DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People-News

Tod mit 52: Diese Szenen machen Mirco Nontschew unvergessen

Als Mirco Nontschew Anfang der Neunzigerjahre sein Debüt im Fernsehen feierte, zeigte er eine bisher nie dagewesene Art von Komik. Jetzt ist der Berliner tot. Er wurde nur 52 Jahre alt. Ein Blick zurück lohnt sich.
06.12.2021, 06:3406.12.2021, 11:55
Ein Artikel von
t-online

1993 begann die Fernsehkarriere von Mirco Nontschew bei «RTL Samstag Nacht». Hugo Egon Balder entdeckte den gelernten Mechaniker und passionierten Beatboxer und Breakdancer und nahm ihn als erstes Ensemblemitglied für die Unterhaltungsshow auf.

Zusammen mit Esther Schweins, Stefan Jürgens, Tanja Schumann, Olli Dittrich und Wigald Boning wurde Nontschew zum gefeierten Comedystar. Die Truppe brachte etliche Sketche zum Besten.

Die Zeitumstellung 

Besonders beliebt waren zum Beispiel die Sketche von Nontschew und Jürgens. Die beiden traten als wiederkehrendes Duo auf. Jürgens war stets der Überlegene, der dem dümmlichen Nontschew simple Sachverhalte erklärte. So zum Beispiel auch die Zeitumstellung. Aber schau doch gern selbst.

Bettszene mit Esther Schweins

Auch im Zusammenspiel mit Schweins brachte Nontschew die Zuschauer zum Lachen. Die beiden harmonierten perfekt zusammen vor der Kamera, aber auch dahinter. Das beweisen Outtakes, die bei «RTL Samstag Nacht» gezeigt wurden. Schweins nahm übrigens mit einem rührenden Video und emotionalen Worten gerade erst Abschied von ihrem Weggefährten.  

Nontschew als Daniel Copperfield 

Alleine konnte Nontschew ebenfalls brillieren. Als erfolgloser Zauberer verpackte er so viele Blödeleien, dass selbst das Studiopublikum so manches Mal nicht hinterherkam. 

Zu Gast bei Harald Schmidt 

Nicht nur bei «RTL Samstag Nacht» überzeugte der Berliner. Auch nachdem das Format pausierte, war Nontschew zunächst präsent. Unvergessen bleibt zum Beispiel sein Auftritt in der Talkshow von Harald Schmidt . Auf Bitten des Gastgebers vertonte der Comedian ein U-Boot-Fadenkreuz und begeisterte vor allem mit seiner spontanen Situationskomik.

Gebärdensprache à la Nontschew 

Die Königsdisziplin von Nontschew war ganz klar sein Gesicht. Mit seiner Gestik und Mimik fuhr er Höchstgeschwindigkeit. Auch in der RTL-Show «Frei Schnauze», die damals noch von Dirk Bach moderiert wurde, zeigte er sein Können. Dort musste er spontan ein Gespräch zwischen Oliver Welke und Barbara Schöneberger in Gebärdensprache übersetzen.

Auch als Schauspieler trat Nontschew immer wieder in Erscheinung. In Otto Waalkes Streifen «7 Zwerge – Männer allein im Wald» spielte er grandios einen Kammerjäger. 

Mirco Nontschew wurde am Freitag leblos in seiner Wohnung aufgefunden. Die Polizei ermittelt derzeit noch die Todesursache, eine Obduktion wurde veranlasst. Die Behörden gehen aktuell weder von Fremdverschulden noch von Suizid aus. 

(saw/JaH/t-online)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Dieser Kleinwüchsige erobert mit seinen lustigen Videos das Netz

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Parasite»-Regisseur Bong Joon Ho will Science-Fiction-Film drehen

Zwei Jahre nach seinem historischen Oscar-Gewinn mit «Parasite» hat der südkoreanische Regisseur Bong Joon Ho offenbar ein neues Filmprojekt gefunden. Der Filmemacher will einen Science-Fiction-Film nach der Buchvorlage «Mickey7» drehen, wie die US-Branchenblätter «Hollywood Reporter» und «Deadline.com» am Mittwoch berichteten. Demnach ist das Studio Warner Bros. an Bord und Robert Pattinson als Hauptdarsteller im Gespräch.

Zur Story