DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Weil du eine Stunde verloren hast – 10 Filme, die weniger als 100 Minuten dauern

27.03.2022, 12:0728.03.2022, 06:28

Das Leben ist kurz, das Wochenende noch kürzer – vor allem, wenn wir die Uhr eine Stunde nach vorne stellen müssen. Um etwas Zeit zu sparen, kommen hier 10 kurze Filme, die weniger als 100 Minuten dauern.

«Plus One»

Laufzeit: 98 Minuten
Verfügbar auf: iTunes, Google Play

Alice und Ben sind seit Ewigkeiten befreundet. Frustriert darüber, dass sie jedes Mal alleine an die zahllosen anstehenden Hochzeiten gehen müssen, beschliessen sie, das «Plus Eins» des anderen zu sein.

«Natürlich Blond!»

Laufzeit: 96 Minuten
Verfügbar auf: Netflix

Elle Woods (gespielt von Reese Witherspoon) wird von ihrem Freund verlassen, weil er glaubt, dass sie nicht schlau genug für ihn ist. Um ihm das Gegenteil zu beweisen, meldet sie sich an der Harvard-Universität an, um Jus zu studieren. Aufgrund ihres Aussehens wird sie von ihren Mitstudierenden nicht ernst genommen und muss extra stark beweisen, dass sie eine gute Anwältin werden kann.

«König der Löwen»

Laufzeit: 88 Minuten
Verfügbar auf: Disney Plus

«König der Löwen» ist ein Disney-Klassiker. Im Animationsfilm aus dem Jahre 1994 muss sich der junge Löwenkönig Simba gegen seinen Onkel Scar wehren. Denn dieser sieht in Simba ein Hindernis auf seinem Weg zum Thron. Scar überzeugt Simba, dass er schuld am Tod seines Vaters ist und überredet ihn zur Flucht. Doch Scar regiert mit Terror über das Land und Simba stellt sich seinem Onkel.

«Scary Movie»

Laufzeit: 84 Minuten
Verfügbar auf: Netflix

«Scary Movie» ist eine Horror-Komödie, welche erfolgreiche Horror-Filme parodiert. Cindy und ihre Freunde haben einen Mann angefahren und danach ins Meer geworfen. Ein Jahr danach ereignen sich in ihrem Umfeld schlimme Mordfälle und es wird schnell klar, dass die Gruppe in Gefahr ist. Doch nicht nur der Mörder, auch eine Reporterin hat grosses Interesse an der Clique.

«Dangerous Minds»

Laufzeit: 99 Minuten
Verfügbar auf: Disney Plus

Die ambitionierte Lehrerin und Ex-Offizierin Louanne Johnson startet einen neuen Job an einer Schule. Doch die meisten Schülerinnen und Schüler sind in Banden-Kriminalität und Drogenhandel verwickelt und lassen sich nichts von Louanne sagen. Um das Vertrauen ihrer Schülerinnen und Schüler zu gewinnen, muss sie ausserhalb der Box denken und unkonventionelle Unterrichtsmethoden anwenden. Damit ist wiederum der Schuldirektor nicht einverstanden.

«Juno»

Laufzeit: 96 Minuten
Verfügbar auf: Disney Plus

Die Teenagerin Juno (gespielt von Elliot Page) wird ungewollt von ihrem besten Freund Paulie (gespielt von Michael Cera) schwanger und beschliesst, das Baby zur Adoption aufzugeben. Juno glaubt, das perfekte Paar für ihr Baby gefunden zu haben. Doch je näher die Geburt rückt, desto mehr merkt sie, dass dieses Paar vielleicht doch nicht die perfekten Eltern für ihr Baby sind.

«Toy Story»

Laufzeit: 81 Minuten
Verfügbar auf: Disney Plus

Im Pixar-Film aus 1995 hat Cowboy Woody im Kinderzimmer von Andy das Sagen – er ist Andys Lieblingsspielzeug. Doch dann bekommt Andy den Space-Ranger Buzz Lightyear, welcher Woody den Rang als Nummer 1 abläuft. Aus Eifersucht versucht Woody Buzz Lightyear loszuwerden und geht so weit, dass er ein Attentat auf ihn verübt.

«Grand Budapest Hotel»

Laufzeit: 99 Minuten
Verfügbar auf: Disney Plus

Ralph Fiennes spielt den Hotelconcierge Monsieur Gustave H., der in einem Luxushotel in den Alpen in den Goldenen 20ern arbeitet. Er nimmt den neuen Lobby-Boy unter seine Fittiche. Doch als eine Frau stirbt, die regelmässig zu Gast im Hotel war und Gustave H. ein Erbe hinterlässt, tauchen ihre gierigen Verwandten auf. Gustave und der Lobby-Boy sind plötzlich in ein Abenteuer um ein gestohlenes Gemälde und ein riesiges Familienvermögen verstrickt.

«The Breakfast Club»

Laufzeit: 93 Minuten
Verfügbar auf: Amazon, iTunes, Google Play

Fünf Teenager, die unterschiedlicher nicht sein können, müssen an einem Samstag gemeinsam nachsitzen. Nach und nach freunden sich die Schülerinnen und Schüler – trotz bestehende Vorurteile – miteinander an.

«(500) Days of Summer»

Laufzeit: 95 Minuten
Verfügbar auf: Disney Plus

Tom Hansen glaubt an die Liebe, Summer Finn nicht. Tom ist fest davon überzeugt, dass Summer seine Seelenverwandte ist, Summer will nur ein bisschen Spass haben und will ihn verlassen. Um Sommer zurückzugewinnen, versucht Tom nun herauszufinden, was schiefgelaufen ist.

Schaust du lieber kurze oder lange Filme?
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das sind die Film- und Serienhighlights im März 2022

1 / 19
Das sind die Film- und Serienhighlights im März 2022
quelle: netflix / ivan sardi
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Fuul Haus» – Die neue Sitcom in Pandemie-Zeiten

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

17 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
PHILIBERT
27.03.2022 12:36registriert Januar 2021
Schaust du gar keiner dieser Filme, hast du diese Stunde schon fast wieder kompensiert...🤓
705
Melden
Zum Kommentar
avatar
Ott*ger
27.03.2022 18:54registriert Mai 2016
Ich hoffe doch schwer, dass ihr wisst, dass eine Stunde nur 60 und nicht 100 Minuten hat... 😉
271
Melden
Zum Kommentar
avatar
Leverage
27.03.2022 14:17registriert Dezember 2017
Nicht auflegen! (Phone Booth)
78min ziemlich spannend insziniert.
70min Colin Farrell in einer Telefonzelle
244
Melden
Zum Kommentar
17
Apple lanciert neue iPhone-Funktionen, die vielen Menschen das Leben erleichtern sollen
Apple erweitert das Angebot von Bedienungshilfen: Automatische Untertitel, eine Türerkennung und ähnliche Features sollen das iPhone und Co. für Menschen mit Behinderung noch nützlicher machen.

Apple bietet bereits seit Jahren ein umfangreiches Paket an Bedienungshilfen für seine Geräte an: Die Funktion «Voice Over» etwa ermöglicht blinden Menschen die Bedienung des Touchscreens auf iPhone oder iPad, eine integrierte Geräuscherkennung meldet Menschen mit Höreinschränkungen per Displayanzeige automatisch, wenn bestimmte Geräusche erkannt werden – etwa ein Alarm, die Türklingel, laufendes Wasser oder ein weinendes Baby. Die Liste der gebotenen Bedienungshilfen ist sehr lang.

Zur Story