DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Scheidung wollten sie ohne Anwälte abwickeln, hiess es.
Die Scheidung wollten sie ohne Anwälte abwickeln, hiess es.Bild: John Shearer/Invision/AP/Invision

Jennifer Garner und Ben Affleck reichen die Scheidung ein

14.04.2017, 06:0014.04.2017, 06:23

Jennifer Garner («Alias», «Valentinstag») und Ben Affleck («Argo») ziehen offiziell einen Schlussstrich unter ihre Ehe. Bereits vor zwei Jahren hatte das Schauspieler-Paar nach zehn Jahren Ehe die Trennung bekanntgegeben.

Nun reichten sie die Scheidungspapiere ein, wie Garners Sprecherin Holly Shakoor Fleischer am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa bestätigte.

Garner und Affleck haben drei Kinder: die 11-jährige Violet, die 8-jährige Seraphina und den 5-jährigen Samuel. Vor Gericht hätten sie das gemeinsame Sorgerecht beantragt, berichtete die US-Zeitschrift «People».

Bild: Getty Images North America

Die Scheidung wollten sie ohne Anwälte abwickeln, hiess es. Nach ihrer Trennung im Juni 2015 betonten die Stars wiederholt, dass sie sich als Freunde und Eltern weiter gut verstünden.

Die Schauspieler hatten 2001 für den Film «Pearl Harbor» gemeinsam vor der Kamera gestanden. Bei den Dreharbeiten für den Superhelden- Film «Daredevil» im Jahr 2003 waren sie sich näher gekommen. Im Juni 2005 hatten sie Hochzeit gefeiert. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Nach Hirntod von Anne Heche: Lebenserhaltende Geräte abgeschaltet

Mehrere Tage nach ihrem Hirntod sind bei der US-Schauspielerin Anne Heche alle lebenserhaltenden Apparate abgeschaltet worden. Dies bestätigte ihre Sprecherin Holly Baird am Sonntagabend (Ortszeit). Die Künstlerin wurde 53 Jahre alt und hinterlässt zwei Söhne aus zwei Beziehungen.

Zur Story