Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ansturm zum Staffel-Start

«Game of Thrones»-Fans bringen HBO-Server zum Absturz



Video: Youtube/GameofThrones

Die neue Staffel der Kultserie «Game of Thrones» hat dem US-Privatsender HBO einen Zuschaueransturm beschert und die Sender-App ausser Gefecht gesetzt. Zu Beginn der vierten Staffel schalteten 6,6 Millionen Zuschauer ein, wie aus den Einschaltquoten hervorgeht, die das Magazin «Variety» veröffentlichte. 

Zehntausende Nutzerzugriffe liessen die HBO-App, über die «Games of Thrones» jederzeit verfügbar ist, abstürzen. Das «The Sopranos»-Finale auf HBO hatte 11,9 Millionen Fans vor die Bildschirme gelockt. 

«Games of Thrones» erfreut sich seit seinem Start 2011 einer weltweit wachsenden Fan-Gemeinde. Die auf den Bestsellern von George R.R. Martin basierende Fantasy-Serie spielt in einer fiktiven Welt, die auf zwei Kontinenten angesiedelt ist. Dabei geht es in mehreren komplexen Handlungssträngen um Machtkämpfe, Politik und Religion verschiedener Königreiche und Gesellschaften. Von der Kritik wurde «Games of Thrones» hoch gelobt. (rey/sda/afp) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Liebe Männer: Heute lernt ihr von den watson-Casanovas 11 idiotensichere Tricks, denen keine Frau widerstehen kann

Wie gut, dass es das Internet gibt. Denn wo hätte Reddit-User «edwardshinyskin» sonst so schnell derart viele Antworten auf jene Frage erhalten, die ihm dermassen dringend unter den Nägeln brennt?! Vermutlich nirgendwo. Denn er möchte gerne wissen, was Männer tun müssen, damit Frauen spontan total heiss auf sie werden.

Nur zwei Tage nachdem der junge Mann die Frage gepostet hatte, haben bereits mehr als 5000 Leute ihre Meinung dazu geäussert. Wir haben für euch die 11 «besten» Antworten …

Artikel lesen
Link zum Artikel