DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

zum Sommerende

Wer braucht schon den Sommer? Aus diesen 11 Gründen werden auch Sie sich auf den Herbst freuen



Was haben wir uns doch über den miesen Sommer aufgeregt. Er hat es also nicht verdient, dass wir ihm auch nur eine Träne nachweinen. Lassen Sie uns nach vorne schauen: Am 1. September ist meteorologischer Herbstbeginn und wir geben Ihnen dafür ... 

11 gute Gründe, sich auf den Herbst zu freuen: 

1. Sie dürfen faul sein und brauchen dafür weder eine Ausrede, noch müssen Sie ein schlechtes Gewissen haben. Draussen ist es schliesslich «gruusig».

Bild

bild: Tumblr/aspectatoroftheworld

2. Die kalten Temperaturen lösen das Wespen- und Mückenproblem ganz von alleine.

Bild

bild: imgur 

Bild

Bild

3. Wenn Sie jetzt «Ich hab nichts anzuziehen» jammern, wird man es Ihnen wahrscheinlich sogar glauben. Sie dürfen/müssen für die neue Saison shoppen gehen! 

Bild

bild: imgur

4. Sie dürfen die besten Schweizer Käsegerichte wieder essen, ohne dumm angeschaut zu werden, weil Raclette im Sommer ja «nicht so mega passt».

Bild

bild: Tumblr/atablefor1

5. Und sowieso: Sie dürfen allgemein wieder schlemmen. Die Bikinifigur/Der Waschbrettbauch kann Sie die nächsten paar Monate mal. 

Bild

bild: imgur

6. Sie brauchen morgens und abends keine Rollläden rauf- und runterzulassen oder Fensterläden auf- und zuzumachen. Sie haben also mehr Zeit für Punkt 7.

Bild

bild: tumblr/verbovo-pruce

7. Draussen: dunkel und kalt = drinnen: warm, kuschlig und vielleicht auch mal ein bisschen romantisch.

Bild

bild: tumblr/becoming-couple

8. Farben! All diese Farben! So unfassbar leuchtend! (Und das alles ganz ohne LSD oder halluzinogene Pilze)

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: imgur

9. Ihre Haut darf sich von Sonnenbränden erholen. 

Bild

bild: imgur

10. Kein Blütenstaub mehr an den Fenstern, kein Saharastaub auf dem Auto. Und den anderen Haus-staub sieht man eh nicht, weil schliesslich dunkel. 

Bild

bild: imgur

11. Und deswegen: 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Bild

bild: shutterstock

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

21 Bilder, um die aktuelle Wettersituation zu beschreiben

Ja, natürlich sind wir nicht die ersten, die bemerken, dass das Aprilwetter extrem wechselhaft ist. Schon lange weiss die Menschheit, dass sich in diesem Monat Sonne, Regen, Wind und Schnee häufiger abwechseln als die Trainer des FC Sion. Wer kennt es also nicht, dieses Zitat?

Diese Zeilen stammen aus dem Gedicht «April» von Heinrich Seidel, welches bereits vor 1906 geschrieben wurde. Und doch nervt es uns staunen wir jedes Jahr über das Aprilwetter. So entstehen aber zum Glück noch heute …

Artikel lesen
Link zum Artikel