DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Der Hersteller nennt es «Sahara-Look». Ja nee, ist klar...<br data-editable="remove">
Der Hersteller nennt es «Sahara-Look». Ja nee, ist klar...

Na, was fällt dir als Erstes ein, wenn du dieses Kleid siehst?

30.10.2015, 10:0530.10.2015, 22:27

Wenn du auf diesem Kleidungsstück mehr als nur ein abstraktes Muster erkennst, dann musst du dich nicht schämen. Denn du bist nicht allein! Als Sam, eine Mutter von drei Kindern, nach Hause kommt und ihre neue Errungenschaft ihrem Mann präsentiert, kann der sich ein Grinsen nicht verkneifen.

Denn für ihn zeigt das 219-Dollar-Kleid nicht – wie im Online-Inserat beschrieben – einen Sahara-Look, sondern viel mehr einen Vagina-Look. Hihi, Vagina. Die junge Frau nimmt die Sache mit Humor und postet ein Bild davon auf Facebook.

Dank mehr als 9000 Likes und über 700 Reposts geht ihr Foto nun um die Welt und die Dame kann sich immerhin über spontan erlangten Ruhm freuen. Und weil's so schön ist, präsentieren wir dir nun das Prachtstück noch einmal in seiner ganzen Grösse:

(viw)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Diese schrillen Vögel flattern an der New York Fashion Week 2015 herum

1 / 30
Diese schrillen Vögel flattern an der New York Fashion Week 2015 herum
quelle: x02452 / carlo allegri
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

James Fridman – der Photoshop-Troll – hat wieder zugeschlagen

Es gibt Leute, die sagen, wer James Fridman nicht kennt, kennt das Internet nicht. Diese Aussage mag etwas gar gewagt sein, aber Fakt ist, dass James Fridman eine Legende ist.

Seit Jahren unterhält er das Internet mit seinen Photoshop-Skills. Leute können ihm ihr Foto mit dem Änderungswunsch senden. Manchmal kommt er diesem Wunsch nach – und manchmal interpretiert er den Wunsch auf seine eigene Weise.

Es ist Zeit, wieder mal seine neusten Werke zu begutachten.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel