Leben
User Unser

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten: Diese 7 Ideen sind für jeden was

Passanten an der Zuercher Bahnhofstrasse, am Freitag, 7. Oktober 2016, in Zuerich. (KEYSTONE/Manuel Lopez)
Dem hier möchtest du dich so wenig wie möglich aussetzen? Dann schau dir diese Geschenkideen an.Bild: KEYSTONE
User Unser

Alle Jahre wieder: Wir helfen dir mit 7 Vorschlägen für Last-Minute-Geschenke

18.12.2023, 19:49
team watson
Mehr «Leben»

Wir alle kennen es: Weihnachten kommt schneller als die Jahre zuvor, und schon steckt man bis zum Hals im Besorgungsstress. Oder noch schlimmer – man wird hinters Licht geführt:

«Meine Mutter hat darauf bestanden, dass es dieses Jahr keine Geschenke gibt und nach langem Murren haben wir alle nachgegeben. Jetzt habe ich herausgefunden, dass sie natürlich doch Geschenke für uns hat. Sowas kann man einer Mutter einfach nicht glauben! Lektion gelernt.»
Melina Bokop, Redaktionsverantwortliche Native Ad

Dir ergeht es gerade ähnlich? Oder du hast ganz einfach vergessen, was Ordentliches zu besorgen? Dann kriegst du hier eine geballte Ladung Ideen für Geschenke, die sich relativ einfach und besonders kurzfristig auftreiben lassen:

Kulinarisches

Mit dem Tourismus leiden auch die Schweizer Schokoladehersteller. (Archivbild)
Schokolade? Immer gut!Bild: sda

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen – auch platonische. Besonders schön: Jeder hat seine eigenen Vorlieben, und das Zeugs ist einfach aufzutreiben. Mit Ess- und Trinkbarem kann man also ziemlich einfach schön persönliche Geschenke machen. Hier ein paar Vorschläge:

  • Leckere Pasta und/oder Saucen
  • Casa Nobile Schokolade («Best of Switzerland», sagt Reporter Kilian Marti)
  • «Niemand wird dir böse sein, wenn du ein paar gute Flaschen Wein schenkst oder einen feinen Whisky», sagt watson-Food-Guru Oliver Baroni
Update
watson-Kennerinnen und -Kenner werden es bemerkt haben: Diese Story wurde bereits einmal zu einem früheren Zeitpunkt publiziert. Aus aktuellem Anlass (du hast die Geschenke schon wieder aufgeschoben, nicht wahr?) haben wir erneut einen Aufruf gestartet und neue Ideen angefügt. Viel Erfolg bei deiner Suche!

Abonnements

Ein Staender mit diversen Zeitungen und Zeitschriften, fotografiert am Dienstag, 1. Februar 2022 im Bahnhof Zuerich. Am 13. Februar wird die Schweizer Bevoelkerung in einer Volksabstimmung ueber das & ...
Wissen ist Macht: Warum schenkst du nicht einfach Information?Bild: keystone

Zugegeben, die Freude an Ess- und Trinkwaren hält relativ kurz. Wie wäre es also mit etwas Langfristigerem? Ein Abo begleitet die beschenkte Person für ein ganzes Jahr und noch besser: Hat sie am Abo Gefallen gefunden, hast du für die nächsten Jahre ausgesorgt. Diese Abos lassen sich easy online abschliessen:

  • Blumenabo
  • Zeitungs- oder Magazinabo
  • Käseabo
  • Brotabo

Aktivitäten

Wintersportler machen sich bereit vor der ersten Abfahrt, bei der Eroeffnung der Skisaison, am Samstag, 19. November 2022, auf Parsenn in Davos. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)
Es gibt nichts Besseres als einen Ski-Tagesausflug, um dem trüben Flachland-Winter zu entkommen.Bild: keystone

Gibt es etwas Schöneres, als seine eigene Zeit zu schenken? Oder wie Spasskanone Sergio meint: «Wer braucht schon Materielles, wenn gemeinsame Zeit doch so wertvoll ist.» Dafür brauchst du nur eine Idee, was der Person gefallen könnte, und eine schöne Karte, um die Auswahl vorzustellen.

Zum Beispiel eine Auswahl an Gutscheinen für Yoga-Studios in deiner Nähe: «So wird jeder zum Yogi oder erreicht zumindest das Lebensziel, den Boden mit den Händen berühren zu können», sagt watson-Wunderkind Alexandra Heusi. Doch lieber was anderes? Dann passt vielleicht eine dieser Aktivitäten:

  • Alp-Übernachtung mit Bad im Holzzuber
  • Gutscheine für Yoga-Studios
  • Musical- oder Konzerttickets
  • Filmvorstellung mit Orchester und Chor (In-Concert-Filme)
  • Ski-Ausflug
  • Festival-Tickets

Bücher (oder sonst was aus einer Buchhandlung)

Orell Füssli Thalia
Gleich mehrere Geschenke in einem Laden kaufen? Das geht: in der Buchhandlung.bild: keystone

Bücher haben Stil, besonders, wenn man sie verschenkt. Von Vorteil ist allerdings, dass der oder die Beschenkte auch gerne liest. Oder vielleicht einfach noch den richtigen Einstieg dazu braucht? Dafür solltest du allerdings auf das Online-Angebot verzichten, denn unser ehemaliger Newsdesk- und Kommentar-Chef Adrian Eng hat einen weiteren Tipp:

«Sicherer Tipp: Geh in die Buchhandlung. Da bist du komplett safe. Es hat – natürlich – einen Haufen Bücher, die sind immer gut. Daneben hat es aber auch jede Menge guten, vielleicht bisschen teuren, Krempel. Wie zum Beispiel originelle Trinkflaschen. Es hat Notizbücher. Es hat Spielzeug für die Kinder. Es hat Taschen und Spiele und manchmal findet man ein wunderbares Teeset oder Tassen mit Sujets, die auch Tanten und Schwiegermütter gut finden. Buchhandlungen sind der ‹Place to be› am Vormittag des 24. Dezembers. Ich werde da sein.

Nachtrag: Kalender hat's auch! Und Stofftaschen! Stofftiere hat's ebenfalls!»
Adrian Eng, Chef vom Dienst

Nur Bares ist Wahres

Geldwäsche, Geldwäscherei, Transparenz, Aktien, Finanzen, Schweizer Franken, FIFA, Politisch exponierte Personen, Bargeld
Ein paar schöne Nötchen und der Beschenkte hat Freude.bild: keystone

Wenn es doch lieber etwas in Richtung Materielles sein darf: Denk nicht zu weit! Schenk einfach Bargeld, man muss es nur abheben und gut drapieren. Hier die Idee unserer Kulturjournalistin Simone Meier:

«Für alle gestressten Gottis, Göttis und Grosseltern, die Kinder im Kreditkarten-unfähigen Alter beschenken müssen und immer noch nichts haben: einfach eine Tafel Schokolade mit Fünfliebern (gibt's auf der Post, vielleicht auch an einer freundlichen Migroskasse) bekleben. War schon die Taktik von meinem Grosi und wirkt auch heute noch Wunder.»
Simone Meier, Redaktorin Debatte

Oder du machst es wie unser Sportjournalist Nik Helbling und schenkst einfach die Chance auf noch mehr Kohle: Gewinnlose.

«Ist zwar eine mega billige Idee, aber wenn man mit den richtigen Leuten befreundet ist, geht das immer. Mein Liebling ist da das Superpodium, nur so als Tipp.»
Nik Helbling, Sportredaktor

Kurioses

Baumwolle
In der Not schenkt der Teufel Baumwolle?Bild: Shutterstock

Wenn du in dieser Liste bisher nicht fündig geworden bist, ist es Zeit für Kuriositäten. Zum Beispiel:

Ein wiederholt erfolgreiches ‹Last-Minute-Geschenk› von mir ist ein Lego Bonsai Baum. Er sieht nicht nur gut aus, sondern bereitet auch Freude beim Zusammenbauen. Man kann sogar auswählen, ob man die Blätter in Grün oder Pink zusammensetzen will. Ein weiterer Vorteil ist, dass man sich später nicht darum kümmern muss. Und das grösste Highlight: Bei der pinken Variante bestehen die ‹Blüten› aus kleinen Lego-Fröschen.
Raphael Strebel, Data-Engineer

Oder:

«Das beste (Last-minute-)Geschenk, in meinen Augen: Baumwolle. Das tönt vielleicht langweilig, Baumwollzweige sind für mich aber die schönste Pflanze und Deko zugleich, gerade im Winter. Gäbig: Sie brauchen kein Wasser und sind ziemlich robust, ausserdem ‹leben› sie ewig. Die meisten Menschen freut's (oder zumindest sagen sie mir das). Dann könnte man natürlich noch eine schöne, gäbige Vase dazu schenken!»
Lara Knuchel, SEO-Redakteurin

Oder:

«Ein Sparschäler. Ich kenne da ein besonders gutes Exemplar.»
Martin Lüscher, Mitglied der Chefredaktion

Die Verpackung als Geschenk

PIC FROM MERCURY PRESS/CATERS NEWS (PICTURED: AN ORIGAMI HUMMINGBIRD) An origami artist has perfected a fascinating technique for producing incredibly elaborate paper animals.Hoang Tien Quyet uses thi ...
Wenn der Inhalt nichts hergibt, muss die Verpackung überzeugen.Bild: CATERSNEWS

Der Fake-Bonsai-Baum, der Sparschäler und die Baumwolle sagen dir ebenfalls nicht zu? Dann ist es Zeit für den letzten Notnagel: Die Verpackung muss es richten. Oder wie unser Datenjournalist Reto Fehr weiss:

«Was man schenkt, ist nebensächlich. Wichtig ist nur, dass man sich beim Einpacken Mühe gibt. Da helfen besonders ein paar YouTube-Tutorials zum Origami-Falten. Das kommt immer gut an!»
Reto Fehr, Datenjournalist
Jetzt bist du dran! Du hast bessere Ideen?
Schreibe sie in die Kommentare!
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
«Ich war so enttäuscht!» – watson-Geschenk-Geschichten
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
52 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
egrs
22.12.2022 15:01registriert Juni 2019
Eine tolle Idee die bis jetzt immer angekommen ist: Ein Gutschein für eine Putzfrau.
Wer hat schon Lust auf Frühlingsputz, Fenster putzen usw. - der Beschenkte darf sich Tag und Einsatzgebiet selbst aussuchen.
Die gibts für alle möglichen Regionen in der Schweiz, bsp. über hausfeen.ch
533
Melden
Zum Kommentar
avatar
Waffelnarr
23.12.2022 14:30registriert Juni 2020
Baumwolle. Ein super Geschenk. Grandios. Schnellster Weg, um wieder Single zu sein. Grossartige Idee. Doch wirklich, vielen Dank.
273
Melden
Zum Kommentar
avatar
Affenmaske
22.12.2022 16:04registriert März 2020
Ich habe ebe Knoblisalz für in eine Mühle gemacht: einen ganzen Knobli durch die Presse hauen, mit gleich viel Salz vermischen, für 30 min bei 100°C in den Ofen (ja es wird bitzli stinken), abkühlen lassen, in Salzmühle füllen, tadaa!
233
Melden
Zum Kommentar
52
«Ich wurde abgemahnt wegen Mobbing – bin völlig überrascht!»

Hallo zusammen,

Zur Story