Leben
People-News

Melinda Gates spricht über Ex-Mann Bill: «Es war einfach nicht gesund»

People-News

Melinda Gates spricht über Ex-Mann Bill: «Es war einfach nicht gesund»

Nach 27 Jahren Ehe gaben Bill Gates und seine Frau 2021 ihre Scheidung bekannt. Nun spricht Melinda French Gates erstmals über die Hintergründe der Trennung.
03.03.2022, 16:48
Mehr «Leben»
FILE - In this Feb. 1, 2019, file photo, Bill Gates and Melinda French Gates pose together in Kirkland, Wash. A handful of Americans donated at least $1 billion to charity last year, according to the� ...
Melind aund Bill Gates.Bild: keystone
Ein Artikel von
t-online

1994 hatten sie geheiratet, im vergangenen Jahr folgte überraschend die Scheidung. Bill Gates und Melinda French Gates sind kein Paar mehr. Bisher hatte die 57-Jährige keine Einblicke diesbezüglich gewährt – doch nun äussert sie sich erstmals in der TV-Show «CBS Mornings» dazu.

In dem Gespräch erklärt sie, dass es nicht einen bestimmten Moment gegeben habe, der zu der Trennung geführt habe. Mit der Affäre, die Bill Gates vor 20 Jahren mit einer Mitarbeiterin geführt hatte, soll die Scheidung nichts zu tun gehabt haben. «Ich glaube an Vergebung, daher dachte ich, wir hätten uns da grösstenteils durchgearbeitet», betont sie.

«Wie soll ich wieder aufstehen?»

«Es war nicht ein Moment oder eine bestimmte Sache, die passiert ist. Es kam einfach ein Zeitpunkt, an dem es genug war, bei dem mir klar wurde, es war einfach nicht gesund und ich konnte dem was wir hatten nicht mehr trauen», erklärt die Geschäftsfrau.

Auch von ihrem Prozess der Trauer berichtet sie. So hätte sie «über viele Tage eine Menge Tränen» vergossen. Sie habe «buchstäblich» auf dem Teppich gelegen und sich gefragt: «Wie kann das sein? Wie soll ich wieder aufstehen, wie soll ich weitermachen?»

Dann sei sie wütend geworden. «Das ist Teil des Trauerprozesses. Du trauerst um den Verlust von etwas, von dem du dachtest, dass du es hast und dass es dein ganzes Leben halten wird», erinnert sie sich zurück.

Mittlerweile fühle sie sich, als wäre sie langsam am anderen Ende der «Reise der Heilung» angekommen. «Ich habe das Gefühl, ich blättere die Seite zu einem neuen Kapitel um», teilt sie mit. «Ich meine, es ist 2022 und ich bin wirklich sehr gespannt darauf, was auf mich zukommt und auf das Leben, das vor mir liegt.»

(CKo,t-online )

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
So geht es mit dem Saharastaub über der Schweiz jetzt weiter

Der Saharastaub legt sich gerade über die Schweiz, am Montagnachmittag hat seine Konzentration den Höhepunkt erreicht. Was passiert jetzt mit dem Saharastaub? Und sind wir ihn für dieses Jahr los?

Zur Story