bedeckt
DE | FR
15
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Leben
Review

Die Addams Family ist zurück! So ist die neue Netflix-Serie Wednesday

Wednesday. Jenna Ortega as Wednesday Addams in episode 107 of Wednesday. Cr. Vlad Cioplea/Netflix © 2022
Bild: VLAD CIOPLEA/NETFLIX
Review

«Wednesday» – eine Serie, die der ikonischen Figur gerecht wird

Wednesday ist die sadistische Tochter der Addams Family. In einer neuen Netflix-Serie steht sie im Mittelpunkt. Die Geschichte einer ikonischen Figur – und warum ihr die Netflix-Serie gerecht wird.
23.11.2022, 21:1324.11.2022, 07:26
Corina Mühle
Folge mir

Lange dunkle Haare, die zu zwei Zöpfen geflochten sind, ein schwarzes Kleid mit weissem Kragen, blasse Haut und nie ein Lächeln auf den Lippen. Es kann sich nur um eine handeln: Wednesday Addams. Schon während der Filme in den 90er-Jahren war sie der heimliche Superstar, nun bekommt sie ihre eigene Serie auf Netflix – mit Tim Burton als Regisseur.

Es folgt die Geschichte von Wednesday Addams – eine Aussenseiterin, die zur Heldin der Herzen wurde.

Cartoons

Wednesday Addams by Charles Addams
Die ursprüngliche Wednesday – kreiert von Charles Addams.Bild: charles addams

Angefangen hat alles mit Charles Addams. Dieser kreierte 1938 die etwas abnormale Familie in Form von Cartoons, die während Jahrzehnten in «The New Yorker» veröffentlicht wurden und später als Grundlage für etliche Filme, Serien, Bücher, Musicals und Videospiele dienten.

Für Wednesdays Namen liess sich Addams von einem Kinderreim inspirieren: «Wednesday’s child is full of woe» (Deutsch: Mittwochs Kind ist voller Leid). Sie ist fasziniert vom Tod und dem Makaberen.

«The Addams Family»-Serie

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: giphy

In der ersten Serie, die es über die Goth-Familie gibt, ist Wednesday etwa sechs Jahre alt und wird von Lisa Loring verkörpert. Auch wenn sie mörderische Tendenzen aufzeigt, wird Wednesday in der Serie auch fröhlich und tanzend dargestellt. Die Serie lief zwischen 1964 und 1966 im Fernsehen.

«The Addams Family»-Filme

Die Addams Family in verrückter Tradition mit Christina Ricci
Christina Ricci als Wednesday Addams in «Die Addams Family in verrückter Tradition» (1993).Bild: Paramount

Die wohl berühmteste Darstellung von Wednesday Addams ist die von Christina Ricci in «Die Addams Family» (1991) und der Fortsetzung «Die Addams Family in verrückter Tradition» zwei Jahre später. Diese Version von Wednesday ist mit ihren sadistischen Neigungen und ihrer dunklen Persönlichkeit wieder näher an den Cartoons, sie ist allerdings ein wenig älter.

Und nun: die «Wednesday»-Serie

Wednesday. (L to R) Thing, Jenna Ortega as Wednesday Addams in episode 104 of Wednesday. Cr. Courtesy of Netflix © 2022
Wednesday Addams (gespielt von Jenna Ortega) mit dem eiskalten Händchen in der Serie «Wednesday».Bild: netflix

In der neusten Serie – diesmal spielt Jenna Ortega die Figur – ist Wednesday nochmals etwas gealtert. Sie ist ein Teenager, der die Highschool besucht. Um ihren Bruder zu rächen, entlässt sie Piranhas in den Pool, die sich auf die Jungs der Wasserballmannschaft stürzen. Sie entgeht nur knapp einer Anzeige wegen versuchten Mordes – was laut Wednesday schrecklich wäre, weil dann alle wüssten, dass sie es nicht zu Ende gebracht hat. Sie wird von ihren Eltern gezwungen, auf eine Schule für Aussenseiter zu wechseln, die sie ebenfalls besucht haben.

Doch auch da fällt es ihr schwer, Anschluss zu finden; sie ist eine Einzelgängerin, die lernen muss, anderen zu vertrauen. Wenn sie auf ihre Zimmergenossin trifft, die ein Werwolf und das Gegenteil (farbig und quirlig) von Wednesday ist, entsteht eine ungewöhnliche Freundschaft. Denn Hilfe benötigt Wednesday allemal. Sie wird Zeugin eines brutalen Monsterangriffes und macht es sich zur Aufgabe, dieses Monster ausfindig zu machen.

Wednesday Netflix-Serie
Mit Jenna Ortega
Pures Gegenteil: die düstere Wednesday und ihre bunte Zimmergenossin Enid.Bild: netflix
Wednesday. Jenna Ortega as Wednesday Addams in episode 105 of Wednesday. Cr. Vlad Cioplea/Netflix © 2022
Bild: netflix

Die Serie ist düster, ein wenig creepy und Wednesdays trockener Humor, der gut auch als Bewältigungsmechanismus beschrieben werden kann, bleibt unverändert. Zuschauende erhalten einen tiefen Einblick in das mystische Wesen der Wednesday. Sie beginnt, übernatürliche Kräfte in Form von tragischen Visionen zu entwickeln. Eine Fähigkeit, die ihr bei der Monstersuche hilft und endlich bestätigt, dass die Addams Family nicht nur eine Horror-Familie ist, sondern tatsächlich Verbindungen zum Übernatürlichen hat.

Ein cooles Detail für die Fans der 90er-Jahre-Filme: Christina Ricci hat auch in «Wednesday» eine Rolle. Bei der Premiere in Los Angeles sagte Ortega, dass Ricci «in meinem Kopf Wednesday ist. [Die Szenen mit ihr] fühlten sich falsch an. Ich wollte ihr die Rolle geben.»

LOS ANGELES, CALIFORNIA - NOVEMBER 16: Jenna Ortega and Christina Ricci attend the World Premiere Of Netflix's "Wednesday" at Hollywood Legion Theater on November 16, 2022 in Los Angeles, Ca ...
Jenna Ortega und Christina Ricci an der «Wednesday»-Premiere in Los Angeles.Bild: WireImage

Die neue Hauptdarstellerin muss sich aber keine Sorgen machen, Ricci lobte die «unglaubliche Darstellung» von Ortega. Und auch wenn Fans von Riccis perfekter Wednesday-Darstellung anfangs noch kritisch gegenüber Ortega sind: Jegliche Zweifel verfliegen bereits nach den ersten paar Minuten. Sie ist Riccis ideale Nachfolgerin.

Die achtteilige Serie ist ab dem 23. November auf Netflix verfügbar.

Ach, und Netflix, falls ihr mitlest: Dies wäre der perfekte Zeitpunkt, die Filme aus den 90er-Jahren wieder ins Sortiment zu nehmen. 😉

Trailer:

Mehr Addams Family:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

30 Jahre Addams Family – so sehen die Stars heute aus

1 / 22
30 Jahre Addams Family – so sehen die Stars heute aus
quelle: paramount home entertainment
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das ist die Geschichte des Farbfernsehens

Video: srf

Das könnte dich auch noch interessieren:

15 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Name_nicht_relevant
23.11.2022 21:21registriert Mai 2019
Endlich wurde aber auch Zeit, bin wirklich gespannt auf die Serie. Ich mag Böse Mädchen.
382
Melden
Zum Kommentar
avatar
Madame Purple
23.11.2022 22:32registriert Februar 2021
Da ich wegen Grippe im Bett liege, habe ich heute schon alle Teile angesehen. Der Serie ist komisch und herzig. Wer die Addams mag wird's wirklich mögen 🖤
221
Melden
Zum Kommentar
avatar
Matthias Studer
24.11.2022 04:18registriert Februar 2014
Eins der besten Serien, die Netflix die letzten 4 Jahre produziert hat. Klar spielt bei mir noch etwas Nostalgie mit, aber ich erlaube mir diese bei dieser Serie.
221
Melden
Zum Kommentar
15
«Harry & Meghan»: Düstere Andeutung im ersten Trailer zur Netflix-Doku

Darauf haben Royal-Fans gewartet: Endlich gibt es einen ersten Einblick in die Netflix-Dokumentation von Prinz Harry und Herzogin Meghan. Schon lange ist bekannt, dass das Paar einen Millionen Dollar schweren Deal mit dem Streaming-Giganten abgeschlossen hat. Doch auf Content warteten die Fans des Paares vergeblich – bis jetzt. Am Donnerstag (1. Dezember) veröffentlichte Netflix den ersten offiziellen Trailer zur Dokumentation über das Leben von Harry und Meghan. Und der macht ziemlich deutlich, worum es in dem Film gehen wird.

Zur Story