Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
22 Feb 2014, Dresden, Germany --- Dresden, Germany. 22nd February 2014 -- Male and female participants attend the Naked Sledding Competition in Dresden, Germany. -- An annual snow tube sledding competition sponsored by a local radio station was moved from its traditional place on mountain slopes to an artificial sledding ramp in Dresden ground because of spring weather and absence of snow in Germany. --- Image by © Vova Pomortzeff/Demotix/Corbis

Bild: CORBIS

Auf die Piste – nackig – los! 

Derweil in Ostdeutschland ...

Flugs erreichen uns diese Pressebilder einer ostdeutschen Sportveranstaltung. Nackt-Rodeln nennt sich der Spass und – siehe da – Nacktschnecke Micaela Schäfer ist auch mit von der Partie.



Alljährlich veranstaltet der Dresdner Radiosender R.SA einen Wettkampf in Nacktrodeln. 32 Männer und Frauen stürzen sich weitgehend unbekleidet einen Berghang runter. Rodeln an sich ist das nicht, denn die Teilnehmer sitzen auf Schwimm-Ringen, nicht auf Schlitten. Und gänzlich nackt sind sie auch nicht: Helm, Unterhosen und Schuhe sind offenbar Pflicht.

Dafür ist der eine oder andere Halb-Promi mit von der Partie: Nico Schwanz etwa, «der schöne Schwanz» vom Dschungelcamp 2009. Und Nackt-DJane Micaela Schäfer. Und jemand namens Meli Deluxe, offenbar eine Pornodarstellerin. Gewonnen hat aber Local Hero Sandra Stegemann aus Dresden, «womit der Pokal in Sachsen bleibt!», wie der Moderator jubelt. 

Video: RSA-Sachsen

(obi)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

10, nein 20, nein ... 27 ligurische Leckereien, die einmal mehr beweisen: #italiansdoitbetter

Manchmal ist es schön, eine Autopanne zu haben. Natürlich, die Wahrscheinlichkeit einer solchen steigt, wenn man beschliesst, in einem 50 Jahre alten Wagen Europa zu durchqueren (die eine oder andere Person hat es vielleicht schon mitbekommen), aber item – jedenfalls geschah es, dass ich mich wider Erwarten für zwei Nächte im ligurischen Küstenstädtchen Finale Ligure vorfand, mit nichts Besserem zu tun, als am Strand herumzulungern und mir mit grossartigem Essen den Bauch voll zu hauen. …

Artikel lesen
Link zum Artikel