DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ach, komm schon, Festivals sind eh überbewertet – 25 Bilder des Grauens

24.03.2021, 05:5224.03.2021, 08:00

Die Veranstalter des Gurtenfestivals und des Open Air St. Gallens haben bereits die Reissleine gezogen – die beiden Veranstaltungen finden dieses Jahr nicht statt.

Und wir alle können nur sagen: Gott sei Dank! Denn sind wir ehrlich, wer hat denn in Zeiten des Internets und der Livestreams überhaupt noch Bock auf reale Festivals? Schlamm, Hitze, Dreck und laute Musik?

Schau dir die folgenden Bilder an, und überleg dir, wie viel Lust du dieses Jahr tatsächlich auf ein Festival hättest!

Wer hat schon Bock, eine stundenlange Anreise auf sich zu nehmen, um dann mitten in einem Bergkaff mit solch einer minderen Aussicht zu landen?

Bild: KEYSTONE

Du verlierst deine Begleitung und schreibst ihr, wo sie ist. Die Nachricht die du erhältst: «Vor der Bühne, rechts.»

🙄
🙄Bild: KEYSTONE

Sieht doch voll öde aus!

Bild: KEYSTONE

Und was machst du, wenn noch keine Bands spielen? Genau, stundenlang sinnlos herumsitzen.

Bild: KEYSTONE

Am Abend, wenn die Sonne untergeht ... Wer will denn schon sowas?

Bild: KEYSTONE

Abends ist es eh voll langweilig.

Aufgrund der Digitalkamera lässt sich auf ein älteres Foto schliessen.
Aufgrund der Digitalkamera lässt sich auf ein älteres Foto schliessen.Bild: KEYSTONE

Du willst endlich schlafen gehen aber überall ist noch laute Musik und helles Licht.

Bild: keystone

Hier kannst du dich über den aktuellen Stand informieren:

Und wenn dann die Musik plötzlich aus ist, ist alles nur noch spartanisch beleuchtet.

Bild: keystone

Sobald es dann auch nur anfängt, ein bisschen zu tropfen, sind die Leute sofort in den Zelten.

Bild: KEYSTONE

Auf Maskenpflicht bei über 30 Grad hat doch eh niemand Bock.

Bild: KEYSTONE

Während manche Fans ihrer Zeit schon voraus waren und bereits vor Corona Masken trugen. Möchtest du wirklich so oder so ähnlich an einem Konzert sein?

Bild: KEYSTONE

Es kann doch keine Sommerstimmung aufkommen, wenn auf den Bergen noch Schnee liegt.

Bild: keystone

Sehen diese Leute für dich aus, als hätten sie Spass?

Bild: KEYSTONE

Wenn du dir für den Nachhauseweg extra merkst, dass dein Zeltplatz neben den zwei blauen Zelten ist.

Bild: KEYSTONE

Immerhin: Diese Variante würde einem Schutzkonzept etwas näher kommen.

Bild: keystone

Auch hier: Siehst du irgendwo Spass auf diesem Bild?

Bild: keystone

Und sowieso, Festivalgänger sind eh alle Spiesser.

Bild: keystone

Totale Spiesser.

Bild: KEYSTONE

An Konzerten kommt wirklich nie Stimmung auf, weil im Publikum immer auch Leute sind, die nicht nur wegen genau dieser Band da sind.

bild: keytone

Egal wo, an jedem Ort liegen Alkoholleichen rum.

Bild: KEYSTONE

Das ewige Warten auf freie Toiletten.

Wenn du mit dem Auto anreist, bekommst du praktisch keinen Parkplatz mehr. Und wenn, ist die Fahrt dorthin sehr erschwert.

Bild: keystone

An manchen Festivals hat es nicht mal genügend Tische und Stühle für alle, um in Ruhe essen zu können.

Bild: KEYSTONE

Und egal wo du bist, dich blendet immer die Sonne.

Bild: KEYSTONE

Und jetzt frage dich nochmals: Würdest du WIRKLICH dorthin gehen wollen?

Bild: KEYSTONE

Okay, wir können die Überschriften drehen und wenden wie wir wollen, die Wehmut und die Sehnsucht nach diesen herrlichen Veranstaltungen obsiegt.

Ihr werdet uns auch dieses Jahr fehlen, liebe Openairs!

(Nein, DU weinst! 😥)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Urban Bike Festival

1 / 7
Urban Bike Festival
quelle: urban bike festival
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

High Five am Open Air Gampel

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

56 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Füdlifingerfritz
24.03.2021 06:27registriert März 2018
Netter Versuch... ;-)
Aber im Moment sähen wohl sogar Bilder des Fyre-Festivals verlockend aus...
17710
Melden
Zum Kommentar
avatar
Eni Muca
24.03.2021 06:59registriert April 2019
Nice try BAG, momentan würde ich sehr gerne zwei Stunden anstehen um in ein chemietriefendes Toitoi auf einem Festivalgelände zu gehen, nur um die Atmosphäre zu geniessen, müsste nicht mal im Gelände sein, nur schon die nasale entwürdigung der blauen Sauce würde meine gestoppten zwanziger wiedr zurückbringen und ich wäre sowas von happy:)
12316
Melden
Zum Kommentar
avatar
MarGo
24.03.2021 07:23registriert Juni 2015
Nein, DUU weinst! ;( ;( ;(


sogar 18 vermiss ich... muss ja St. Gallen sein ;) wo man mit Klebeband die Gummistiefel an den Hosen anklebt, weil sie sonst im Schlamm steckenbleiben.... aah... the good old days...
848
Melden
Zum Kommentar
56
Wie oft hatte Sisi ausserehelichen Sex? Die Kaiserin boomt im Kino und auf Netflix
Die Wiener Regisseurin Marie Kreutzer liefert mit dem Film «Corsage» die bisher aufregendste Annäherung an die Kaiserin. Und redet mit uns am Zurich Film Festival per Zoom über deren Mythos.

40 Zentimeter Taillenumfang. Damit verblüffte Kaiserin Elisabeth (1837–1898) alias Sisi, und das tat sich im Sisi-Film «Corsage» auch die Schauspielerin Vicky Krieps an. Um sich einmal so richtig wie Sisi zu fühlen, die schöne Kaiserin, die so lang wie möglich jung bleiben wollte. Sisi war sportsüchtig und essgestört und beschloss mit 40, ihr Gesicht nie mehr in der Öffentlichkeit zu zeigen. «Corsage» setzt in Sisis 40. Jahr ein.

Zur Story