Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
streetparade

Hunderttausende Street-Parade-Besucher haben eines gemeinsam: Irgendwann müssen sie mal. Und dann kommt Marcel Beeler zum Zuge.  Bild: watson/rar

Streetparade

Unterwegs mit dem «WC-Maa vo Züri» beim dreckigsten Geschäft der Welt

Jeder Zürcher war schon mal sein Kunde: Marcel Beeler ist der Mann, der an fast jeder Party in Zürich die WC-Anlagen heranschafft. Die Streetparade ist sein grösstes Fest und auch sein grösster «Horror». 



Als hätten Sie gerade den Einlass in die beste Party der Streetparade geschafft, rennen die farbigen Partyvögel in die WC-Anlage, mit seligem Lachen auf den Lippen. Das Örtchen am Bellevue war kurz geschlossen. Es floss zu wenig Wasser aus den Leitungen. Zu wenig Druck auf dem Hahnen bedeutet eine Verstopfung innerhalb kürzester Zeit und dies wiederum bedeutet eine Katastrophe: Die Anlage müsste geschlossen werden und beim Eingang würde es Schlägereien geben. 

Zum Glück fliesst das Wasser jetzt wieder – unter Hochdruck sogar – direkt aus dem Hydranten. Mit freundlicher Genehmigung der Wasserversorgung Zürich

Das kann nur Marcel Beeler. Er ist einer der Wenigen, der die Handynummer von Zürichs Wasserbeauftragten überhaupt hat. Und Zürich erlaubt dem Beeler alles. Denn ohne den Geschäftsführer der Toiwa GmbH würde sich das Gebiet rund ums Seebecken innert kürzester Zeit in eine riesige Toilette verwandeln. 

streetparade

Marcel Beeler geht mit seiner Mutter Elisabeth den Einsatzplan durch. Bild: watson/rar

Denn diese Hunderttausenden von Tanzwütigen haben eines gemeinsam: Irgendwann müssen sie alle mal. Mit fast 500 stillen Örtchen an 14 Stationen in der ganzen Stadt schaut Marcel Beeler dafür, dass sie das können. Er ist der einzige Privatanbieter, der im Auftrag der Organisatoren der Streetparade für das dringendste Bedürfnis der Partygänger sorgt. Ein paar wenige Hundert WCs stellen die Streetparade und die Stadt noch zusätzlich zur Verfügung. Reichen tut das kaum. Dies ist Beelers 14. Streetparade und der «Horror» hat gerade erst begonnen. 

Es ist 16.30 Uhr und die Chaos-Phase nimmt ihren Lauf. Das Mobilnetz über Zürich ist schon zusammengebrochen, am Strassenrand legen die ersten Partyopfer ihren Kopf auf die Knie, am Bürkliplatz jagt die Techno-Parade ihrem Höhepunkt entgegen. Beeler wird zum nächsten Notfall gerufen: Auch am Limmatquai fliesst das Wasser nur zögerlich. Vielleicht steht am anderen Ende der Limmat jemand auf dem Schlauch, vielleicht hat einer den Hahnen zugedreht, vielleicht ist schlichtweg der Druck zu niedrig. 

«Von jetzt bis 21 Uhr haben wir volle Auslastung, das Wasser ist knapp, der Andrang riesig», haucht Beeler und hetzt zum Bürkliplatz. Dort in der grössten WC-Anlage der Streetparade befinden sich gerade viel zu viele Menschen auf dem umzäunten Platz mit 100 Toiletten.

Marcel Beeler hat seit Donnerstag kaum geschlafen. Fluchen tut er trotzdem nie. Die ganze letzte Nacht hat er Leitungen geflickt. Bei der 1.-August-Feier haben ungeduldige Kunden mit grossem Bedürfnis die Schläuche sabotiert. Seit 14 Jahren macht der 45-Jährige das nun. Mit der Toiwa ist er an fast allen grossen und kleinen Anlässen Zürichs präsent: Am Knabenschiessen, am Zürich Openair, am Landenbergfest, an fast allen kleinen Openairs. 

Er bietet den vollen Service: Mit Teilzeitarbeitern stellt er die Installation, Betreuung, Sauberkeit und Sicherheit seiner WC-Anlagen sicher. Rund 70 Menschen arbeiten an der Street Parade für ihn: An der Kasse, in der Reinigung, und jede Station ist von Sicherheitsangestellten bewacht. 

Ein Stutz fürs Pissoir, zwei Stutz fürs WC: «Das ist die finanzielle Schmerzgrenze», sagt Beeler, «mehr können wir nicht verlangen.»

streetparade

Direkt neben den WCs bilden sich regelmässig Freiluft-Pissoirs. Bild: watson/rar

Doch das reicht kaum. Die Streetparade ist für Beeler ein sprichwörtliches Drecksgeschäft. Mit dem immensen Personal- und Arbeitsaufwand für nur einen Nachmittag geht er ein grosses Risiko ein. Bis zu 50'000 Franken könnte ihn diese Parade bei schlechtem Wetter kosten. 

Seine Autowerkstatt von früher, mit 20 Angestellten, will er trotzdem nicht zurück. Seine Frau, die ihn im Frühling verlassen hat, weil er zu viel arbeitete, schon eher. 

Um 20 Uhr ist der grosse Ansturm vorbei. Der Himmel über Zürich hat sich dunkel verfärbt. Die Partygänger sind früh gekommen, jetzt brechen jene die noch gehen können schon wieder auf. «Dieses Jahr hatten wir weniger Leute», glaubt Beeler. Wahrscheinlich wird auch dieses Jahr die Eine-Million-Grenze nicht geknackt. Wie es in der Kasse aussieht, weiss Beeler noch nicht. Abgesehen von den Wasserproblemen zieht er eine positive Bilanz.

Eine weitere Streetparade geht zu Ende, ein weiteres Jahr ist das meiste Pipi direkt im Abwasser gelandet, der Rest auf der Strasse. Die Stadt dürfte aber zufrieden sein. Sollte es am Sonntag wie prognostiziert noch etwas darüber regnen, kann sie sich sogar die Reinigung mit teurem Anti-Urin sparen. 

Beeler beginnt um 1 Uhr nachts mit dem Abbau der WC-Anlagen. Am Sonntagmorgen früh wird er mit ihnen in den Letzigrund einfahren. Die Leichtathletik-EM steht bevor. Am Montag beginnt der Aufbau des Zürich Openair. Und am Dienstag – am Dienstag wird Beeler voraussichtlich etwas schlafen können.

Die Street Parade und das Abwasser

abspielen

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel

Wie sich Techfirmen der Zensurpolitik Chinas beugen – und South Park China verspottet

Link zum Artikel

Das Köppel-Prinzip: Er kommt später, dafür geht er früher

Link zum Artikel

Krieg in Syrien: Türkischer Luftangriff auf zivilen Konvoi ++ Syrien verlegt Armee

Link zum Artikel

Willkommen zum 291. PICDUMP! 😱

Link zum Artikel

13 Jahre nach ihrer Flucht: Wie Natascha Kampusch der Hass entgegenschlägt

Link zum Artikel

Nachbarschafts-Streit: Aargauer Hanfbauer gibt 30 Schuss mit Schreckschuss-Pistole ab

Link zum Artikel

So offen hat man Breel Embolo noch selten gehört: «Das machen andere 22-Jährige nicht»

Link zum Artikel

Trump wütet auf Twitter gegen die Bidens: Die Anschuldigungen im Fakten-Check

Link zum Artikel

Was die ältere Generation über die Erhöhung des Rentenalters denkt

Link zum Artikel

Ferien in einer anderen Liga: 10 einzigartige Airbnbs, die auch du mieten kannst

Link zum Artikel

Sündenbock Rösti, dann die EU: So buhlten die Parteichefs in der «Arena» um letzte Stimmen

Link zum Artikel

Microsoft lässt die Bombe platzen und enthüllt das Surface Duo und das Surface Neo

Link zum Artikel

Liebe Eltern, lasst eure Kinder nicht alleine mit dem neuen Handy-Game «Mario Kart Tour»!

Link zum Artikel

Neue Enthüllungen bringen Trump unter Druck ++ Ukraine-Sondergesandter zurückgetreten

Link zum Artikel

Millionen-Erbe bezahlt Piratenpartei eine Anzeige auf der «20 Minuten»-Frontseite

Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

Link zum Artikel

«Joker» – Willkommen im totalen Wahnsinn eines Wahnsinns-Films

Link zum Artikel

watson-Löpfe über Impeachment: «Trump steckt knietief in der Sch*****»

Link zum Artikel

Anstieg des Meeresspiegels wurde bisher unterschätzt – er soll bis zu 84 cm steigen

Link zum Artikel

Es geht nicht mehr anders

Link zum Artikel

Das sind die 20 lustigsten Schilder der Klimastreikenden

Link zum Artikel

Greta Thunberg wehrt sich gegen Hater: «Der Wandel kommt, ob sie es mögen oder nicht»

Link zum Artikel

Ohrfeige für Boris Johnson: Zwangspause des Parlaments gegen das Gesetz

Link zum Artikel

Warum Virgil van Dijk nicht Weltfussballer des Jahres wurde

Link zum Artikel

«Sie kommen ins Büro, sind immer am Handy» – der Chef kämpft gegen die Smartphone-Plage

Link zum Artikel

Rapper Fler findet, die Polizei mache «Stress ohne Grund», und tickt bei Verhaftung aus

Link zum Artikel

Für einmal Good News: Krankenkassenprämien steigen 2020 kaum

Link zum Artikel

«Wie könnt ihr es wagen!» So stauchte Greta Thunberg am Klimagipfel alle zusammen

Link zum Artikel

Neuer Kampfjet: Parlament entscheidet im Überschall-Tempo

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Wie sich Techfirmen der Zensurpolitik Chinas beugen – und South Park China verspottet

66
Link zum Artikel

Das Köppel-Prinzip: Er kommt später, dafür geht er früher

185
Link zum Artikel

Krieg in Syrien: Türkischer Luftangriff auf zivilen Konvoi ++ Syrien verlegt Armee

354
Link zum Artikel

Willkommen zum 291. PICDUMP! 😱

237
Link zum Artikel

13 Jahre nach ihrer Flucht: Wie Natascha Kampusch der Hass entgegenschlägt

79
Link zum Artikel

Nachbarschafts-Streit: Aargauer Hanfbauer gibt 30 Schuss mit Schreckschuss-Pistole ab

26
Link zum Artikel

So offen hat man Breel Embolo noch selten gehört: «Das machen andere 22-Jährige nicht»

38
Link zum Artikel

Trump wütet auf Twitter gegen die Bidens: Die Anschuldigungen im Fakten-Check

107
Link zum Artikel

Was die ältere Generation über die Erhöhung des Rentenalters denkt

56
Link zum Artikel

Ferien in einer anderen Liga: 10 einzigartige Airbnbs, die auch du mieten kannst

9
Link zum Artikel

Sündenbock Rösti, dann die EU: So buhlten die Parteichefs in der «Arena» um letzte Stimmen

69
Link zum Artikel

Microsoft lässt die Bombe platzen und enthüllt das Surface Duo und das Surface Neo

90
Link zum Artikel

Liebe Eltern, lasst eure Kinder nicht alleine mit dem neuen Handy-Game «Mario Kart Tour»!

69
Link zum Artikel

Neue Enthüllungen bringen Trump unter Druck ++ Ukraine-Sondergesandter zurückgetreten

608
Link zum Artikel

Millionen-Erbe bezahlt Piratenpartei eine Anzeige auf der «20 Minuten»-Frontseite

65
Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

238
Link zum Artikel

«Joker» – Willkommen im totalen Wahnsinn eines Wahnsinns-Films

24
Link zum Artikel

watson-Löpfe über Impeachment: «Trump steckt knietief in der Sch*****»

86
Link zum Artikel

Anstieg des Meeresspiegels wurde bisher unterschätzt – er soll bis zu 84 cm steigen

167
Link zum Artikel

Es geht nicht mehr anders

106
Link zum Artikel

Das sind die 20 lustigsten Schilder der Klimastreikenden

28
Link zum Artikel

Greta Thunberg wehrt sich gegen Hater: «Der Wandel kommt, ob sie es mögen oder nicht»

169
Link zum Artikel

Ohrfeige für Boris Johnson: Zwangspause des Parlaments gegen das Gesetz

48
Link zum Artikel

Warum Virgil van Dijk nicht Weltfussballer des Jahres wurde

32
Link zum Artikel

«Sie kommen ins Büro, sind immer am Handy» – der Chef kämpft gegen die Smartphone-Plage

103
Link zum Artikel

Rapper Fler findet, die Polizei mache «Stress ohne Grund», und tickt bei Verhaftung aus

134
Link zum Artikel

Für einmal Good News: Krankenkassenprämien steigen 2020 kaum

36
Link zum Artikel

«Wie könnt ihr es wagen!» So stauchte Greta Thunberg am Klimagipfel alle zusammen

451
Link zum Artikel

Neuer Kampfjet: Parlament entscheidet im Überschall-Tempo

188
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Wie sich Techfirmen der Zensurpolitik Chinas beugen – und South Park China verspottet

66
Link zum Artikel

Das Köppel-Prinzip: Er kommt später, dafür geht er früher

185
Link zum Artikel

Krieg in Syrien: Türkischer Luftangriff auf zivilen Konvoi ++ Syrien verlegt Armee

354
Link zum Artikel

Willkommen zum 291. PICDUMP! 😱

237
Link zum Artikel

13 Jahre nach ihrer Flucht: Wie Natascha Kampusch der Hass entgegenschlägt

79
Link zum Artikel

Nachbarschafts-Streit: Aargauer Hanfbauer gibt 30 Schuss mit Schreckschuss-Pistole ab

26
Link zum Artikel

So offen hat man Breel Embolo noch selten gehört: «Das machen andere 22-Jährige nicht»

38
Link zum Artikel

Trump wütet auf Twitter gegen die Bidens: Die Anschuldigungen im Fakten-Check

107
Link zum Artikel

Was die ältere Generation über die Erhöhung des Rentenalters denkt

56
Link zum Artikel

Ferien in einer anderen Liga: 10 einzigartige Airbnbs, die auch du mieten kannst

9
Link zum Artikel

Sündenbock Rösti, dann die EU: So buhlten die Parteichefs in der «Arena» um letzte Stimmen

69
Link zum Artikel

Microsoft lässt die Bombe platzen und enthüllt das Surface Duo und das Surface Neo

90
Link zum Artikel

Liebe Eltern, lasst eure Kinder nicht alleine mit dem neuen Handy-Game «Mario Kart Tour»!

69
Link zum Artikel

Neue Enthüllungen bringen Trump unter Druck ++ Ukraine-Sondergesandter zurückgetreten

608
Link zum Artikel

Millionen-Erbe bezahlt Piratenpartei eine Anzeige auf der «20 Minuten»-Frontseite

65
Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

238
Link zum Artikel

«Joker» – Willkommen im totalen Wahnsinn eines Wahnsinns-Films

24
Link zum Artikel

watson-Löpfe über Impeachment: «Trump steckt knietief in der Sch*****»

86
Link zum Artikel

Anstieg des Meeresspiegels wurde bisher unterschätzt – er soll bis zu 84 cm steigen

167
Link zum Artikel

Es geht nicht mehr anders

106
Link zum Artikel

Das sind die 20 lustigsten Schilder der Klimastreikenden

28
Link zum Artikel

Greta Thunberg wehrt sich gegen Hater: «Der Wandel kommt, ob sie es mögen oder nicht»

169
Link zum Artikel

Ohrfeige für Boris Johnson: Zwangspause des Parlaments gegen das Gesetz

48
Link zum Artikel

Warum Virgil van Dijk nicht Weltfussballer des Jahres wurde

32
Link zum Artikel

«Sie kommen ins Büro, sind immer am Handy» – der Chef kämpft gegen die Smartphone-Plage

103
Link zum Artikel

Rapper Fler findet, die Polizei mache «Stress ohne Grund», und tickt bei Verhaftung aus

134
Link zum Artikel

Für einmal Good News: Krankenkassenprämien steigen 2020 kaum

36
Link zum Artikel

«Wie könnt ihr es wagen!» So stauchte Greta Thunberg am Klimagipfel alle zusammen

451
Link zum Artikel

Neuer Kampfjet: Parlament entscheidet im Überschall-Tempo

188
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • stumpi 03.08.2014 16:25
    Highlight Highlight WCs sollten kostenlos sein d. H. der Veranstalter aber auch die Stadt Zürich die hohe Gebühren bei den Veranstaltern verlangen sollte für die Kosten der Toiletten aufkommen und nicht der Streetparade Besucher daher ist es kein Wunder wenn die Grünkulturen gewässert werden als würde es für die nächsten zwei Wochen reichen, aber auch die Getränkeverkäufer wären in der Pflicht was die WCs Kosten betrifft.

Grillieren? Das kannst du besser! Mit diesen einfachen Rezepten wird dein Grill-Sommer zum besten aller Zeiten

Grill-Saison! Jubelt! Aberrr ... 

... holt ihr wirklich das Beste heraus? 

Hand aufs Herz – wie viele von euch schmeissen die erstbeste Bratwurst oder Cervelat auf den Grill und hauen sich den Bauch mit Pommes-Chips voll? Oder man kauft sich husch eines dieser merkwürdig orangefarbenen marinierten Fleisch- oder Fisch-Stücke im Supermarkt. Vielleicht kann man ja am Schluss alles mit einer Heinz-Fertigsauce übertünchen. 

Leute, das geht besser! Nichts gegen eine gute …

Artikel lesen
Link zum Artikel