Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
LOS ANGELES - 1991:  (Middle row, L-R) Brody Jenner, Kourtney Kardashian, Bruce Jenner, Kris Jenner, Cassandra Jenner, Kim Kardashian, (top row, L-R) Brandon Jenner, Burton Jenner,(bottom row, L-R) Robert Kardashian, Jr., Khloe Kardashian of the celebrity Jenner and Kardashian families featured in the TV show LOS ANGELES - 1991:  (Middle row, L-R) Brody Jenner, Kourtney Kardashian, Bruce Jenner, Kris Jenner, Cassandra Jenner, Kim Kardashian, (top row, L-R) Brandon Jenner, Burton Jenner,(bottom row, L-R) Robert Kardashian, Jr., Khloe Kardashian of the celebrity Jenner and Kardashian families featured in the TV show LOS ANGELES - 1991:  (Middle row, L-R) Brody Jenner, Kourtney Kardashian, Bruce Jenner, Kris Jenner, Cassandra Jenner, Kim Kardashian, (top row, L-R) Brandon Jenner, Burton Jenner,(bottom row, L-R) Robert Kardashian, Jr., Khloe Kardashian of the celebrity Jenner and Kardashian families featured in the TV show LOS ANGELES - 1991:  (Middle row, L-R) Brody Jenner, Kourtney Kardashian, Bruce Jenner, Kris Jenner, Cassandra Jenner, Kim Kardashian, (top row, L-R) Brandon Jenner, Burton Jenner,(bottom row, L-R) Robert Kardashian, Jr., Khloe Kardashian of the celebrity Jenner and Kardashian families featured in the TV show

Sooooo viele Kardashians! Rechts aussen Kim, 1991, in der Mitte ihr Stiefvater Bruce Jenner. Bild: Michael Ochs Archives

Celebrity-Kult mit Mythen, Leib und Leben: Wieso eine Paris Hilton heute gegen die Kardashians nicht mehr den Hauch einer Chance hätte



Es gab mal eine Zeit, vor gefühlten 175 Jahren, da war Paris Hilton das wichtigste Mädchen der Welt. Blond, dünn, dumm. Mit nichts ausser sich selbst und dem Geld des Hilton-Hotels-Imperiums unterwegs. Manchmal mit einem Täschchen. Oder einem Hündchen, das ins Täschchen passte. So war ihr Image. Trotzdem war sie wichtig. Sie galt als «New York's Leading It-Girl» und war die meistfotografierte Person der Welt.

Das war 2001. Und Paris Hilton gebar damals wie heute zwar kein Kind, hob aber eigenhändig die Celebrity-Netz-Kultur aus der Taufe. Ein Mann aus Miami taufte sich 2001 um in Perez Hilton und wurde zum prominentesten Promi-Blogger des Universums. Das Paparazzi-Portal «X17online» wurde 2001 ins Leben gerufen. Paris Hilton war die frivole Kehrseite des Turmfalls von New York. Die goldene Null der Nullerjahre.

Paris Hilton, left, and Nicole Richie pose with Tinkerbelle in this undated publicity photo. The friends star in Fox's new reality series

Hündchen Tinkerbell starb im April 2015. Und brachte Paris Hilton (hier 2003 mit Nicole Richie in der Reality-Soap «The Simple Life») mal wieder in die Medien. Bild: AP FOX

Sie hatte viele Männer, manchmal tanzte sie derangiert auf Tischen oder im Zürcher Club Saint-Germain von Carl Hirschmann an einer Stange. Sie wirkte entspannt sportlich, plantschte gern in den Weltmeeren oder fuhr Ski in Gstaad und manchmal versuchte sie, gemeinsame Sache mit einem andern blonden Mädchen zu machen: mit ihrer Schwester Nicky Hilton oder mit Nicole Richie. Es waren Geschäftsfreundschaften und irgendwie waren sie nicht von Dauer.

Paris Hilton war eine Ego-Einzelanfertigung und allein am erfolgreichsten. Und obwohl man ihr auf den ersten und zweiten Blick keine plastische Chirurgie nachweisen kann, wirkte sie immer wie aus Plastik. Leicht distanziert, abwaschbar. Auf den Listen mit den wichtigsten Menschen der Welt stand sie jahrelang weit vorn und selbst heute verdient sie pro Jahr noch gute 12 Millionen Dollar. Mit Parfüm, Handtaschen, Uhren, mit Auftritten in koreanischen Musikvideos, als DJ. Auf den roten Teppichen und den Celebrity-Portalen ist die heute 34-jährige allerdings schon fast unsichtbar geworden. Weil ihr Celebrity-Modell inzwischen viel zu einfach geworden ist, um noch interessant zu sein. 

Kim Kardashian and Paris Hilton during

Das war einmal: Paris und Kim, 2006. Bild: FilmMagic, Inc

Rapper Kanye West and Kim Kardashian arrive at the 57th annual Grammy Awards in Los Angeles, California February 8, 2015.  REUTERS/Mario Anzuoni  (UNITED STATES - TAGS: ENTERTAINMENT) (GRAMMYS-ARRIVALS)

Das Ehepaar West-Kardashian: Globale Strahlkraft. Bild: MARIO ANZUONI/REUTERS

Ihr Problem: Eine Hilton ist einfach keine Kardashian. Mit dem Clan der Clans kann Paris einfach nicht mehr mithalten. Denn die Kardashians machen restlos alles richtig im Kampf um die Aufmerksamkeit und obendrein sich selbst zum öffentlichen Kunstwerk. Erstens verkörpern die Kardashians im Gegensatz zum privilegierten Weissbrot Hilton den Mythos der Einwandererfamilie – mit armenischen Wurzeln –, die es in Amerika zu Königen geschafft hat. Zweitens stehen sie im Gegensatz zur Einzelgängerin Hilton für eine alle umarmende Familie: Eine, die riesig ist, die Kinder kriegt ohne Ende, die zusammenhält, die den (Stief-)Vater, der jetzt eine (Stief-)Mutter ist, ohne Vorbehalte liebt und unterstützt.

Und das Vorzeigemädchen der Familie, Kim Kardashian (ebenfalls 34), hat natürlich credibility-strategisch gesehen den besten Mann geheiratet, der sich weit und breit finden liess: Kanye West, einen Schwarzen, der es in der Musikindustrie bis ganz nach oben geschafft hat. Auch er ein amerikanischer Märchenprinz. Obwohl man an dieser Stelle einwenden muss, dass beide nicht aus unterprivilegierten Verhältnissen stammen: Kim Kardashians Vater ist Prominenten-Anwalt, Kanye Wests Mutter war Professorin für Anglistik. 

Aber im Gegensatz zur ethnischen Einfalt einer Paris Hilton taugt die Aura von Kim und Kanye für eine zukunftssichernde globale Celebrity-Fankultur natürlich viel mehr: Die beiden stehen für eine neue, nicht weisse Elite. Amerika, Afrika, Asien finden sich da vereint. Und wenn das alles gerade mal nicht reicht, so greifen die Kardashians zu noch radikaleren Mitteln. Und auch dies mit der ganzen Power eines Clans.

Bild

Kims Hintern heute. bild: via papermag

Stylist Kim Kardashian arrives at the Nintendo

Kims Hintern 2006. Bild: AP SAYLES

Bild

Kylies Problemlippen. bild: instagram/kylie jenner

Ihre Radikalität liegt dabei in ihren Körpern. In Kim, die sich ihre Oberschenkel absaugen und mit dem Eigenfett ihren Hintern aufpumpen liess. Nicht die Brüste, wie unzählige andere Frauen, sondern das Alleinstellungsmerkmal Hintern. In Kylie, die findet, siebzehn sei das beste Alter, um eine absurde Anzahl von Schönheits-Operationen durchzuführen und junge Mädchen mit ihrem Lippentrick in Verletzungsgefahr bringt. Von allen Kardashians ist Kylie ohne Frage die fahrlässigste.

Und natürlich ist da Bruce Jenner, der sich auf dem Höhepunkt der Kardashian-Mania, im grösstmöglichen Paparazzi-Gewitter also, endlich seinen Herzenswunsch erfüllt und zur Frau wird. Und damit dem Clan gleich noch die Zuneigung der ganzen Trans-Gemeinde sichert. Smarter, breiter und cooler kann man sich seine Anhängerschaft tatsächlich nicht zusammenzimmern.

Man mag sie lächerlich finden in ihren immer zu engen Kostümen, die aussehen wie vom Nutten-Ausstatter. Man mag sie doof finden in ihrer zelebrierten Überheblichkeit. Aber als Meister der Steuerung von Medien und Mainstream sind sie derzeit verdammt unverwundbar.

Kim Kardashian und die Mode

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

67
Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

13
Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

8
Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

34
Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

7
Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

223
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

10
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

67
Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

13
Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

8
Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

34
Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

7
Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

223
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

10
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen

Emma Amour

Mundgeruch, Panik, Scheissfrisur ... Mein erster Morgen mit dem Zyklopen!

Das erste Wochenende, das der Zyklop und ich im Bett verbringen, bringt mich an den Rand des Wahnsinns. Hier verrate ich, warum ich (eventuell) nicht ganz geputzt bin und Dinge, die nur meine BFFs kennen!

Ich bin jetzt (glaubs) in einer Beziehung. Oder in sowas ähnlichem. Oder auf dem besten Weg dazu. Was super ist. Weil ich schampar verschossen bin in den Zyklopen. Nachdem wir also schon seine Arschfistel, unser erstes Date und, ganz wichtig, den ersten Sex geschafft haben, stand neulich das erste ganze Wochenende an, das wir zusammen verbrachten.

Mir ist bewusst, dass das herrlich romantisch klingt. Was es ja auch ist. Aber nicht nur.

Zumindest meine Panik beginnt schon beim ersten Morgen mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel