DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hinter Mona Lisas Lächeln steckt eine weggeworfene Barbiepuppe

Leonardo da Vincis «Mona Lisa» aus Fundstückchen.Bild: Jane Perkins
Jane Perkins sammelt, was andere wegschmeissen. Aus den Fundstücken fertigt sie Kopien von Kunstwerken grosser Maler. Ihre Werke eignen sich auch prima als Wimmelbilder.
28.02.2014, 12:2201.03.2014, 13:20
Lüthi Susanne
Lüthi Susanne
Redaktorin
Lüthi Susanne
Folgen
Mehr «Panorama»

Vielleicht wäre Jane Perkins schon viel früher Künstlerin geworden, doch zuerst kam das «richtige» Leben. 17 Jahre lang hat sie als Krankenschwester gearbeitet. Den Job hat sie schliesslich an den Nagel gehängt, um die nächsten zehn Jahre lang Vollzeit-Mutter zu sein. 

Kunst als zweiter Bildungs-/Lebensweg

Danach sei die Zeit gekommen ihre Kreativität auszuleben, so die 55-Jährige. Sie schrieb sich am Somerset College of Art und Technology ein und besuchte einen Designkurs, in dem sie lernte, mit verschiedenen Materialien umzugehen. 

Seither sammelt sie alles, was andere wegschmeissen – Knöpfe, Murmeln, Figürchen und Tierchen, Perlen und vieles mehr, was die Plastikwelt hergibt. Daraus klebt sie Porträts von berühmten Menschen wie beispielsweise der Queen. 

Perkins Klebekunst ist aber nicht bloss da, um angesehen zu werden, man kann sie auch gut als Suchbilder gebrauchen.

 Los geht's!

Finden Sie das Schaukelpferd, das Scrabble-E und das rosa Herzchen?

Die Königin der Knöpfe.
Die Königin der Knöpfe.Bild: Jane Perkins

Erkennen Sie das Kunstwerk anhand dieses Ausschnittes?

Logo, es ist ein Teil von Vincent Van Goghs «Zwölf Sonnenblumen in einer Vase».

Finden Sie das Känguru, die Gabel und die grüne Giraffe?

Mittlerweile verbraucht Jane Perkins so viel Material, dass die Fundstücke nicht mehr reichen. Sie kauft in Brockenhäusern, auf Flohmärkten oder im Recycling-Center von Exeter ein. Ausserdem schenken ihr Freunde und Nachbarn, was sie sonst wegwerfen würden.

Finden Sie die Eile-Mit-Weile-Figur, den Würfel und den Schlüssel?

Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge. Das Original malte Jan Vermeer um 1665.
Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge. Das Original malte Jan Vermeer um 1665.Bild: Jane Perkins

Finden Sie die Skelette, das dicke Schwein und den Brillenbügel?

Kate Middleton.
Kate Middleton.Bild: Jane Perkins

Finden Sie den Dinokopf, den Soldaten und die Nummer 12?

Die Afghanin Sharbat Gula.
Die Afghanin Sharbat Gula.Bild: Jane Perkins

Finden Sie ein Pferd, ein Baby und eine Katze?

Der gelangweilte Engel aus Raffaels «Sixtinische Madonna».
Der gelangweilte Engel aus Raffaels «Sixtinische Madonna».Bild: Jane Perkins

Finden Sie die Acht, den Tiger und die Hand?

Albert Einstein.
Albert Einstein.Bild: Jane Perkins

Finden Sie den muskulösen Oberarm, den Teddy mit roter Fliege und den Mann mit dem Gewehr im Anschlag?

Prinzessin Diana.
Prinzessin Diana.Bild: Jane Perkins
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter