Oscars 2014
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Auch 2014 sieht man die Kombination Leo DiCaprio und Oscar nur in dieser Form. Bild: X90022

DiCaprio in bester Gesellschaft

Sie glauben ja nicht, wer auch noch keinen Oscar hat



Brad Pitt accepts the award for the best picture of the year for

Brad Pitt hat den Club der Oscarlosen 2014 verlassen: Er wurde als bester Produzent («12 Years a Slave») ausgezeichnet. Bild: Invision

Leonardo DiCaprio, davon darf man ausgehen, ist ein fairer Verlierer. Das suggeriert auch dieses Bild von den Oscars 2014: Der Schauspieler, in dem manche noch den «Titanic»-Bubi von damals sehen, gratuliert dem Kollegen Matthew McConaughey.

Der hat gerade auf der Bühne seinen Preis als bester Hauptdarsteller abgeholt: Der «Wolf of Wall Street» musste sich dem «Dallas Buyers Club» geschlagen geben. Fünfmal war DiCaprio schon für die kleine Goldstatue nominiert – und ging immer leer aus. «Gangs of New York» hin, «Blood Diamond» her.

Leonardo DiCaprio, left, congratulates Matthew McConaughey for winning the award for best actor in a leading role for

Was Leo wohl gesagt hat? Vielleicht: «Du hast ihn dir verdient»? Bild: John Shearer/Invision/AP/Invision

Doch der Gute ist bei weitem nicht allein. Allein bei den aktuellen Awards in Los Angeles waren jede Menge Schauspieler, die das Los des «Aviator» teilen.

Samuel L. Jackson, left, and Matthew McConaughey embrace in the audience at the Oscars at the Dolby Theatre on Sunday, March 2, 2014, in Los Angeles.  (Photo by John Shearer/Invision/AP)

Auch Samuel L. Jackson mag Matthew McConaughey und flüstert dem Landmann ebenso was ins Ohr. Bild: Invision

epa04107331 A handout picture provided by the Academy of Motion Picture Arts and Science (AMPAS) on 02 March 2014 shows British actress Naomi Watts (L) and US actor Samuel L. Jackson (R) presenting during the 86th annual Academy Awards ceremony at the Dolby Theatre in Hollywood, California, USA, 02 March 2014. The Oscars are presented for outstanding individual or collective efforts in up to 24 categories in filmmaking.  EPA/Michael Yada / AMPAS HANDOUT THE IMAGE MAY NOT BE ALTERED. THE IMAGE IS FREE FOR EDITORIAL USE IN REPORTING ABOUT THE EVENT.   HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES/NO ARCHIVES HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES/NO ARCHIVES HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES/NO ARCHIVES

Alle haben einen Oscar, nur wir nicht. Bild: EPA

Naomi Watts und Samuel L. Jackson auf der Oscar-Bühne: Ausser für Lobesreden durften die zwei noch nie da hoch. Die Britin war zweimal nominiert (für «21 Gramm» und «The Impossible»), der Amerikaner einmal vor 20 Jahren (für «Pulp Fiction).

Actor Edward Norton takes a photograph with his phone of fellow actor Bill Murray as they arrive on the red carpet for the screening of the film The Grand Budapest Hotel and opening night of the 64th Berlinale International Film Festival on Thursday Feb. 6, 2014, in Berlin. (Photo by Joel Ryan/Invision/AP)

Norton macht Faxen mit Murray bei den Oscars 2014 in Los Angeles. Bild: AP Invision

Actors Bill Murray and Edward Norton arrive for the press conference for the film The Grand Budapest Hotel during the International Film Festival Berlinale, in Berlin, Thursday, Feb. 6, 2014.  (AP Photo/Axel Schmidt)

Anfang Februar machte das Duo auf der Berlinale noch Werbung für seinen neuen Kinofilm «The Grand Budapest Hotel» (Ein Meisterwerk, Filmkritik demnächst hier). Bild: AP

Hier haben wir gleich zwei grossartige Schauspieler, die die Oscars 2014 besuchen, aber nie einen in den Händen gehalten haben (oder wenn, dann nur einen von Kollegen): Edward Norton und Bill Murray. Ersterer war bereits 1996 für die beste männliche Nebenrolle in «Primal Fear» ein Kandidat, doch auch sein viel gelobter Streifen «American History X» brachte ihm keine Lorbeeren ein. Bill Murray, der vielleicht lustigste Mensch der Welt, hatte sogar nur einmal die Chance («Lost in Translation»).

Harrison Ford speaks during the Oscars at the Dolby Theatre on Sunday, March 2, 2014, in Los Angeles.  (Photo by John Shearer/Invision/AP)

Alter Hase ohne Oscar: Harrison Ford. Bild: Invision

Trotz diverser Kassenschlager und Blockbuster wie die «Indiana Jones»-Reihe oder «Star Wars» wurde Harrison Ford ebenfalls nie mit einem Oscar geehrt – was man seinem Auftritt in Los Angeles aber gottlob nicht angemerkt hat.

Hollywoodstars im Dreierpack. Bild: EPA

Drei Schauspieler, null Oscars: Weder Kate Hudson (links), noch Will Smith noch seine Gattin Jada Pinkett Smith. Hudson war einmal kurz davor («Almost Famous», Smith zweimal («Ali» und «Pursuit of Happyness»)

Jim Carrey, left, and Jared Leto pose backstage during the Oscars at the Dolby Theatre on Sunday, March 2, 2014, in Los Angeles. Leto won the Oscar for best supporting actor for his role in

Jim Carrey hat trotz Jared Letos Gewinn gut lachen. Bild: Invision

Presenters Ewan McGregor, left, and Viola Davis present Paolo Sorrentino with the award for best foreign language film of the year for “The Great Beauty” during the Oscars at the Dolby Theatre on Sunday, March 2, 2014, in Los Angeles.  (Photo by John Shearer/Invision/AP)

Ewan McGregor (ganz links) darf nur zusehen. Bild: Invision

Zugegeben: Dass Jim Carrey nach seinen diversen Klamaukkomödien keine Goldstatue im Regal stehen hat, ist nicht soooo erstaunlich. Aber dass Ewan McGregor trotz Filmen wie «Trainspotting» oder «A Life less Ordinary» oder «The Ghost Writer» noch nicht mal nominiert worden ist, dann doch.

Glenn Close, left, and Goldie Hawn appear backstage during the Oscars at the Dolby Theatre on Sunday, March 2, 2014, in Los Angeles.  (Photo by Matt Sayles/Invision/AP)

Nur eine dieser beiden Ladys ist ausgezeichnet. Bild: Invision

Glenn Close sah sich die Oscars 2014 im Beisein von Goldie Hawn an. Und wenn Letztere 1969 für «Cactus Flower» einen Goldjungen mit nach Hause nehmen konnte, dann raten Sie doch mal, wer von den zweien ohne ist!

Actor Bruce Willis (R) and his wife Emma Heming arrive at the 2014 Vanity Fair Oscars Party in West Hollywood, California March 2, 2014.  REUTERS/Danny Moloshok (UNITED STATES  - Tags: ENTERTAINMENT)(OSCARS-PARTIES)

Last but not least hier Bruce Willis mit Ehefrau Emma Heming bei den Oscars 2014. Bild: X01907

Film star Jack Nicholson, center, hugs actors Demi Moore and Bruce Willis at Planet Hollywood restaurant in New York, Tuesday, Feb. 10, 1998. Nicholson earned an Academy Award nomination Tuesday as best actor for his role in the movie

Ähnliche Situation, andere Frau: Bild: PLANET HOLLYWOOD

Bruce Willis, in Idar-Oberstein geborener Sohn eines US-Soldaten, kam mit seiner Frau zu den Oscars. Fast wie früher: Rechts im Bild sehen Sie ihn 1998 mit seiner damaligen Gattin Demi Moore. Heute haben die zwei nur noch gemein, dass sie nie von der Academy prämiert worden sind. Im Gegensatz zu Jack Nicholson, der auf jenem Bild seine Oscar-Nominierung für «As Good As It Gets» feiert.

2014 nicht bei den Oscars – und auch zuvor nie einen mitgenommen

This film publicity image released by Relativity Media shows Michelle Pfeiffer, left, and Robert DeNiro in

Pfeiffer und De Niro in «The Family» Bild: AP Relativity Media

Während Robert De Niro den Preis zwei Mal abräumte («The Godfather: Part II» und «Raging Bull»), blieb Michelle Pfeiffer diese Ehre (bis dato) verwehrt.

Cast member Keira Knightley smiles as she is interviewed at the premiere of the film

Keira Knightley  bei der Premiere ihres Film «Laggies» im Januar in den USA. Bild: AP Invision

Actors Johnny Depp, left, and Tom Cruise appear at a ceremony honoring film producer Jerry Bruckheimer with a star on the Hollywood Walk of Fame on Monday, June 24, 2013 in Los Angeles. (Photo by John Shearer/Invision/AP)

Kein Oscar: Johnny Depp und Tom Cruise.  Bild: AP Invision

FILE - This April 18, 2013 photo shows actor Robert Downey Jr at the UK premiere of

Robert Downey jr. in «Iron Man 3» Bild: AP Invision

FILE - In this publicity image released by Focus Features, Annette Bening, left, and Julianne Moore are shown in a scene from

Benning und Moore in «The Kids are All Right». Bild: AP Focus Features

In this image released by Universal Studios, James McAvoy is shown in a scene from the film,

James McAvoy in «Wanted». Bild: AP Universal Studios

epa03566015 Britsh actor Clive Owen ('Best Actor International) and US actress Sigourney Weaver (Best Actress International) hold their trophies during the 48th Golden Camera award ceremony in Berlin, Germany, 02 February 2013. The awards honor outstanding achievements in television, film and entertainment.  EPA/MAURIZIO GAMBARINI

Clive Owen und Sigourney Weaver sind ganz aus dem Häuschen, nachdem sie eine Goldene Kamera gewonnen haben. Bild: EPA

Diese Nichtprämierten hätten beim besten Willen 2014 nicht kommen können.

This 1962 photo provided by Freeman’s auction house in Philadelphia shows one of a limited-edition portfolio of 10 photos of Marilyn Monroe that is scheduled to go on the block Tuesday, Sept. 10, 2013. The photos were made from fashion photographer Bert Stern’s original negatives from his June 1962 assignment for Vogue. (AP Photo/Freeman’s, Bert Stern)

Hätten Sie gewusst, dass auch Marilyn Monroe in den Club gehört? In denjenigen der Stars ohne Oscar, versteht sich. Bild: AP Freeman’s

Photo dated 13 March 1958 of Alfred Hitchcock who has topped a poll of directors never to have won an Oscar. The British legend received six nominations between 1941 and 1961, for films like Psycho and Rear Window but never walked away with an Academy Award. The poll was conducted by Ipsos, to mark the 77th Academy Awards, whose  nominations are being announced on Tuesday 25 January 2005.  (KEYSTONE/EPA/PA) UK AND IRELAND OUT

Alfred Hitchcock hat auch nie einen Oscar gewonnen. Einen für Schauspielerei hätte er ohnehin nicht verdient, denn die Auftritte in seinen eigenen Filmen waren doch recht kurz. Bild: EPA PA

FILE - In this Aug. 30, 1965 file photo, Actor Peter O'Toole poses for a scene from his new film named

Den Älteren unter Ihnen wird Peter O'Toole noch ein Begriff sein. Auch er bekam nie einen Goldjungen. Bild: AP

British-born American actress Elizabeth Taylor, star of “Cleopatra”, and Welsh actor Richard Burton are together again in a film studio at Boreham Wood, Hertfordshire, England, United Kingdom on Dec. 20, 1962, as they reported for the first day’s shooting on MGM’s “The VIP’s.” Burton, whose name was at one time romantically linked with that of Miss Taylor, starred with her in “Cleopatra.” (AP Photo/Bob Dear) (KEYSTONE/AP/Bob Dear)

Burton und Taylor in einer Drehpause am Set von «Cleopatra» 1962. Bild: AP

Diese grossen Filmstars weilen wie die drei vorherigen Beispiele nicht mehr unter uns: Den Briten Richard Burton zeichnete die Academy nie aus, seine Angebetete dagegen zweimal: für «Butterfield 8» und «Who’s Afraid of Virginia Woolf?». Ausserdem bekam sie 1992 einen Preis für ihr humanitäres Engagement.

(Via The Celebrity Cafe, List Dose, Metro und Backstage)

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • filmorakel 04.03.2014 07:50
    Highlight Highlight Arnie hat auch nie einen gekriegt - was mich gerade bei Terminator II doch überrascht.
  • Lila 03.03.2014 23:22
    Highlight Highlight Leo hätte ihn wirklich verdient!!
  • LSM92 03.03.2014 18:56
    Highlight Highlight ist doch alles win witz, die die wirklich einen verdient hätten haben keins....
    die besten sind eh die leer ausgehen :) auch wen die mal was verdient hätten
    • Oberon 03.03.2014 20:32
      Highlight Highlight Leider schon seit Jahren so...

      Ich hätte zumindest 3-4 andere vorne gesehen. ;)

Besser spät als nie

Die «New York Times» korrigiert nach 161 Jahren einen Tippfehler in einem ‹12 Years A Slave›-Artikel

Unter den täglichen Richtigstellungen wegen Fehlern in Artikeln hat die «New York Times» ein besonderes Korrigendum erwähnt: Ein Schreibfehler in einem Text aus dem Jahr 1853.

Am Wochenende hat Steve McQueen für seinen Film ‹12 Years A Slave› den Oscar gewonnen. Die wahre Schicksalsgeschichte um den amerikanischen Staatsbürger Solomon Northup, der in die Sklaverei gezwungen wurde und durch ein autobiografisches Buch über sein zwölfjähriges Martyrium berühmt wurde, wurde 1853 in der New York Times veröffentlicht. Dank der filmischen Adaption erlebt der Text jetzt ein Revival.

Nun hat eine spitzfindige Leserin, die Buchautorin Rebecca Skloot, im Artikel …

Artikel lesen
Link zum Artikel