Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Platz schaffen

Wer braucht schon eine grosse Wohnung? Diese 10 platzsparenden Möbel-Kreationen verwandeln jede Mini-Bude in ein Loft

19.09.14, 11:37 19.09.14, 17:13
Lüthi Susanne
Lüthi Susanne

Redaktorin

Ist Ihre Wohnung winzig klein und Sie wünschten, es wären ein paar Quadrat(zenti)meter mehr? Diesen Wunsch erfüllen Ihnen folgende Möbel. Und die sparen nicht nur Platz, sondern sind erst noch ein schicker Hingucker. 

Na, was sehen Sie hier? Ein Regal? Das stimmt! Aber nur zum Teil.

Bild und Regal: Orla Reynolds

Denn kommen die Gäste, bleibt das Regal zwar immer noch ein Regal, doch daraus hervorgezaubert werden ein Tisch und vier Stühle.

bild und regal: Orla Reynolds

Und was sehen Sie hier? Einen Tisch mit wenig Beinfreiheit?

Bild und Möbel: Antares Company

Durch einfache Bewegungen wird daraus eine gemütliche Sitzgelegenheit für vier Personen.

Bild und Möbel: Antares Company

Gehört zu Ihrer Wohnung auch ein (kleiner) Garten? Dann empfehlen wir Ihnen dieses Etwas, denn es ist ein ...

Bild und Grill: shop.focus-creation

... Grill!

O.k., der Ort, um Werbung für einen platzsparenden Grill zu machen, ist vielleicht nicht ideal gewählt ... Bild: Shop.focus-creation

Wo gekocht wird, braucht es ein Messer. Oder besser noch: 4 in 1.

Bild und Messer: Déglon

Nach dem Essen bleibt noch Zeit für ein Billard-Spiel.

Bild und Tisch: Fusiontables

Da Sie ein so hervorragender Gastgeber sind, beschliessen die Gäste, bei Ihnen zu übernachten.

Bild und Design: Christoph Brenner

Kein Problem, ruckzuck wird aus dem Sofa ein Bett für zwei. Und wo nächtigen die Kinder des Pärchens?

Bild und Design: Christoph Brenner

Die Kleinen dürfen es sich ...

bild und Bettsofa: bonbon

... im Kajütenbett bequem machen.

bild und Bettsofa: bonbon

Ihre Gäste haben einen Hund? Auf seinen Besuch sind Sie natürlich auch vorbereitet.

Bild und Möbel: Freshhome

Damit die Wäsche am nächsten Morgen frisch ist, wird sie husch ausgewaschen und dann ...

... an den herunterklappbaren Lamellen aufgehängt.

«Blindry» heisst diese Erfindung auf Englisch. Eingedeutscht wäre das entweder – von «Rollo» und «Trockner» – Rollockner oder Trollo. bild und trocknungs-lamelle: tuvie

Ist die Wäsche getrocknet, wird sie gebügelt. Auf dem Bügelbrett, auf dessen Unterseite man auch noch grad überprüfen kann, ob das Kleid sitzt.

bild und bügelbrett: aissalogerot

Apropos Kleider: Diese und andere Dinge lassen sich elegant unter der Treppe verräumen.

Überhaupt sind Treppen hervorragende Stauräume:

Bild und Design: Levitate



Abonniere unseren Daily Newsletter

2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Damals war alles noch ...

Diese 16 Werbungen aus den 90ern sind so richtig haaaach – und wir entschuldigen uns dafür, dass wir Ihnen diverse Ohrwürmer einpflanzen in drei, zwei, eins ...

Um den bereits enormen Spass noch ins Unendliche zu vergrössern, verzichten wir darauf, die Videos mit Titeln zu versehen.

So ein bisschen ist es also eine Überraschung, welches Aha-Erlebnis Sie gleich haben werden. Und los geht's. 

Artikel lesen