Prank
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sadismus für Scherzkekse

Ist das der fieseste Prank ever? Sie hat ihm Pfefferspray aufs Klopapier gesprüht. OMG!!!



Bild

Das Opfer hat es noch lange nicht hinter sich. Screenshot: YouTube

Die Dame in dem Video sagt, sie habe es satt, dass sie von ihrem Freund immer hereingelegt werde. Und ihre Rache ist grausam: Sie sprüht Toilettenpapier mit Pfefferspray ein und wartet das dicke Ende ab. Der arme Kerl kriecht sogar in einen Schrank, um nicht gefilmt zu werden. Als wäre das nicht schon sadistisch genug, sprüht sie gar die Eiswürfel mit dem Reizstoff ein, die sie ihm zur Hilfe reicht. 

Das Video lehrt uns: Übertreibe es nicht mit Pranks, sonst geht dir irgendwann selbst der A**** auf Grundeis. Und bloss nicht nachmachen: Eine solche Tortur hat nun wirklich niemand verdient!

(phi)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Getäuschte Gaumen in den Niederlanden

TV-Moderatoren bieten auf Bio-Messe Fast-Food an – und nun raten Sie mal, wie das den «Gourmets» schmeckt

Sascha und Cedrique sind Moderatoren der niederländischen TV-Show «Lifehunters». Das Duo erinnert ein wenig an Joko und Klaas –  und hat es scheinbar auch so faustdick hinter den Ohren wie die Deutschen von «Circus Halligalli». Der Beweis: Die beiden haben den Besuchern einer Messe für Bio-Nahrungsmittel Fast-Food angedreht.

Bevor die zwei das Messegelände in Houten betreten, kaufen sie bei «McDonald's» ein, zerschneiden die dort erstandene Ware, stecken einen Zahnstocher hinein und …

Artikel lesen
Link zum Artikel