Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gastronomische Rekorde

Chefs arrive to take part in a Guinness World Record-breaking gathering of 3,634 chefs and sommeliers at the Angel of Independence monument in Mexico City, May 17, 2014. The Mexico City tourism board said a Guinness World Records official confirmed the event had set a new world record of the largest number of chefs and sommeliers to gather in one place.  REUTERS/Henry Romero (MEXICO - Tags: SOCIETY)

Den Brei nicht verdorben: Viele Köche in Mexiko. Bild: X00897

Köche und Kellner brechen Guinness-Rekorde in Mexiko-Stadt



Scharen von Köchen und Kellnern haben in Mexiko-Stadt am Samstag für zwei neue Einträge im Guiness-Buch der Rekorde gesorgt. Einfach hatten es in der mexikanischen Hauptstadt die in Weiss gekleideten Köche, die lediglich in grosser Zahl an einem Ort aufmarschieren mussten, um eingetragen zu werden.

Mexican waiters take part in a race, each carrying a tray balancing a container of water and two cans of beers, on Reforma Avenue near the Angel of Independence monument in Mexico City, in an attempt to set a new Guinness World Record for the world's largest waiters' race, May 17, 2014. About 337 waiters took part in the event organised by the Mexico City tourism board. REUTERS/Henry Romero (MEXICO - Tags: SOCIETY)

Nichts verschütten: Kellner beim Rekordauflauf. Bild: X00897

Sie brachten es auf 3634 Köche zur gleichen Zeit am gleichen Ort und stellten damit einen Rekord aus dem Januar 2013 ein. Damals waren in Dubai 2847 Köche zusammengekommen. Das Gruppenfoto in Mexiko wurde von einem Helikopter aus geschossen.

A chef (C) takes a

Gruppenfoto vom Helikopter aus geschossen. Bild: X00897

Mehr zu tun hatten in Mexiko-Stadt insgesamt 337 Kellner. Sie absolvierten auf der zentralen Strasse Paseo de la Reforma mit Drinks auf ihren silbernen Tabletts einen 800-Meter-Lauf - und erhielten dafür den ersehnten Eintrag ins Guinness-Buch. (kad/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

«Darf's für dich noch was sein?» – «Nein danke, ich wollte dir nur noch mal auf die Brüste schauen!»

Das Oktoberfest ist eine deutsche Erfindung, daran gibt es nichts zu rütteln. Und obwohl die Schweizer den «grossen Bruder» gerne eher kritisch betrachten, scheinen sie diesen Brauch zu mögen. Ich habe getestet, ob ein Schweizer Oktoberfest mit dem Original mithalten kann.

Unsere Redaktorin war 2014 beim Oktoberfest in Zofingen – und hat dort am Ausschank mitgearbeitet. Was sie dabei so erlebte? Das verrät sie in der Reportage.

Als ich die Mehrzweckhalle betrete, hat die Party gerade ihren Höhepunkt erreicht: Ein Grossteil der 1000 Gäste ist auf die Bänke geklettert, um wild zu tanzen und laut mitzusingen. Die Band gibt «Atemlos» von Helene Fischer zum Besten, die Menge ist kaum zu halten – dabei ist es gerade mal 19.30 Uhr und die Oktoberfestbesucher haben …

Artikel lesen
Link zum Artikel