DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Prinzessin Diana und ihr Sweater.

Bild: keystone/shutterstock/watson

53'000 Dollar für dieses Sweatshirt? Für einen Fan kein Problem



Ein Sweatshirt der 1997 gestorbenen Prinzessin Diana ist in den USA für mehr als 53'000 Dollar versteigert worden, wie das Auktionshaus RR in Boston am Freitag auf Twitter mitteilte.

Den dunkelblauen Pulli mit der Aufschrift «Fly Atlantic» hatte Diana von dem britischen Milliardär Richard Branson, Gründer der Fluggesellschaft Virgin Atlantic, geschenkt bekommen. Sie trug das Sweatshirt häufig zum Sport und schenkte es später ihrer langjährigen Trainerin Jenni Rivett. Ein Sammler aus Kalifornien, der anonym bleiben wollte, habe das Stück ersteigert, berichtete «People.com».

War einem Sammler über 50'000 Dollar wert: Ein Pulli der 1997 verstorbenen britischen Prinzessin Diana.

Prinzessin Diana in besagtem Sweater. Bild: Keystone

In einem Schreiben zu dem Versteigerungsstück erklärte Rivett, dass Diana bei ihren häufigen Besuchen im Fitnesscenter fast immer diesen Pullover trug. Sie habe ganz bewusst keinen Wert auf wechselnde Sportoutfits gelegt, weil sie glaubte, dass es für die Medien viel wichtigere Dinge in der Welt geben sollte, als über ihr Aussehen zu berichten. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die 66 grossartigsten Bilder der Queen

1 / 68
Die 66 grossartigsten Bilder der Queen
quelle: ap / pa
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Prinz Charles schlendert zum Teekränzchen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Welche Parksituation nervt dich am meisten? Das grosse Duell der Parksünder

Kennt ihr das? Ihr seid auf der Suche nach einem Parkplatz. Je nachdem, wo ihr wohnt, kann das zu einer schier unmöglichen Geduldsaufgabe werden.

Dann findet ihr endlich einen freien Parkplatz und seht, dass jemand saudumm ungeschickt parkiert hat. Danke an diese Personen, die nicht nur einen Parkplatz blockieren, sondern gleich mehrere ...

Dann gibt es auch noch Spezialisten und Spezialistinnen, die auch dort parkieren, wo sie entweder gar nicht dürften oder einfach sonst mühsam im Weg …

Artikel lesen
Link zum Artikel