DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa08963893 A student sits inside a classroom on the first day of reopening at the Volta High School in Milan, northern Italy, 25 January 2021, after a lockdown over the coronavirus disease (COVID-19) pandemic.  EPA/MOURAD BALTI TOUATI

Das Corona-Jahr in einem Bild. Das suchen wir aber nicht. Bild: keystone

Deine grösste Sehnsucht nach einem Jahr Pandemie? Sag es uns in 1 Wort!



Vor einem Jahr brach die Corona-Pandemie über uns herein. Unzählige Länder fuhren das öffentliche Leben runter und verordneten ihren Bürgern, ihren Bewegungsradius und ihre Kontakte grösstmöglich einzuschränken.

Den ersten Lockdown meisterten wir noch gut. Uns trug wohl auch der seltsame Reiz, den diese ausserordentliche Lage mit sich brachte. Die leeren Strassen, das Schlangestehen vor der Migros und das Wissen, gerade Historisches zu erleben.

Doch ein Jahr später ist dieser Reiz weg. Er ist der Sehnsucht gewichen, endlich wieder das zu tun, was wir so vermissen.

Was ist das bei dir? Schreib es ins Formularfeld:

Deine grösste Sehnsucht nach einem Jahr Pandemie?

Sobald wir genügend Rückmeldungen haben, werden wir die Resultate auf watson präsentieren.

(meg)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So hätte 2020 ohne Covid-19 ausgesehen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Psychische Gesundheit während Corona: Eine Psychologin hat eure Fragen beantwortet

Wir haben eure Fragen zur psychischen Gesundheit während der Corona-Pandemie gesammelt, gebündelt und der Psychologin Annalisa Stefanelli geschickt. Hier kommen ihre Antworten.

Annalisa Stefanelli: Sind das Freunde, die dir sehr wichtig sind und du sehr gerne mit ihnen zusammen bist? Wenn nein, dann kann eine Auszeit beiden Seiten guttun. Wenn ja, dann versuche sie zu fragen, ob und wie du sie unterstützen kannst. Achte dabei darauf, dass du Fragen meidest wie: «Warum bist du so negativ?» oder «Warum kannst du die gemeinsame Zeit nicht geniessen?». Fokussiert euch darauf, was ihr machen könnt, um gemeinsam Spass und Freude zu erleben.

Worüber nervst du dich? Über die …

Artikel lesen
Link zum Artikel