Leben
People-News

Justin Timberlake in New York vorübergehend verhaftet

People-News

Justin Timberlake in New York vorübergehend verhaftet

Der US-Sänger Justin Timberlake (43) hat alkoholisiert unter anderem ein Stoppschild überfahren. Nach einem Termin vor Gericht am Dienstagmorgen (Ortszeit) wurde er nach Polizeiangaben freigelassen.
18.06.2024, 16:4119.06.2024, 02:48
Mehr «Leben»

Dem Sänger werden Trunkenheit am Steuer und weitere Verkehrsvergehen vorgeworfen, hiess es in einer Mitteilung der Polizeibehörde in Sag Harbor auf Long Island, die der deutschen Nachrichtenagentur DPA vorlag.

FILE - Justin Timberlake arrives at the Los Angeles premiere of "Candy," Monday, May 9, 2022, at El Capitan Theatre. A law enforcement official told The Associated Press that singer Justin T ...
Hat Ärger mit der Justiz: Justin Timberlake.Bild: keystone

Nach Polizeiangaben ereignete sich der Vorfall am Dienstag kurz nach Mitternacht (Ortszeit) in der Ortschaft Sag Harbor, etwa 150 Kilometer östlich der Millionenmetropole New York.

Eine Nacht auf der Wache

Timberlake habe unter anderem ein Stoppschild überfahren und sei daraufhin von einer Streife angehalten worden, heisst es in dem Bericht. Der Sänger sei in Gewahrsam genommen worden und habe die Nacht auf der Wache verbracht.

Nach einem Termin vor Gericht am Dienstagmorgen sei er dann freigelassen worden. Dem Sender CBS zufolge steht der nächste Gerichtstermin Ende Juli an. Sein Management reagierte auf eine Anfrage der DPA zunächst nicht.

Die Polizei veröffentlichte am Dienstag einen sogenannten «Mug Shot», das Polizeifoto von Timberlake in Gewahrsam. Der Sänger schaut darauf mit ernstem Blick direkt in die Kamera.

Zurzeit auf TourDer Sänger, der mit der Schauspielerin Jessica Biel verheiratet ist und zwei Kinder hat, war vor allem mit der Boygroup *NSYNC berühmt geworden und ist inzwischen auch solo erfolgreich. Derzeit ist er mit einem neuen Album auf Tour. Im Rahmen seiner «Forget Tomorrow»-Welttournee stehen die nächsten Konzerte ab Freitag in Chicago und in New York an.

Der mehrfache Grammy-Gewinner («Cry Me a River», «What Goes Around... Comes Around») plant ab Juli in Europa aufzutreten und dann auch Konzerte in München, Amsterdam und Kopenhagen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Nachtkrokodil1
18.06.2024 17:52registriert Mai 2021
Was mich immer wieder erstaunt dass solche reichen Schauspieler und Stars immer wieder besoffen am Steuer erwischt werden. Die haben doch genug Geld für ein Taxi oder sogar privaten Fahrer.
Klar in den USA gibts keine öffentlichen Verkehrsmittel und viele fahren besoffen herum mangels Alternative und Geld.
423
Melden
Zum Kommentar
10
Der «Bockmond» im Juli: 13 spannende Fakten zum Vollmond
Am 21. Juli 2024 um 11.15 Uhr Schweizer Zeit tritt der Vollmond zum siebten Mal in diesem Jahr ein. Er wird auch Bockmond oder Heumond genannt. Der Name bezieht sich auf das im Sommer nachwachsende Hirschgeweih. Hier kommen weitere spannende Fakten zum (Voll-)Mond.

Der Mond begleitet uns Menschen schon seit Urzeiten. Seit jeher übt er eine anziehende Wirkung auf die Menschheit aus. Besonders in den Vollmondnächten zieht uns die silbrig strahlende Kugel am Sternenhimmel immer wieder aufs Neue in ihren Bann.

Zur Story