglich dem Film hattest. Ich zähle dir Locker schnell 50 schlechtere Filme auf ^^
    • DruggaMate 04.05.2020 18:53
      Highlight Highlight Im Kino... habe ich einige Filme gesehen, aber nicht übermäßig viele. Darum geht es aber nicht.

      Der Film hat schon durch den miserablen Schnitt in den ersten 20 Minuten komplett verloren. Hektisch, wirr und einfach nicht Kino-würdig. Sinn sucht man in dem Film vergebens. Während man nach Episode 7 & 8 wenigstens noch auf einen sinnvollen Abschluss hoffen durfte, wird einem während Ep.9 klar, auf was für einen grossen Haufen Mist man die ganzen Jahre gewartet hat. Der Höhepunkt der fehlenden Ernsthaftigkeit ist als Rey und Kylo beide zum wiederholten Male sterben und dann doch nicht tot sind.
    • Weisser Mann 04.05.2020 19:06
      Highlight Highlight Ein behütetes Leben du hattest junger Padawan.

      Aber ja, auch wenn ich einen haufen schlechtere Filme gesehen habe, würde ich IX auch weiter hinten ansiedeln😅
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ökonometriker 04.05.2020 16:19
    Highlight Highlight Geschmäcker sind verschieden aber...
    Episode 7 war so ein schlechter uninspirierter Abklatsch der vorherigen Star Wars Filme, dass ich fast aus dem Saal gelaufen wäre.
    Episode 8 ging ich nicht mehr ins Kino. Wollte sie zu Hause schauen, aber ich schaffte nur das erste Drittel so klischeebehaftet war die Story.
    Episode 9 tu' ich mir garnicht mehr an. Brachte ja 8 nicht zu Ende.

    Ich will aber nicht nur gegen Disney haten. Solo: A Star Wars Story fand ich super. Rogue One ebenso und the Mandalorian war genial.
    • qolume 04.05.2020 18:38
      Highlight Highlight Tja, selber schuld. Ich hab mir bei VII fast in die Hosen gemacht, weil es so Klischeehaft war. Rey ist mir ans Herz gewachsen. VIII war unterhaltsam, und IX hat auch Spass gemacht. Mit Krokodilstränen ind der Abschlussszene auf Tattooine... Rey - Skywalker.
  • Philguitar 04.05.2020 15:50
    Highlight Highlight Tja und wo bleiben die Ewok Filme?? 😂
    • leed 04.05.2020 20:02
      Highlight Highlight Und das Star Wars Holiday Special 🤣
  • Turrdy 04.05.2020 15:46
    Highlight Highlight Das Schlimmste an Star Wars sind all die CGI-Nachbearbeitungen an der Original-Trilogie, sind wir mal ehrlich!
    Die Gesangsszene im Jabba-Palast in Episode VI ist einfach ein Verbrechen an der Menschlichkeit!
    • Asmodeus 04.05.2020 17:37
      Highlight Highlight Hayden Christiansen als toter Darth Vader ist für mich das absolute NoGo
    • Weisser Mann 04.05.2020 19:05
      Highlight Highlight @Asmodeus
      das schlimme ist ja, sie haben ihn einfach aus Unverwendetem Material herausgeschnitteb und hineinkopiert. Und dabei trägt er so ein doofes Grinsen zur schau als ob er sagen würde: tja jetzt könnt ihr mich nicht mehr ignorierien.

      Von der OT gibt es für mich nur die Despecialzed Edition und die Adywan Cuts.
  • Faktenchecker 04.05.2020 15:43
    Highlight Highlight
    1. The Empire Strikes Back
    2. New Hope
    3. Revenge of the Sith
    4. Rogue One
    5. The Phantom Menace
    6. Return of the Jedi
    7. Attack of the Clones
    8.The Force Awakens
    9. Solo
    10. Fall of Skywalker
    11. The last Jedi
  • Arutha 04.05.2020 15:26
    Highlight Highlight The Force Awakens fand ich so schlecht, dass ich seit her, keinen Star Wars Film mehr gesehen habe.
    So viel Kopie und so wenig eigenständiges war doch sehr erschreckend.

    Platz 1 dieser Liste bin ich einverstanden. Danach wirds schitter. :-)
  • Hexenkönig 04.05.2020 15:09
    Highlight Highlight Did you ever hear the tragedy of Darth Plagueis The Wise? I thought not. It’s not a story the Jedi would tell you. It’s a Sith legend. Darth Plagueis was a Dark Lord of the Sith, so powerful and so wise he could use the Force to influence the midichlorians to create life… He had such a knowledge of the dark side that he could even keep the ones he cared about from dying. The dark side of the Force is a pathway to many abilities some consider to be unnatural.
    • qolume 04.05.2020 18:42
      Highlight Highlight Da stellt sich nun definitiv die Frage, ob Palpatine Rey "unnatürlich" erschaffen hat. Selbes gilt für Anakin als Kind einer Jungfräulichen Empfängnis.
  • NicksName 04.05.2020 15:09
    Highlight Highlight Ich persönlich bevorzuge ja ein paar wacklige Dialoge einem unsinnigen Nicht-Plot mit Nicht-Charakteren.

    Play Icon
  • ovialop 04.05.2020 15:03
    Highlight Highlight Wer ist heute auch früh aufgestanden, um das CloneWars-Finale zu schauen? :)
  • Faceoff 04.05.2020 15:01
    Highlight Highlight Die Liste Baroni ist in der Tendenz auch etwa mein Geschmack. Ausnahme ist Revenge of the Sith, den sehe ich weiter oben.

    Alle «drei Trilogien» haben einen schwächeren Film, beim Original wars der Letzte, bei den Prequels der Erste und bei den Disneys der Mittlere. Die Spin Offs sind beide gut, Rogue One finde ich sogar sehr gut.
  • Diese Nüsse 04.05.2020 14:54
    Highlight Highlight 1. The Empire Strikes Back
    2. A New Hope
    3. Rogue One
    4. Return of the Jedi
    5. The Force Awakens
    6. The Last Jedi
    7. Solo
    8. The Rise of Skywalker
    9. Various Star Wars fan films (check out YouTube)
    10. Revenge of the Sith
    11. Star Wars: The Clone Wars (animated)
    12. Ewoks: The Battle for Endor
    13. Caravan of Courage: An Ewok Adventure
    14. The Star Wars Holiday Special


    Nee. Hab' nix vergessen...
    • Adam Smith 04.05.2020 15:42
      Highlight Highlight Ich kann verstehen, dass du Teil 1 und 2, die nicht existieren, herausstreichst. Aber wie kannst du Clone Wars nur auf Platz 11 setzen???
    • Nerd077 04.05.2020 16:06
      Highlight Highlight Darf ich fragen warum du Revenge of the Sith soweit unten und somit über The Force Awakens und Solo stellst?
      Klar hat der Film einige Schwächen, aber die "Entstehung" von Darth Vader macht den für mich persönlich zu einem der wichtigsten und besten Filme.
  • InfulänzerAufInstagähn 04.05.2020 14:53
    Highlight Highlight Episode I gehört in die Top 3... bekämpft mich Im Echten Leben!
    • Adam Smith 04.05.2020 15:44
      Highlight Highlight Glatt Parkplatz, 17:00 Uhr, keine Waffen (auch keine Laserschwerter), 1 gegen 1.






      Ist natürlich nicht ernst gemeint, nicht dass noch jemand da aufkreuzt ;)
  • Franz Rosenkohl (1) 04.05.2020 14:48
    Highlight Highlight Die Riesenschse wäre überhaupt kein Problem wenn sie nicht so dämliche Geräusche machen würde.
  • TanookiStormtrooper 04.05.2020 14:34
    Highlight Highlight Immer noch falsch! 😜
  • Utschli 04.05.2020 14:33
    Highlight Highlight Bin ich der einzige, der mandalorian absolut zum gähnen fand?
    • Weisser Mann 04.05.2020 15:24
      Highlight Highlight nicht ganz zum gähnen, aber sie ist nicht so gut wie ihr Ruf und kommt an Serienhighligts der letzten Jahre nicht annähernd heran.
  • AndOne 04.05.2020 14:33
    Highlight Highlight Episode 7 vor "A new Hope"? Sorry das kann man garnicht ernst nehmen...
  • The Snitcher 04.05.2020 14:33
    Highlight Highlight EZ:

    1. The Empire Strikes Back
    2. New Hope
    3. Return of the Jedi
    4. Revenge of the Sith
    5. Rogue One
    6. The Phantom Menace
    7. Attack of the Clones
    8.The Force Awakens
    9. Solo
    10. Fall of Skywalker
    11. The last Jedi
    • Adam Smith 04.05.2020 15:45
      Highlight Highlight Ein Sequel Hater, wie originell 😴
  • Chris B. 04.05.2020 14:31
    Highlight Highlight Ich glaube ja immer noch, dass sich bei Rogue One nur an den letzten Drittel erinnern. Und bei dem auch nur schlecht. Über die gesamte Länge ist es ein trister, uninspirierter und etwas langweiliger Film. Die Charaktere haben kaum Persönlichkeit, dafür verbringt der Film eine Ewigkeit mit dem Forest Whitaker Subplot, welcher nirgends hin geht.

    Die Umkehrung gilt leider auch für Return of the Jedi. Moderne Ansicht ist leider: "Ewoks sind doof, oder? Lol!" Dabei wird vergessen, dass es ein packender Film, mit viel Charme ist.
    • Gar Manarnar 04.05.2020 15:00
      Highlight Highlight @Chris: Bin gleicher Meinung, ich weiss nicht, was viele an Rogue One so gut finden. Habe mir den angeschaut und zu Tode gelangweilt.
    • Weisser Mann 04.05.2020 15:27
      Highlight Highlight Sehe ich auch so. Wenn ich an die neuen Filme zurückblicke wird jeder Film eigentlich mit jedem schauen schlechter. Gerade Rouge One ist einfach die ersten 2/3 Langweilig und wenn die symphatischste Figur ein Droide ist, dann weisst du wie schlecht die anderen Figuren waren.

      Ich gehe soweit und sage, dass Solo der einzige der neuen Filme ist, der durch mehrmaliges schauen gewinnt. Ist zwar auch ein Unnötiger Film, dadurch er auch abgestraft wurde, aber er ist derjenige der als Film am besten funktioniert.
    • Bruuslii 04.05.2020 15:36
      Highlight Highlight banausen!
      noch nie hatte ein sw film derart inspirierte charakterzeichnungen.

      dauernd passiert etwas unerwartetes. und der schluss ist grandios.

      eben KEINE kopie der originalen trilogie, sonder eine eigenständige geschichte, die die opfer der rebellen zeigen, um den todesstern zu zerstören.

      und ein perfekter übergang zu a new hope.
  • Gar Manarnar 04.05.2020 14:31
    Highlight Highlight Naja, die Prequel Trilogie war ja nicht so gut, aber allemals besser als den Rotz der Disney-Filme. Das wurde wirklich mit jedem Film schlechter. Aber die Cash Cow wird gemolken, solange die Fans sich das noch freiwillig antun.
  • NumeIch 04.05.2020 14:27
    Highlight Highlight Die Episoden 1-3 kommen viel zu schlecht weg. Wie bei vielen Episoden 4-6 aus nostalgischer Verklärung zu gut wegkommen. Auch auf die Episoden 7-9 wird gerne eingeschlagen, weil es In ist.
    Solo ist wohl mit Abstand der grösste Mist und Rogue One ist nicht viel besser. Gerade die beiden Spin-Offs kommen ganz am Schluss.
    • Weisser Mann 04.05.2020 15:36
      Highlight Highlight Ich empfehle dir mal die Videos von RedLetterMedia, speziell Mr. Plinketts Review Star Wars 1-7.

      Auch wenn seine gehässige Art nicht jeder Mann ist (meine ist es nicht) hat er doch einige sehr gute Punkte warum 4-6 nicht einfach nur nostalgisch Verklärt werden, sondern schlichtweg bessere Filme sind als PT und ST.
      Play Icon
  • T0815 04.05.2020 14:25
    Highlight Highlight Rogue One ist meiner Meinung nach der Beste, da sie keine Rücksicht auf andere Teile nehmen mussten. Sie konnten eine in sich geschlossene Geschichte erzählen.
  • Doktor Dosenbier 04.05.2020 12:35
    Highlight Highlight ich fand rogue one mit abstand den besten. spannende story, tolle Charaktere und geniale kamera.
    • T0815 04.05.2020 14:26
      Highlight Highlight Ist so, 100% richtig.
    • NumeIch 04.05.2020 14:29
      Highlight Highlight Gerade die Charaktere sind doch bei Rogue One irrelevant und austauschbar.
    • LOL 04.05.2020 14:40
      Highlight Highlight Kann ich so unterschreiben.
    Weitere Antworten anzeigen
  • PlayaGua 19.12.2019 12:28
    Highlight Highlight Ich weiss nicht mal, wieso das Ganze bei Episode 4 beginnt 🏃‍♂️
    • Weisser Mann 04.05.2020 18:46
      Highlight Highlight Ursprünglich begann es auch nicht so, sondern mit Star Wars oder Krieg der Sterne. Nach Star Wars Episode V The empire strikes back wurde er dann zu Episode IV a new hope geändert.
      Lucas gab oft an dass er von Anfang an eine 6 oder gar 12 Teilige Serie geplant habe. Möglich ist aber, und für mich wahrscheinlicher, dass er während er die Geschichte von Vader und Luke ausarbeitete, die idee bekam Star Wars müsse also eine Vorgeschichte haben. Er wollte sich wahrscheinlich einfach die Möglichkeiten offen lassen.
  • AdmPWN 19.12.2019 09:20
    Highlight Highlight Ich hatte die Diskussion schon mit vielen. Ich finde Episode 1 einen der besten Star Wars Filme. Liegt wohl daran, dass ich, als ich den Film zum 1. als Goof gesehen habe. Podracer, geile Raumschiffe und der (für Goofen) unglaublich lustige Jar Jar. Teil 2 war so naja (welcher Goof mag schon Liebesgeschichten), Teil 3 wieder Geil, Obi auf der Echse und im Kampf gegen den Roboter mit vier Lichtschwertern.

    Ich unterstelle Baroni jetzt mal, dass er die alten Star Wars Filme aufgewachsen ist. Sorry aber die sind einfach alt und als jüngerer Mensch ätzend zum schauen, Thema «Special Effect».
    • AdmPWN 19.12.2019 09:43
      Highlight Highlight Sorry mein deutsch ist manchmal wie Star Wars - voller Logikfehler.
    • Weisser Mann 04.05.2020 18:52
      Highlight Highlight Ich war eigenlich auch in dem Alter wo ich die Prequels besser hätte finden müssen. Und ganz lange war die Hexalogie für mich aus einem Guss. Als ich dann Älter wurde und die Filme immer und immer wieder schaute, erkannte ich wie unsäglich infantil und langweilig die PT im grunde für mich ist und wie schlecht die CGI gerade in EP II und III gealtert ist.
      Gut gemachte Special Effects sind Zeitlos (Man siehe 2001: a space odyssey). leider hat Lucas die OT mit schlechtem CGI verschlimmbessert und anstelle dass er diesen Fehler korrigierte, hat er es bei jeder veröffentlichung verschlimmert.
  • Ernst Hässig 19.12.2019 09:00
    Highlight Highlight Wie kann man Episode VII so gut werten? Mag ja film-technisch und erzählerisch ein 'guter Film' sein, AAABER STAR-WARS-Technisch eine Katastrophe! Ich konnte den nur mit grösster Mühe zu Ende schauen.
    Kylo Ren zuerst so: 'Wow, next Level Fiesling' mit dem 'stunnen' vom Lasergeschoss. Später dann nur noch ein Milchbubi mit 'cooler' Maske und Stimmverzerrer.
    Übertroffen dann davon, dass die zwei Guten mit einem gefundenen Lichtschwert nicht innert 0.175 Sekunden im schlechtesten Lichtschwert-Kampf ever sterben. Selbst wenn sie von Haune Tiar direkt abstammen würden; eine bodenlose Frechheit!!!
  • Kaspar Floigen 19.12.2019 07:55
    Highlight Highlight Vom Besten zum Schlechtesten: 3, 8, 5, 4, 1, 6, 2, 7
    Fight me.
    • Kaspar Floigen 04.05.2020 15:39
      Highlight Highlight Der Kommentar ist vom letzten Jahr - da hatte ich den noch nicht gesehen.
  • akaschulz 18.12.2019 15:53
    Highlight Highlight Episode 1 wird vor allem wegen Jar Jar gehasst - verständlich, wer mochte diesen unsinnigen Charakter schon?

    Aber Fakt ist: Jar Jar war ursprünglich Teil etwas viel Grösseren (Zitat G. Lucas: "Jar Jar is the key to all of this").
    Wäre dies nach dem ganzen Jar Jar-Hate damals nicht fallen gelassen worden, wären wir wohl in den Genuss des grössten Plot-Twists aller Zeiten gekommen.

    Ich bin weiss Gott kein Verschwörungstheoretiker, doch die Analyse kann ich nur empfehlen. Bin zudem gewillt mit jedem zu diskutieren, der sich die Zeit nimmt, das Video zu schauen (für Star Wars Fans ein Muss).
    Play Icon
    • Gar Manarnar 04.05.2020 14:32
      Highlight Highlight Diese Theorie kennt doch mittlerweile jeder. Ob es wirklich so geplant war werden wir wohl nie wissen.
  • DrDeath 18.12.2019 13:04
    Highlight Highlight Baroni, mein alter Erzfeind, so begegnen wir uns also wieder... Immerhin hast du zwei der Originalfilme in die Top4 gepackt. Aber Episode VI so zu verreissen...!!! Immerhin sind wir uns bei Episode I einig. Auch wenn ich sie auf Platz 378 gestellt und 10 dafür freigelassen hätte.
  • Allion88 18.12.2019 11:28
    Highlight Highlight Ihr habt spaceballs vergessen
  • Tigger622 18.12.2019 09:53
    Highlight Highlight Ich finde ja, dass alle Filme, als Ganzes gesehen genial sind. Das SW Universum ist super...
    Es hat insgesamt eine tolle erzähl Dichte, mit schönen Sets und vielen spannenden Charakteren.
    Ob Disney es jetzt schlechter macht? Ich finde das kann man pauschal so nicht sagen.
    Episode I ist noch nicht von Disney und für mich der schlechteste SW Film, wobei er eigentlich Potential gehabt hätte von der Story her aber man wollte einfach zuviel.Rogue One finde ich dafür super und rangiert direkt auf Platz 2,nach Episode V.Solo wird in meinen Augen häufig zu schlecht bewertet. Platz 3 für mich VI.
  • Ihre Dudeigkeit 18.12.2019 09:18
    Highlight Highlight ganz gefährlich, da ist der Hr. Baroni aber sehr mutig.


    aber trifft mehr oder wenig auch meinen Star wars Geschmack. Hätte return of Jedi die Krone aufgestetzt und Solo besser geratet. Meiner Meinung nach ist Solo die Ueberraschung schlechthin. Nur Zeitpunkt des Rel. im Sommer war schlecht und die Krtiker haben einfach keine Ahnung ;). Die nuller Prequels sind schrott, völlig überladene Bilder und CGI Schlachten bei denen einem schwindlig wird. Freu mich auf den Abschluss von etwas dass vor 40 Jahren begann... und dann auf Disney + und gute Spin off's al a Rogue one und Solo.
  • D Hose 18.12.2019 08:53
    Highlight Highlight Kylo Ren als Bösewicht ist eine Totale Lachnummer. Im Vergleich zu Darth Vader wirkt er wie ein Kindergärtner. Ich hätte mir für die neuen Filme eine bessere Besetzung gewünscht als ein pikeliger Teenager.
    • Starcraft 04.05.2020 17:47
      Highlight Highlight Finde ich auch.
      Besonders sein Helm/Maske wirkt peinlich, da kein Sinn erkennbar ist.
      Bei Vader war der Helm und die Maske lebenserhaltend.
  • Dr.Master of Disaster 18.12.2019 08:40
    Highlight Highlight Episoden 1-3 grossartig

    Episoden 4-6 gut

    Episoden 7 und 8 grottenschlecht (nicht zu empfehlen, man kann Augenkrebs bekommen)
    • Luuki 18.12.2019 10:11
      Highlight Highlight Bist du sicher, dass du 1-3 nicht mit 4-6 verwechselt hast?
    • grünergutmensch 18.12.2019 11:47
      Highlight Highlight 🤦🏻‍♂️Wenn du mit 1-3 die anakin reihe meinst... grossartig?!
    • Revan 18.12.2019 13:47
      Highlight Highlight echt?
      Benutzer Bild
  • Luuki 18.12.2019 07:22
    Highlight Highlight Gut gemacht Obi. Meine Topplätze:
    1. Empire
    2. Rogue
    3. Solo
    4. Force Awakens (vor allem wegen dem tollen Fanservice)

    Über Last Jedi möcht ich nie wieder sprechen. Schlusslicht.

  • trichie 17.12.2019 22:10
    Highlight Highlight Disney kann einige Genres fantastisch und hat auch hat eine ganze Menge geniale Filme herausgebracht. Aaaaaber es gibt auch einige Projekte die durch die Disneyfizierung gelitten haben. Star Wars ist einfach kein Disney-Stoff und gehört da leider dazu. Das haben sie verkackt.
  • LifeIsAPitch 17.12.2019 21:23
    Highlight Highlight Mir kommt "The Force Awakens" generell zu gut und "The Return of the Jedi" generell zu schlecht weg. Jabba the Hut und seine gesamte Entourage, die Grube von Carkoon, Endor, Darth Vader vs Luke vs Imperator weckten meine Faszination für Starwars. Der beste Teil ist natürlich trotzdem "The Empire strikes back" - ein cineastisches Meisterwerk.
  • Allion88 17.12.2019 21:20
    Highlight Highlight Ich fand disneys arbeit nicht mal so schlecht. VII war gut gemacht, gab jedenfalls star wars feeling, neue und alte charakteren passten auch.
    Rogue one war ok, solo in etwa das, was man erwarten durfte. Mandalorian ist bis jezt auch ok.

    Wäre da nur nicht teil VIII gewesen.
    Wegen dem chaos freue ich mich nur mässig auf die premiere morgen
  • Adam Smith 17.12.2019 20:35
    Highlight Highlight Ganz ehrlich. Ich liebe jeden Star Wars Film. Alle finde ich auf ihre Weise gut und jeder Film hat seine guten und schlechten Momente. Insgesamt finde ich ergänzen sie sich jedoch herrlich und ich möchte keinen missen. Bald kommt Star Wars 9 ins Kino und ich freue mich wie ein Kleinkind darauf :D
  • Hypnotoad 17.12.2019 20:23
    Highlight Highlight Heute ein paar Cocktails zu viel? Die Prequels haben devinitiv ihre Schwächen. Aber sie deswegen schlechter als das new hope Remake oder den Mist den sie uns als Episode 8 verkauft haben zu bewerten?
    Apropos: Bin ich der einzige der keinen Plan hat um was es in den letzten zwei Episoden ging? Ich kapier weder was die "first order" ist weder was zur Hölle mit der Republik passiert ist...
  • Qui-Gon 17.12.2019 19:39
    Highlight Highlight Wisely chosen you have, dear Obi. Muss endlich mal Solo schauen...
  • TanookiStormtrooper 17.12.2019 19:29
    Highlight Highlight Naja... Die Original-Trilogie gehört eigentlich schon auf Platz 1-3. Als ich aber die Rückkehr der Jedi-Ritter zum letzten mal gesehen habe, hatten sie am Ende noch Hayden Christensen in die Schlussszene reingeschnippelt. Gibt ja einen Grund, warum der nicht mehr im Kino zu sehen ist, einfach kein guter Schauspieler. Da hat Disney wenigstens ein paar richtige Schauspieler engagiert.
    • satyros 17.12.2019 20:34
      Highlight Highlight Ich sag nur despecialized Edition. Kann mir nicht erklären, wieso Disney die ursprüngliche Trilogie nicht noch mal so rausbringt. Auch wenn das nur Fanboys kaufen: Kostet kaum was und Fanboys gibt's bei Star Wars ja genug.
  • baldini75 17.12.2019 19:16
    Highlight Highlight Last Jedi hat alles zersört. Grumpy Skywalker? Wer so eine Figur in ein Drehbuch schreibt, hat vom ganzen SW Universum nichts verstanden. Alles was der Vorgänger aufgebaut und aufgegleist hat, wurde schlicht ignoriert. Nein nein und nochmals nein
  • Revan 17.12.2019 18:48
    Highlight Highlight schön, dass in diesem Ranking mal nicht der Standard "Disney hat Star Wars ruiniert"-Ansatz verwendet wurde, der die Online-Kommentarspalten beherrscht. Ich finde es zwar recht gewagt TWA gleich als zweitbesten aller SW-Filme zu bezeichnen, in der Tendenz deckt sich deine Liste aber recht gut mit meiner.
  • Millennium-Falke 17.12.2019 18:30
    Highlight Highlight Das Imperium schlägt zurück: Platz 1 forever!!!
  • Streuner 17.12.2019 18:22
    Highlight Highlight Baroni Baroni Baroni. Ich muss sagen ich bin gar nicht einmal uneinverstanden mit der Rangliste. Ist ja eh Geschmackssache. Als Fan der ersten Stunde... The Empire Strikes Back war in jungen Jahren mein erster Sci Fi Streifen überhaupt.... mit offenem Mund vor dem TV damals den Trailer gedruckt. Dieser Film hat mich zum Nerd gemacht.... mein Leben verändert.... mich zum Mann gemacht... gezeigt dass es noch anderes gibt als zwanghaftes Onanieren in der pre Teenagerphase. Kurz....einer der Filme meines Lebens
  • maddoxxx 17.12.2019 18:13
    Highlight Highlight Die aktuelle Rangliste von 18:10 Uhr sieht doch ganz gut aus 🙃

    Einzig rogue one seh ich noch n Tick weiter oben 👌
    ...Trotz Nostalgiefaktor der alten Trilogie, die ich noch auf VHS gesehen hab😅
  • Rolf_N 17.12.2019 17:53
    Highlight Highlight Ich würde einfach force awakens und new hope austauschen. Die prequels sind wirklich unerträglich schlecht und zerstörten zudem mit ihren midichlorianern das mysterium der Macht.
  • R10 17.12.2019 17:49
    Highlight Highlight Rogue one ist für mich der stärkste Star wars. Episode III gehört weiter nach vorne, ich fand den Film wirklich gut. Mein Favorit ist Episode VI, aber das wohl eher aus Nostalgie-Gründen 😅 war der erste Star Wars Film den ich gesehen habe 🤷‍♂️
  • Hans_Olo 17.12.2019 17:39
    Highlight Highlight Rogue One ist für mich der beste Star Wars Film. Die Story und die Schauspieler sind super. Das am Schluss einfach alle sterben, hat mich beim ersten mal gucken fast ein wenig geschockt. Aber im Nachhinein finde ich genau das super an Rouge One.
    • Da Fü 17.12.2019 18:37
      Highlight Highlight Oh, ein Spoiler
  • Super8 17.12.2019 17:18
    Highlight Highlight Also ich finde Alien 2 der beste von allen.
    • Weisser Mann 17.12.2019 17:30
      Highlight Highlight Das ist beinahe eine Beleidigung der Alien Filme. 😅
    • Jättelattejaterö 17.12.2019 22:24
      Highlight Highlight und Banana Joe
  • Greententacle 17.12.2019 17:12
    Highlight Highlight Ja, vielleicht werde alt, aber so richtig, richtig Star Wars ist für mich einzig und allein die Original-Trilogie. Welchen davon man am tollsten findet sehe ich wiederum als Geschmackssache.
    Prequels gehen für mich gerade noch, wenn mir mal ansatzweise langweilig ist. Bei den Sequels musste ich nach dem ersten aufhören, sorry, nicht mehr meine (Star Wars)Welt, aber muss jede/r selber wissen...
    • CaptainObvious 17.12.2019 18:52
      Highlight Highlight Die Spin-Offs funktionieren bisher sehr gut.
      Rogue One beispielsweise profitiert davon, dass die Hauptcharaktere unbekannt und entbehrlich sind.
      Die Vergangenheit von Solo war auch nicht wirklich bekannt, was den Schreibern Freiheiten gibt sich von den bekannten „wer, wann, wos“ zu lösen.

      Das enge Korset innerhalb einer Trilogie, die nur Teil einer Trilogie Trilogien ist, kostet viel kreativen Raum, weswegen die neuen Episoden auch nur „so-so“ daherkommen.
  • fdsa 17.12.2019 17:01
    Highlight Highlight Alle neuen Teile sind schrecklich. Die StarWars Reihe hätte mit Episode 6 für definitiv beendet erklärt werden müssen, denn die neuen haben nicht mehr das selbe feeling. Zu der Zeit war StarWars etwas bahnbrechendes, heute ist es eines unter vielen. Leider

    Welcher Film der beste ist, kann ich fast nicht beurteilen, da die "älteren" enorm weit zurückliegen.
  • CaptainObvious 17.12.2019 16:59
    Highlight Highlight 1. Empire strikes back
    2. A new hope (ausser Zeremonie 🤷🏽‍♂️)
    3. Rogue One
    4. Solo
    5. Return of the Jedi

    Der Rest ist Schweigen.
    Die Prequels sind zu verwurstelt mit zu starkem Versuch von Eye-Candy (Lichtschwert-Duelle haben mehr Action aber weniger Story-Telling).
    Force Awakens ist grossteils nur Rehash der O-Trilogie (was wiederum für die Originale spricht 😉), hat aber deutliche Plotholes (Ray und die Macht 🤔)...
    • Eraganos 17.12.2019 17:26
      Highlight Highlight dem muss ich zustimmen. die neue trilogie macht nichts neues kreatives und macht nur kaputt, die prequels sind CGI alptraum vom feinsten. von der hauchdünnen schwachsinnigen story ganz zu schweigen
  • Kapitän Haddock 17.12.2019 16:58
    Highlight Highlight ziiiemlich gute liste, baroni.
    aber wie es the force awakens auf rang zwei geschafft hat, ist mir ein rätsel.
    der einzige film der der heiligen dreifaltigkeit (1. empire strikes back, 2. a new hope, 3. return of the jedi) auch nur ansatzweise nahe kommt, ist rogue one.
    über platz eins scheint hier niemand diskutiereb zu wolllen, sehr gut :D
    guter geschmack, leute, guter geschmack. auch trifft es die meta rangliste hier noch besser als der baroni alleinw, find ich.
  • Behemoth 17.12.2019 16:48
    Highlight Highlight https://media.giphy.com/media/Wn74RUT0vjnoU98Hnt/giphy.gif
  • maylander 17.12.2019 16:45
    Highlight Highlight #1 Spaceballs

    Schade dass es keine so liebevollen Parodien mehr gibt.
  • Vladimir Putin 17.12.2019 16:44
    Highlight Highlight Zwei Droidenarmeen? Baroni du Banause Klone sind keine Droiden.
    • obi 17.12.2019 16:55
      Highlight Highlight @Vladimir Putin: Ewoks sind auch keine Teddybären und du bist kein Putin. ;-)
    • Jättelattejaterö 17.12.2019 22:26
      Highlight Highlight Und Erdnüsse keine Beeren und Erdbeeren keine Beeren
    • Jättelattejaterö 17.12.2019 22:32
      Highlight Highlight Und Erdnüsse keine Nüsse und Erdbeeren keine Beeren
  • Klaus Kinski 17.12.2019 16:42
    Highlight Highlight V, IV, VI, R1, VII, I (langersehntes Comeback-Bonus, herziger Bub uns so, Jar Jar war sicher nur ein Ausrutscher...), VII, II und III gemeinsam auf dem letzten Platz (die Schauspielerische Leistung ist generell nicht berauschend bis jämmerlich, wobei Hayden gekonnt die tiefsten vorstellbaren Tiefen erreicht um sie dann doch noch zu unterschreiten), HS ausser Konkurrenz da nicht gesehen.
    • Weisser Mann 17.12.2019 16:58
      Highlight Highlight Ein Herz für deinen Nick und deine Top 3.
  • Lumina 17.12.2019 16:38
    Highlight Highlight Episode I soll (diesem sehr fragwürdigen Ranking nach) der schlechteste aller "Star Wars" Filme sein? - mitnichten!

    Da hat Disney mit seiner "neuen" Trilogie/Saga, schon ganz anderen Schrott herausgebracht Mates.
  • rburri38 17.12.2019 16:35
    Highlight Highlight 5 > 6 > 4 > Rogue One > 3 > 7 > Solo > 2 > 1 > 8. Ich hasse Last Jedi, einer der dümmsten Filme aller Zeiten, er hat sehr sehr viel Kaputt gemacht.
    • Kapitän Haddock 17.12.2019 16:59
      Highlight Highlight this!
    • felixJongleur 17.12.2019 20:29
      Highlight Highlight
      Play Icon
  • Bravo 17.12.2019 16:34
    Highlight Highlight Einverstanden! Ich hätte die Ränge 1 bis 3 tatsächlich genau gleich vergeben. Die Szenen auf dem Eisplaneten Hoth sind die besten...

    Und jetzt bitte 1 Woche keine Spoiler, bis ich den neuen gesehen habe. Sonst gehe ich 1 Woche nicht auf watson.ch! ;-)
    • obi 17.12.2019 16:38
      Highlight Highlight @Bravo: Es folgt ein Review von Pascal - aber explizit *ohne* Spoiler. Breathe easy :-)
    • Pascal Scherrer 17.12.2019 16:50
      Highlight Highlight Einen Spoiler hab ich für dich: Jar Jar Binks kommt in Epsiode 9 nicht vor! ;)
  • mrcharliebrown 17.12.2019 16:31
    Highlight Highlight Uiiuiiuiuiuiuiui, da lehnt sich einer gehörig aus dem Fenster. Gefällt mir, ich mag Journis mit Meinungen.

    Zum Thema: Ich bin erst nach Ausstrahlung der Originaltrilogie geschlüpft und somit der weitum verbreiteten Verklärung der Originaltrilogie abhold. Mein einziger Star-Wars-Kinofilm ist denn auch "Die Rache der Sith" 2005. Quasi als Vorbereitung guckte ich mir die vorherigen fünf Filme auf DVD (ja wüki, DVD) an. Vom Hocker hat mich keiner gerissen, nach der Herr-der-Ringe-Trilogie auch kaum möglich.

    Fazit: R1 vor V vor VI vor III. Die Übrigen sind, sorry, Kandidaten für SchleFaZ.
  • Klaus07 17.12.2019 16:28
    Highlight Highlight Für mich sind Episode II und III die beiden schlechtesten Filme der Star Wars Reihe, jedoch nur, da ich finde, dass Hayden Christensen die Fehlbesetzung des Jahrhundert ist.
    • Lumina 17.12.2019 16:54
      Highlight Highlight Bei Hayden Christensen, stimme ich dir absolut zu - alleine schon seinetwegen ist Episode 1 schon besser als Episode II und III es waren.

      Zudem ist Darth Maul der geilste Sith Lord seit Darth Vader.

      Und auch wenn die Prequel-Trilogie insgesamt so ihre Macken hatte, ist sie (trotz Mr. Christensen) immer noch besser als der gesamte neue "Star Wars" Schrott, den Disney auf die Menschheit losgelassen hat - und dabei mag ich Disney insgesamt eigentlich, haben sie doch einige sehr gute Animationsklassiker herausgebracht, die wohl fast die Ewigkeit überdauern werden.
  • darkcole7 17.12.2019 16:26
    Highlight Highlight Man hätte auch über einen Spoiler-Alert am Anfang des Artikels nachdenken können. Einfach weil... naja, ziemlich hart gespoilert wird. Es soll ja Leute geben, die sich nicht oder noch nicht alle Filme angeschaut haben. :)
    • Ueli_DeSchwert 17.12.2019 17:26
      Highlight Highlight Spoilers für E9 habe ich keine gesehen.
      Und alles andere ist schon Monate oder Jahre alt. Da ist nix mehr mit "Spoiler" ;)
  • Plo Kool 17.12.2019 16:23
    Highlight Highlight Das leidige Prequel-Bashing wurde eigentlich mittlerweile durch ein Sequel-Bashing abgelöst - aber beim Autor sieht das wohl noch etwas anderd aus.
    Seien wir ehrlich: Episode 8 war grässlich, fühlte sich schlicht und einfach nicht nach Star Wars an.
    Rogue 1 war geil, Solo war ok und TFA war akzeptabel.

    Was Disney aber definitiv richtig macht ist die neue Live-Action Serie Mandalorian! Ein echtes Schmankerl!

    • Weasel 17.12.2019 17:54
      Highlight Highlight Danke. Bester Kommentar...
  • Oigen 17.12.2019 16:22
    Highlight Highlight 8
    7
    rogue one
    2
    Solo
    3
    1
    5
    4
    6
    • Oigen 17.12.2019 19:55
      Highlight Highlight Also 6 das beste ist gemeint
  • jarjar binks 17.12.2019 16:19
    Highlight Highlight Unpopular Opinion: Alle Star Wars Filme sind super!
  • braunovic 17.12.2019 16:14
    Highlight Highlight 1. origins
    2. prequels
    3. sequels

    dass viele die Sequels besser finden als die Prequels macht mich traurig. Schon the First Order ist eine pure Verhunzung vom Galaktischen Imperium, Kylo Ren ein wannabe Darth Vader etc. Es sagt schon alles aus wenn die Spin Offs besser sind. Warum hat man nich einfach die tollen Bücher und Storys wo zu den Legends gehörten einfach zum Kanon gemacht? Wie die Auferstehung von Palpatine, Das Zweite Imperium, Schatten-Akademie, Pellaeon, etc

    Nun krieg ich sicher viele Blitze von den Sequel Fanboys :3
    • Weisser Mann 17.12.2019 19:40
      Highlight Highlight Weil vieles im alten EU auch schrott war. Und dann muss man sich fragen wo zieht man die Linie was Kanoh war und was nicht. Daher, nicht die schlechteste Entscheidung das alte EU mit Legends zu betiteln.
    • HerrCoolS. 17.12.2019 22:39
      Highlight Highlight Ich würde es auch so einreihen, wobei mir Rogue One ausserordentlich gut gefallen hat und bei den Originalen eingereiht werden kann, wohl hauptsächlich wegen dem klassischen Star Wars Feeling.
  • Relativist 17.12.2019 16:14
    Highlight Highlight The Force Awakens auf zwei? Eine billige New Hope Kopie ist es. Gut gemacht. Gut gespielt. Trotzdem ohne Inspiration und Kreativität.

    In South Park Worten:
    Play Icon
  • Heinz Schmid 17.12.2019 16:14
    Highlight Highlight Ich finde die Generationen lassen sich aufgrund der ändernden Technik und Stil schlecht vergleichen:
    Original: 5>4>6
    Prequel: 3>1=2
    Disney: Rogue one> Solo>Last Jedi> Force awakens
  • Liselote Meier 17.12.2019 16:10
    Highlight Highlight 1.) Star Wars Rebels (Serie)
    2.) Return of the Jedi
    3.) The Empire Strikes Back
    4.) Revenge of the Sith
    5) A New Hope
    6) The Phantom Menace
    7) Rouge One
    8) Clonewars (Serie)
    10) The Force Awakens
    9) Attack of the Clones
    10) Solo
    11) The Last Jedi

    • Plo Kool 17.12.2019 16:25
      Highlight Highlight Rebels? Vor TCW??
    • Weisser Mann 17.12.2019 16:29
      Highlight Highlight mit Platz 11 kann ich gerade noch so leben. Aber Rebels auf Platz 1? warum?
    • Liselote Meier 17.12.2019 16:59
      Highlight Highlight Mitreissend, Emotionsvoll, viele Background-Infos, Charaktere die wachsen usw. Was in einem 90 Film nicht so gut darzustellen ist. Am besten gefallen mir sowieso die Romane.

      Thrawn Trilogy
      Darth Bane
      Ahsoka

    Weitere Antworten anzeigen
  • Optimistic Goose 17.12.2019 16:10
    Highlight Highlight Meine unpopolar opinion:

    8, Rogue One, 4, 6, 5, 7, 3, 1, Solo, 2.

  • satyros 17.12.2019 16:09
    Highlight Highlight Bin grundsätzlich einverstanden, über einzelne Plätze liesse sich immer diskutieren. Aber Episode III ist hier zu schlecht weggekommen. Das ist ein ganz guter Film. Episode VIII kommt hingegen zu gut weg. Der ist etwa auf dem Niveau von I und II.
    • Relativist 17.12.2019 16:32
      Highlight Highlight Der Film an sich ist eigentlich nicht schlecht. Aber meine Güte ist Anakin grottig. An keinem Punkt nimmt man Hayden Christensen auch nur eine der dargestellten Emotionen ab - und genau das wäre bei der Transformation von Anakin zu Vader wichtig gewesen. Das beste Erbe des Films ist das:
      Benutzer Bildabspielen
    • Weisser Mann 17.12.2019 16:48
      Highlight Highlight @Satyros

      Bin da ganz deiner Meinung was EP III und VIII anbelangt.
  • Merida 17.12.2019 16:07
    Highlight Highlight Ich würde mir einen Star Wars Film nur über JarJar Bings wünschen...😜😘
    • Relativist 17.12.2019 16:34
      Highlight Highlight Und somit sind wir am Ende des Internets angekommen...
    • Weisser Mann 17.12.2019 17:00
      Highlight Highlight Als Star Wars Parodie. Warum nicht.
    • Fandall 17.12.2019 17:30
      Highlight Highlight Ich fand Jarjar auch witzig.
      Da ich alle Star Wars Filme nicht so richtig ernst nehmen kann, war das irgendwie mal was erfrischend anders.
      Und jetzt, lasst das Blitzgewitter los!
  • MahatmaBamby 17.12.2019 16:06
    Highlight Highlight Um fair zu bleiben: der Schwertkampf zwischen QuiGon, ObiWan und Darth Maul war einer der besten. Der Rest con Phantom Menace war ansonsten echt Hühnerk....
  • Tiny Rick 17.12.2019 16:02
    Highlight Highlight 1.Empire
    2. new hope
    3. rogue one
    4. Return of the jedi
    5. force awakens
    6. revenge of the sith
    7. solo
    8. attack of the clones
    9. phantom menace
    10. last jedi
    • Korrektiv 19.12.2019 11:11
      Highlight Highlight Das wäre genau meine Reihenfolge, merci.
    • Tiny Rick 19.12.2019 14:24
      Highlight Highlight you're welcome... ach ja, episode 9 würde ich neu auf platz 6 setzen
  • dechloisu 17.12.2019 15:59
    Highlight Highlight Für mich sind die Sequels klar die schwächsten.
    Einzige Lichtblicke seit Disney sind Rogue One (Absolut Top) und Han Solo ( souverän)

    Bei den Originalen und den Prequels gibt es sowohl hammer bis naja.

    Eine genaue Liste kann ich nicht von mir geben, aber die Prequels werden für mich Grundlos gehatet.

    Die Sequels wiederum sind für mich einfach eine Mixtur aus Orginal und Prquel ohne richtige eigene Geschichte
  • Theor 17.12.2019 15:55
    Highlight Highlight Der einzige Star Wars Film, der mich bisher beinahe restlos überzeugte, war Rogue One. Derjenige, der mich am meisten Entäuschte war The Last Jedi.

    Aber da ich diese Verteilung weden bei Baroni sehe noch beim Duell-Pool, muss ich wohl akzeptieren, das meine Meinung nicht die allumfassend einzige Wahrheit sein kann...

    ....

    Aber mal echt, the Last Jedi war ne totale Bruchlandung von A bis Z! Schlimmer als selbst der Gedanke an ein eigenes Jar Jar Bings-Spinoff! Und ihr wählt es nur auf Platz 7? Ihr habt sie doch nicht mehr alle, ihr Watson-User! 😂 😂
    • Weisser Mann 17.12.2019 17:36
      Highlight Highlight Rogue One einer der Besten? Warum? Selten blassere Charaktere gesehen. Einzig der Droide war gut. Aber das sagt viel über die Charakterzeichnung aus, wenn der einzige dessen Tod einem Nahe geht, der mit der geringsten Mimik ist.
    • Theor 18.12.2019 07:29
      Highlight Highlight Vieleicht liegt es daran, dass das Genre nicht viele gute weibliche Heldinnen hat, aber ich fieberte zehnmal mehr mit Jyn mit als mit Rey. Zweitere hat den Tiefgang eines Flossbootes. Selten so wenig für einen Protagonisten mitgefiebert. Den ersten Teil hab ich nur wegen Finn angeschaut, aber der wurde im zweiten Teil auch total demoliert.
    • Weisser Mann 18.12.2019 07:50
      Highlight Highlight @Theor
      Interessant wie Figuren auf jeden anders reagieren. Während Rey für mich sympathisch und als Waise zum Mitfühlen anregte (man ist hier halt schon klar die Luke-Schiene gefahren). Jyn war mir als Charakter eher unsympathisch, schon fast wie ein störrisches Kind. Gut, sie macht die meiste Charakterentwicklung durch, vom störrischen Kind zur überzeugten Rebellin, die ihr Leben hingibt. Aber Sympathisch, war sie mir nie.

      Rey aber weckte, den Traum aus der Kindheit, mit dem Millennium Falken, in eine weit entfernte Galaxis zu reisen und Abenteuer zu erleben.
    Weitere Antworten anzeigen
  • natalie74 17.12.2019 15:50
    Highlight Highlight Mal eine andere Frage: ich hab noch keinen der Filme gesehen, will aber.

    Nur: in welcher Reihenfolge? Helfen Ihr mir sollt!
    • DunkelMunkel 17.12.2019 16:01
      Highlight Highlight Ich würds so:
      Episode IV: A New Hope (1977)
      Rogue One (2016)
      Episode V: The Empire Strikes Back (1980)
      Episode I: The Phantom Menace (1999)
      Episode II: Attack of the Clones (2002)
      Episode III: Revenge of the Sith (2005)
      Solo (2018)
      Episode VI: Return of the Jedi (1983)
      Optional: The Mandalorian (2019)
      Episode VII: The Force Awakens (2015)
      Episode VIII: The Last Jedi (2017)
      Episode IX: The Rise of Skywalker (2019)

      Weitere Infos: https://www.pocket-lint.com/tv/news/star-wars/147767-star-wars-machete-best-movie-viewing-order
    • Triple 17.12.2019 16:01
      Highlight Highlight 1, 2, 3, Rogue 1, 4, 5, 6, 7, 8, 9. HS habe ich nicht gesehen, wird wohl vor oder nach R1 angesiedelt sein.
    • Hallo123 17.12.2019 16:03
      Highlight Highlight Das kommt darauf an:

      Möchtest du die Filme in der Star-Wars Timeline sehen dann beginnst du bei Episode 1 - 3, dann Solo, dann Rogue One, dann Episode 4 - 8

      Möchtest du die Filme in der Timeline der Veröffentlichung schauen dann:

      Episode 4 - 6, dann Episode 1 - 3, dann Episode 7, dann Rogue One, dann Episode 8, dann Solo

      Ich empfehle dir die 1. Variante ;-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • The_real_Zippy 17.12.2019 15:46
    Highlight Highlight Grundsätzlich bin ich einverstanden. Allerdings muss ich sagen, dass Rouge One für mich persönlich eher auf Platz 2 anzusiedeln ist. Als ich von Disney hörte war ich wie alle Anderen auch schockiert. Aber was dann mit Rouge One geliefert wurde, übertraf meine kühnsten Vorstellungen. Vor allem, dass der Film kein "Happy End" hat, war der absolute Wahnsinn und sehr ungewohnt für einen Disneyfilm.
    • Optimistic Goose 17.12.2019 16:06
      Highlight Highlight Rogue one ist für mich 2. oder sogar 1.
  • zaphod67 17.12.2019 15:46
    Highlight Highlight Von oben nach unten: V, IV, VI, R1, HS, VII (auf Flug nach 10 Min. eingeschlafen), VIII (auf Flug nach 10 Min. eingeschlafen), I (infolge Brechreiz abgebrochen), II (infolge Brechreiz bei I nie geschaut), III (infolge Brechreiz bei I nie geschaut).
  • DocShi 17.12.2019 15:45
    Highlight Highlight Imho gibt es genau 2 kultige und super Star Wars Filme:
    Episode 4 +5!
    Fertig, danach hat Lucas entdeckt dass mehr Geld mit familientauglich zu machen ist und Ewoks statt Chewies Volk genommen. Das war das Ende von sehr gutem Star Wars! Für mich.
    Und dann Jarjar Bings.....kotz

    Jetzt ist es nur noch Hirnaus und Popcornkino. Fertig
  • Triple 17.12.2019 15:45
    Highlight Highlight Für mich steht Rogue One auf Platz eins, Krieg der Sterne at it's best.
    Mutig ist euer Leader, Empire Strike back. Mir gefällt er ausgezeichnet, damals kam er beim Publikum nicht sonderlich an. Meiner Meinung nach wurde die Aufgabe des undankbaren zweiten Films einer Trilogie perfekt gelöst.
  • Hexenkönig 17.12.2019 15:41
    Highlight Highlight RotS nicht nur nicht auf Platz 1, sondern sogar noch hinter Solo und TLJ?
    It's treason then!
  • DerTaran 17.12.2019 15:41
    Highlight Highlight 5, 4, Rogue One, 8, Solo, 3, 6, 2, 1, 7
  • Caturix 17.12.2019 15:33
    Highlight Highlight Wen ich mich nicht irre war damals Star Wars auch zerissen worden nach dem Ersten Teil 1977. Es ist nie so wie es sein soll es gibt immer etwas dass man bessere hätte machen können, aber man geht dennoch ins Kino oder kauft/klaut/Streamt sich den Film um es zu sehen.
    Was solls ich freue mich jedes mal aufs neue, richtig enttäuscht ware ich nie.
  • Dani B. 17.12.2019 15:30
    Highlight Highlight Diese Space-Opera bringt Sci-Fi in Verruf.
    Bin halt Trekkie!
    • Weisser Mann 17.12.2019 15:41
      Highlight Highlight Für mich war Star Wars nie Sci-Fi. Eher Fantasy mit Raumschiffen.

      Für mich sind die besten Sci-Fi Filme Blade Runner und 2001: a Space Odyssey,
    • DerN 17.12.2019 15:44
      Highlight Highlight dete isch de usgang Herr B.
    • The_real_Zippy 17.12.2019 15:48
      Highlight Highlight Ach dieses ewige Trekkies vs Star Wars Fans...
      Echt jetzt????
    Weitere Antworten anzeigen
  • Punting Unit 17.12.2019 15:29
    Highlight Highlight meiner bescheidenen meinung nach wird die prequel-trilogie übertrieben gehatet. mal abgesehen von den CGI-overkills und dem kindlichen humor ist die geschichte sagenhaft spannend mit den politischen intrigen und überblicken zur alten republik. mir gefallen die prequels, denn im gegensatz zu den disney-filmen sind sie sehr eigenständig in der story und verneigen sich nicht einfach nur vor den originalen. die geschichte von disney ist bis jetzt klar die schwächste.
    mein persönlicher favorit ist „revenge of the sith“ und ich bin bereit meinen kommentar zu verteidigen.=)
    • LoDa 17.12.2019 15:33
      Highlight Highlight Yep Episode 3 ist auch einer meiner Liebelingsfilme :)
    • goschi 17.12.2019 15:35
      Highlight Highlight nein, einfach nur nein.

      Ep 3 ist okay... stellenweise, aber hat auch zu viele Nervmomente.
      aber Nerbratzenkind und Supernerv-Jarjar und Liebeskuschelszenen-Anakin... nope... das sind auch in sich keine logischen oder gar guten Filme.
    • Weisser Mann 17.12.2019 16:00
      Highlight Highlight @Punting Unit
      Ich gebe dir Recht, dass das Setting, die Intrigen und die Geschichte eigentlich interessant und eigenständig sind.
      Aber die CGI-Effekte sind schlecht gealtert und die Geschichte so schlecht erzählt, dass es oft einfach nur Peinlich war.

      Ohne Schönreden oder Dinge zu suchen, die eigentlich nicht da sind und erst durchs EU aufgebaut wurden, sind die PT's nicht wirklich gut.

      Schreckliche Dialoge, peinliche Lovestory, sind nur ein Teil des Problems. EP III kann man noch am ehesten schauen und ist mit Abstand der beste Film der PT, auch dank Ian McDiarmid.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Emily Engkent 17.12.2019 15:26
    Highlight Highlight 6, 4, 5, 7, 8, Rogue One, Solo, 1, 3, 2.
    • obi 17.12.2019 15:40
      Highlight Highlight I've driven by the actual Sarlacc Pit I'll have you know ...
  • rudolf_k 17.12.2019 15:26
    Highlight Highlight V Empire Strikes Back ganz klar auf dem 1. Platz, einverstanden
    Danach kommt jedoch sicher:
    IV A New Hope
    Return of the Jedi ist ganz sicher auch nicht schlechter als The Last Jedi. Schreckliche Liste.
    • satyros 17.12.2019 16:15
      Highlight Highlight Nicht schlechter als The Last Jedi, aber sicher schlechter als III, VII, Rogue und Solo.
    • rudolf_k 17.12.2019 17:02
      Highlight Highlight Geschmackssache. Wie wohl jedes Kind der 80er Jahre finde ich die Filme 4-6 die besten, so wie es übrigens die 100'000en von IMDB User auch sehen.
  • messanger 17.12.2019 15:20
    Highlight Highlight Bei Rogue one waren die besten Szenen leider nur im Trailer zu sehen.

    Bei "The Last Jedi" hätte der Waffenhändler (Benicio del Toro) einen Schweizer Akzent haben sollen ;-)
    • DerTaran 17.12.2019 15:43
      Highlight Highlight Benicio del Toro war kein Waffenhändler. Er hat nur das Schiff eines Waffenhändlers gestohlen.
    • Relativist 04.05.2020 16:08
      Highlight Highlight Rogue One ist wenigstens ein Film mit Konsequenzen. 7-9 führen das gesamte World Building ad absurdum. Wenn am Schluss der Tod bedeutungslos ist, dann verfällt alles vorher ins absurde.
  • DaveTheBrave 17.12.2019 15:20
    Highlight Highlight
    Benutzer Bild
  • zaphod67 17.12.2019 15:18
    Highlight Highlight Die Hauptdarstellerin der Disney-SW-Filme kann ich einfach nicht ernst nehmen. Wie ein kleines Mädchen, das immer bemüht grimmig dreinschaut.
    Ich, ein Chauvinisten-Schwein? Meinetwegen.
    • satyros 17.12.2019 16:17
      Highlight Highlight Schau Dir mal an, wie der Bauernjunge Luke Skywalker so dreinschaut.
    • zaphod67 17.12.2019 16:31
      Highlight Highlight Wenn ich's recht in Erinnerung habe, guckt er meistens etwas treudoof-verdattert.
  • Bruuslii 17.12.2019 15:14
    Highlight Highlight Mein Ranking:
    1. originale (IV-VI)
    2. sequels (VII-VIII)
    3. prequels (I-III)

    Total:
    1: V the empire strikes back
    2: IV a new hope
    2: VI return of the jedi
    4: VII the force awakens
    4: VIII the last jedi
    6: I the phantom menace
    7: II attack of the clones
    8: III revenge of the sith

    origniale: die waren einfach super. kindheitserinnerungen!
    V nur knapp vor IV und VI

    prequels: bäh! und die storie wurde von mal zu mal schlechter.
    I na ja, noch spannend und neu.
    II ne!
    III 🤦‍♂️ die transition anakin->darth vader wurde voll verkackt!

    sequels: bis jetzt ok und sicher besser als die prequels!
    • Bruuslii 17.12.2019 15:29
      Highlight Highlight ach ja:
      R1 finde ich grandios. (würde sich rang1 teilen)
      HS voll ok. (so zw. rang 3-5)

      erlaube mir aber, die nicht einzuordnen.
  • Weisser Mann 17.12.2019 15:12
    Highlight Highlight Rogue One ist viel zu weit oben.
    Der Film würde ohne "Star Wars" nicht funktionieren. Die Geschichte an sich wäre ja noch okay, dafür hat man Charaktere mit denen man aber in keiner Sekunde mit fiebert, sie sind einem Egal. Einzig der Droide wächst einem ans Herz und das sagt viel aus.

    Das war so das einzige was Solo besser machte. Dieser verlor sich dann aber in unnötigen Szenen. Beispiel als Solo Chewbacca (zum 2. mal) das Leben rettet. Hat jemand wirklich gedacht, dass Chewie da in Gefahr wäre, weil nein, man sieht ihn ja danach. Ein schönes Beispiel für das allgemeine Problem des Filmes.
    • Weisser Mann 17.12.2019 15:25
      Highlight Highlight Aber ich bin froh, dass die meistens EP II auf dem verdienten Platz sehen. Zuhinterst.
    • Schso 17.12.2019 15:26
      Highlight Highlight Komm an mein Herz, Bruder
  • *sharky* 17.12.2019 15:10
    Highlight Highlight OliWars BaroniStar...
    kann man so stehen lassen 👍
  • goschi 17.12.2019 15:08
    Highlight Highlight meine Reihenfolge:
    5, 6, 4
    Rogue One
    7, 8
    1-3 existieren nicht! (sind als statistisch nicht signifikante Ausreisser nicht in der Grafik aufgeführt)
    • Plo Kool 17.12.2019 16:30
      Highlight Highlight Ok Boomer
  • Tooto 17.12.2019 15:06
    Highlight Highlight Ui sehr sehr mutig, bin aber absolut einverstanden.

    Man darf einfach in der ganzen Geschichte nicht vergessen, dass Star Wars Fans nun als ältere Erwachsene 5-10 Mal den Film im Kino schauen und wie zwanghaft nach Fehlern und Logiklöchern suchen :D
    • Picker 17.12.2019 17:18
      Highlight Highlight Das ist bei solchen Diskussionen mein Hauptargument: "Wie alt warst Du, als Du die Originale zum 1. Mal gesehen hast? Und wie alt bei Ep 1-3? Merksch öppis?"
  • goschi 17.12.2019 15:05
    Highlight Highlight Episode 7 ist ... cool

    Aber leider in sich absolut strunzdumm-unlogisch und leider nicht mehr als die Nachahmung der ikonischsten Szenen von Episoden 4-6

    "Todesstern.. war eine Raumstation... WIR HABEN EINEN TODESPLANETEN!!!"
    "Todesstern zerstörte einen ganzen Planeten ... WIR ZERSTÖREN EIN SYSTEM!!!"

    ganz zu schweigen von im ganzen Universum live zu beobachtenden Todesstrahlen, die in einem anderen Sonnensystem ankommen... die Lichtgeschwindigkeit funktioniert in StarWars anders?
    Und der ganze Film spielt irgendwie binnen eines Tages, die Rebellen greifen innert 15min den TODESPLANETEN...
    • Schso 18.12.2019 04:46
      Highlight Highlight Ja, Licht und seine Geschwindigkeit funktionieren in Star Wars anders. Laserschwert und so. Auch die mit blossem Auge verfolgbare Flugbahn der Laser-Schüsse ...

      Wer in Star Wars mit Physik argumentiert, hat einen schweren Stand.
  • Trollerix 17.12.2019 15:02
    Highlight Highlight Dieser Rangliste kann ich mich guten Gewissens anschliessen. Ich habe mich nie von Regisseur, Produzenten und Inhabern beeinflussen lassen - letztlich zählt für mich der Unterhaltungswert. Für mich war Rogue One definitiv die positivste ‚Überraschung‘.
    • goschi 17.12.2019 15:11
      Highlight Highlight wer Ep7 vor Ep4+6 einreiht und als gut bezeichnet kann kein gutes Gewissen haben :P
    • Trollerix 17.12.2019 18:50
      Highlight Highlight Haha, da magst du allerdings Recht haben. 😂 Okok, ich revidiere. Aber wie sieht‘s aus mit Rogue One? Der war doch wirklich richtig gut, nicht?
    • goschi 17.12.2019 23:12
      Highlight Highlight Rogue one war ja im Grunde weniger StarWars (Märchen mit Raumschiffen) und mehr thriller

      ich mag den aber überaus gerne, für mich kommt er direkt nach der ersten Trilogie (und danach kommt sehr lange nichts)
  • OhDeaSu 17.12.2019 15:02
    Highlight Highlight The Last Jedi... bei dem muss man ein unglaublicher Star Wars Fanboy sein um den gut zu finden. Natürlich alles Subjektiv aber da wurde meiner Meinung nach Versucht einen Marvel-ähnlichen Film zu kreieren. Jedoch passt dies bei Star Wars einfach nicht. SW war zwar nie Todernst und hatte seinen Humor doch Teil 8 gleicht einer Parodie.

    Play Icon
    • DocShi 17.12.2019 16:29
      Highlight Highlight Aber sowas von!
      Allerdings sagt Luke das erste mal zwei intelligente Sachen. Und ist das erste Mal nützlich.
      Macht den Film aber auch nicht besser.
    • Weisser Mann 17.12.2019 16:54
      Highlight Highlight Ich würde mich als Fanboy bezeichnen, sehe aber den Film aber nur knapp über EP II.

      Wobei gerade weil ich ein Fanboy bin.

      Dabei find ich die Idee des gebrochenen Luke nicht schlecht. Dass er das Schwert ablehnt auch nicht, dass Snoke so einfach getötet wurde, auch nicht. Eigentlich mochte ich den ganzen Plot mit Luke, Rey und Kylo wirklich spannend, dann gab es dann aber diesen lausigen Teil mit Rose, Finn und Poe, der so was von unnötig und schlecht war. Es kam mir immer vor als ob Johnson voller Elan den Luke, Rey, Kylo Plot geschrieben hat und dann viel ihm auf...
    • Weisser Mann 17.12.2019 16:56
      Highlight Highlight ... dass es da ja noch andere Figuren gebe. Also erfindet er noch kurz eine (Hahnebücherne) Story, setzt Finn zurück zum Fahnenflüchtigen und gibt Poe eine dumme Arrogante Art, damit man am Ende noch von Charakterentwicklung reden kann, damit diese zwei Plots nicht komplett Sinnlos erscheinen. *facepalm*
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ravel 17.12.2019 15:01
    Highlight Highlight Also ich weiss ja, dass man sich über Geschmack bekanntlich streiten kann. Aber die neuen Filmen sind einfach nach jeglicher Filmtheorie, sei es nun das Script, der Schnitt, die Regie und leider auch das Schauspielen nur schlechte Filme. Und «The Last Jedi» würde ich nicht nur als schlechtesten Star-Wars-Film, sondern als einer der schlechtesten Blockbuster überhaupt bezeichnen. Die Story ist derart absurd und voller Logiklöcher und einfach nur ein einziger Trollversuch, der heftigst missraten ist.

    Und «The Force Awakens» besser als «A New Hope»? Was nehmt ihr? :D
    • goschi 17.12.2019 15:10
      Highlight Highlight ja aber TODESPLANET!!!

      und Lichtschwert mit DREI!!! Klingen

      Und Föhnfrisurbewahrungshelm!!!


      ich fand Ep7 ... schlimm, ja, einige coole Momente, dazu leider sehr viel JJ Abrams und dann diverse richtig dumme Momente.

      JJ "Lensflare" Abrams kann leider keine in sich stimmigen Filme, er macht immer eine Ansammlung von Fanservice und Andeutungen aber abgeschlossene Werke kann er nicht.
    • Ravel 17.12.2019 17:03
      Highlight Highlight Meine Lieblingsszene um zu verdeutlichen, wie schlecht selbst normale Sachen wie Fights sind, ist die hier:
      Play Icon


      WIE WURDE DAS ABGESEGNET?! WIE?! Die Review bringts btw. generell ziemlich gut auf den Punkt in - verhältnismässig - kurzen 20 Minuten. Einfach nur absolut grottig der Film.
    • Eraganos 17.12.2019 17:24
      Highlight Highlight genau meine meinung. force awakens war eine kopie von new hope und klar schwächer.
      die neue trilogie ist klar unter den alten einzuordnen
    Weitere Antworten anzeigen
  • pacoSVQ 17.12.2019 15:00
    Highlight Highlight Dünnes Eis, auf welches du dich begibst, Padawan Baroni.
    • Padawan 17.12.2019 16:09
      Highlight Highlight Dachte ich auch, SW-ranking ist ein sehr emotionales Thema! 😅
    • Greententacle 17.12.2019 17:13
      Highlight Highlight Grossartiger Avatar, Padawan! :)
    • Gawayn 17.12.2019 19:05
      Highlight Highlight Gaaanz dünnes Eis...
    Weitere Antworten anzeigen

So doof klingen diese 10 englischen Filmtitel auf Schweizerdeutsch

Übersetzungen von englischen Filmtiteln ins Deutsche sind ja immer ein bisschen Glückssache. Mal geht der Sinn verloren, mal ist es komplett falsch. Doch wie würden wohl Filmposter aussehen, wenn die Filme in Schweizerdeutsch synchronisiert würden?

Wir haben uns dem kleinen Experiment gestellt und zehn Poster mehr oder weniger wortwörtlich übersetzt.

Artikel lesen
Link zum Artikel